Call of Duty: Black Ops 4: Activision stellt kostenpflichtige Inhalte im Rahmen des Season Pass vor - 4Players.de

 
Shooter
Entwickler: Treyarch
Release:
12.10.2018
12.10.2018
kein Termin
12.10.2018
kein Termin
Alias: Black Ops IV , Black Ops IIII
Test: Call of Duty: Black Ops 4
74
Vorschau: Call of Duty: Black Ops 4
 
 
Test: Call of Duty: Black Ops 4
72
Vorschau: Call of Duty: Black Ops 4
 
 
Test: Call of Duty: Black Ops 4
74
Jetzt kaufen
ab 49,99€

ab 34,98€

Leserwertung: 57% [1]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: Black Ops 4
Ab 49.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Call of Duty: Black Ops 4: Activision stellt kostenpflichtige Inhalte im Rahmen des Season Pass vor

Call of Duty: Black Ops 4 (Shooter) von Activision Blizzard
Call of Duty: Black Ops 4 (Shooter) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Neben den kostenlosen Inhalten spendieren Treyarch und Activision Blizzard dem Shooter Call of Duty: Black Ops 4 auch kostenpflichtige Erweiterungen, die mit dem Season Pass abgedeckt werden. Zunächst erhalten nur PS4-Spieler Zugriff auf die erste Inhaltslieferung [LK1].

Diese enthält mit Elevation und Madagaskar zum einen zwei neue Mehrspielerkarten und zum anderen wird mit Dead of the Night auch ein neues Erlebnis für den Zombiemodus geboten, an dem in der englischen Version u.a. die Schauspieler Helena Bonham Carter als Madame Mirela, Kiefer Sutherland als Gideon Jones (im Deutschen synchronisiert von Tobias Meister), Brian Blessed als "Der Brigadier" und Charles Dance als Butler Godfrey mitwirkten.

Zudem erhalten Besitzer des Season Pass sofort Zugriff auf den Charakter Reaper. Der Söldner-Cyborg ist bereits aus Black Ops 3 bekannt und zählte dort zu den populären Spezialisten.



Letztes aktuelles Video: Black Ops Pass Update


Quelle: Pressemitteilung
Call of Duty: Black Ops 4
ab 34,98€ bei

Kommentare

DaLova schrieb am
BigSpiD hat geschrieben: ?
12.12.2018 18:20
UtahderSchweizer hat geschrieben: ?
12.12.2018 13:24
Verstehe ich das richtig: Wenn ich eh hauptsächlich Blackout spiele, kann ich mir mein Geld sparen?
Absolut richtig. Blackout wird im Rahmen des ?Games as a Service? kontinuierlich erweitert und wie Fortnite angepasst. Ich sehe auch als hpts. MP Spieler keinen Grund den Season Pass zu holen. Eine Zombiemap, 2 MP-Maps und ein Spezialist rechtfertigen den Preis nicht.
dir is schon klar dass die eine zombiemap und die 2 mp maps plus spezialist nicht alles is was im season pass pass enthalten is oder?
BigSpiD schrieb am
UtahderSchweizer hat geschrieben: ?
12.12.2018 13:24
Verstehe ich das richtig: Wenn ich eh hauptsächlich Blackout spiele, kann ich mir mein Geld sparen?
Absolut richtig. Blackout wird im Rahmen des ?Games as a Service? kontinuierlich erweitert und wie Fortnite angepasst. Ich sehe auch als hpts. MP Spieler keinen Grund den Season Pass zu holen. Eine Zombiemap, 2 MP-Maps und ein Spezialist rechtfertigen den Preis nicht.
UtahderSchweizer schrieb am
Verstehe ich das richtig: Wenn ich eh hauptsächlich Blackout spiele, kann ich mir mein Geld sparen?
schrieb am