EA Sports UFC 3: Das Animationssystem "Real Player Motion" im Trailer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Kampfsport
Entwickler: EA Canada
Publisher: Electronic Arts
Release:
02.02.2018
02.02.2018
Test: EA Sports UFC 3
79
Test: EA Sports UFC 3
79

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

EA Sports UFC 3
Ab 62.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

EA Sports UFC 3: Das Animationssystem "Real Player Motion" im Trailer

EA Sports UFC 3 (Sport) von Electronic Arts
EA Sports UFC 3 (Sport) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Bei EA Sports UFC 3 wird das neue Animationssystem RPM (Real Player Motion) zum Einsatz kommen. Es soll für die "flüssigsten, reaktivsten Bewegungen" in der mittlerweile dritten Auflage des Mixed-Martial-Arts-Games sorgen. Dieses RPM-System, das im Betatest hauptsächlich getestet werden soll (wir berichteten), wird im folgenden Trailer vorgestellt.

Der Hersteller erklärt: "Tausende neue Animationen wurden von Grund auf erstellt. Die Spieler können sich im Spiel mit den besten Mixed-Martial-Arts-Kämpfern der Welt bewegen, Angriffe ausführen und nahtlose Kombos aneinanderreihen. Jeder Punch, jeder Kick, jeder Block und jeder Konter wurde mit modernster Animationstechnologie neu eingefangen und aufgebaut, wodurch jede einzelne Bewegung lebensecht und reaktiv aussieht. (...) Führe in voller Bewegung Pendelbewegungen und Strikes aus, setze gefährliche Konter und freu dich in jedem Kampf auf neuartige strategische Tiefe und Wettkampfintensität." EA Sports UFC 3 wird am 02. Februar 2018 für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Letztes aktuelles Video: Real Player Motion Tech


Quelle: EA Sports

Kommentare

Hokurn schrieb am
ronny_83 hat geschrieben: ?
04.12.2017 16:16
Hokurn hat geschrieben: ?
04.12.2017 16:09
Ist es näher an Undisputed 3 dran oder ans einen EA Vorgängern...
Mit dem Loot-Fortschrittssystem ist es auf jeden Fall näher an Star Wars Battlefront 2 dran.
Ach stimmt...
Hab ich ganz vergessen.
Bei nem guten Kampfsystem und ner angenehm zu spielenden Story würde mich das Lootsystem und die MTA's aber nicht betreffen.
Bei NBA bekommt man halt am Anfang wenig Minuten, aber in UFC verliert man dann ja jeden Kampf. Das könnte ein wenig mühsam sein...
Ansonsten werfe ich halt nochmal den ersten Teil rein.
ronny_83 schrieb am
Hokurn hat geschrieben: ?
04.12.2017 16:09
Ist es näher an Undisputed 3 dran oder ans einen EA Vorgängern...
Mit dem Loot-Fortschrittssystem ist es auf jeden Fall näher an Star Wars Battlefront 2 dran.
Hokurn schrieb am
Hat jemand die Beta gespielt und kann ein bisschen was dazu sagen?
Ist es näher an Undisputed 3 dran oder ans einen EA Vorgängern...
Serious Lee schrieb am
Dieses System sieht so aus, als würde man durch die zusätzlichen Angriffsmöglichkeiten aus der Bewegung heraus den Umstand verdecken, dass die Ansprache der Engine viel zu langsam ist. Ich mag mich täuschen, aber ich kenne EA halt auch schon sehr lange und ebenso deren Schwierigkeiten flüssig spielbare Sportspiele zu produzieren. Da wird mehr Wert auf oberflächliche Präsentation gelegt und das nach Hause telefonieren sorgt für zusätzliche Ruckler.
Wenn es ihnen gelingt mit EA UFC 3 ein ähnlich flott spielbares Spiel mit taktischer Tiefe wie UFC Undisputed 3 von Yukes / THQ zu entwickeln, will ich nichts gesagt haben. Aber die Skepsis kommt wie gesagt nicht von ungefähr.
schrieb am