Trüberbrook - A Nerd Saves the World: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Adventure
Publisher: Headup Games
Release:
09.2018
09.2018
09.2018
09.2018
09.2018
09.2018

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Trüberbrook - A Nerd Saves the World: Mystery-Adventure mit Heimatfilm-Ambitionen von der bildundtonfabrik

Trüberbrook - A Nerd Saves the World (Adventure) von Headup Games
Trüberbrook - A Nerd Saves the World (Adventure) von Headup Games - Bildquelle: Headup Games
Bei Kickstarter wird derzeit das Mystery-Adventure Trüberbrook - A Nerd Saves the World für PC, Mac, Linux, PlayStation 4, Switch und Xbox One finanziert. Das Finanzierungsziel liegt bei 80.000 Euro. Das Spiel befindet sich in Entwicklung bei der btf (bildundtonfabrik), unter anderem bekannt für das "Neo Magazin Royale" mit Jan Böhmermann. Als Publisher fungiert Headup Games. Ab 5 Euro kann das Vorhaben unterstützt werden. Ab 25 Euro erhält man eine digitale Version des Adventures.

Trüberbrook ist ein storybasiertes Adventure. Schauplatz ist ein abgelegenes Luftkurörtchen in der deutschen Provinz in den späten 1960er-Jahren - also zur Zeit des Kalten Krieges. Der Spieler schlüpft in die Rolle des jungen amerikanischen Physikstudenten Hans Tannhauser, den es durch Zufall nach Trüberbrook verschlägt, wo er schließlich die Welt retten muss.

Laut der btf ist das Spiel "nie dagewesener Genremix aus Sci-Fi, Heimatfilm und Mystery", der von Twin Peaks, Akte X, Stranger Things und Star Trek inspiriert wurde. Schrullige Charaktere, seltsame Bewohner, handgebaute Miniaturkulissen, universelle Themen wie Liebe, Freundschaft, Loyalität, Entwurzelung, Dinosaurier etc. und Rätsel (inventarbasierte Kombinationsrätseln, "soziale" Puzzles (Überzeugen anderer Figuren), Psychotests etc.) werden versprochen. Das Adventure soll sieben bis zehn Stunden lang sein.
  
Letztes aktuelles Video: Kickstarter-Trailer


"In der großen Welt ist also einiges in Aufruhr, aber von den meisten unbemerkt passieren auch in der verträumten Provinz weltbewegende Dinge. Hans Tannhauser, ein amerikanischer Physikstudent, wundert sich: In einem Preisausschreiben gewinnt er eine Reise in ein kleines, deutsches Luftkurörtchen namens Trüberbrook. Truber-what? No idea! Und dass er an einem Gewinnspiel teilgenommen hat, daran kann er sich auch nicht wirklich erinnern… Aber da es ihm gerade ganz gut passt, etwas Abstand von seiner Dissertation in Quantenphysik zu bekommen, macht er sich voller Neugier auf nach Trüberbrook, Germany.

Tannhauser bezieht sein Quartier in der Pension Waldeslust, einer charmanten Herberge im Dorfzentrum. Doch schon kurz nach seiner Ankunft geschieht Mysteriöses: Seine Physik-Unterlagen verschwinden aus seinem Zimmer, jemand scheint dort eingebrochen zu sein, irgendwer versucht außerdem, Kontakt mit ihm aufzunehmen — nur wer? Und warum?

Nach und nach lernt er Dorfbewohner und Kurgäste kennen, einer seltsamer als der andere. Nur die junge Paläoanthropologin Gretchen Lemke, die es für einen Forschungsaufenthalt nach Trüberbrook verschlagen hat, erscheint Hans Tannhauser irgendwie normal … aber ehe er sich versieht, nimmt ihn Gretchen mit auf ein großes Abenteuer. Und bevor er einen klaren Gedanken fassen kann, realisiert er: er ist vielleicht nicht zufällig in Trüberbrook gelandet – er ist dort, um die Welt zu retten."

Screenshot - Trüberbrook - A Nerd Saves the World (Linux)

Screenshot - Trüberbrook - A Nerd Saves the World (Linux)

Screenshot - Trüberbrook - A Nerd Saves the World (Linux)

Screenshot - Trüberbrook - A Nerd Saves the World (Linux)


Quelle: Headup Games

Kommentare

cM0 schrieb am
81.853? geschafft, das ging schnell.
Trimipramin schrieb am
Bisschen kurzfristig: Um 18.30 Uhr sind ein paar Entwickler vom Spiel bei den Rocketbeans. Aber kann man ja dann sicher noch auf YouTube/Twitch schauen, falls man es verpasst.
Das Spiel selber macht einen sehr tollen Eindruck auf mich, jedoch ist das Genre nix für mich.
ChrisJumper schrieb am
Ja sind jetzt bei 74.639 ?, das wird wohl zu 100% klappen.
Sid6581 schrieb am
cM0 hat geschrieben: ?
15.11.2017 00:10
Ich zitiere euch mal beide: Bisher sind 51.000? an einem Tag zusammengekommen, Restlaufzeit 29 Tage. Das wird zu 100% klappen, wahrscheinlich schon im Laufe dieser Nacht oder kurz darauf.
Da freue ich mich sehr, dass ich Unrecht hatte. Als ich gebacked habe, war das noch bei 26.000?, das Marketing was da gestern lief, scheint aber deutlich Früchte getragen zu haben. Noch 14.000 Euro, das sollte wirklich sicher sein. Vielleicht lassen sie sich ja noch zu Stretch Goals hinreißen.
GhostRecon schrieb am
Alter Sack hat geschrieben: ?
14.11.2017 15:57

Ich glaube das hier Kickstarter nur als Barometer gilt. Mit 80.000 Euro bekommt man sowas nicht finanziert und da wird auch nicht die Finanzierung von abhängen.
Das Hauptgerüst steht ja bereits... :)
"Die ersten Ideen für Trüberbrook führen uns zurück in das Jahr 2011, nach Berlin und zu losen Notizen in Florians zerfleddertem Skizzenbuch, in dem das hier nun in aller Detailfülle aufgearbeitete Adventure langsam erste Formen annahm. Die eigentliche Vorproduktion startete im Frühjahr 2014. Kurz darauf, mittlerweile schreiben wir das Jahr 2016, wurde das Konzept vom Medienboard Berlin-Brandenburg im Rahmen des Förderprogramms für »Innovative audiovisuelle Inhalte« gefördert und überhaupt erst ins Rollen gebracht. Die nun folgende Spielentwicklung wurde von btf hauptsächlich durch andere Projekte und Auftragsarbeiten querfinanziert, was leider nicht immer einfach ist. Nun, da die konzeptionelle Entwicklung abgeschlossen ist und die meisten Assets bereits erstellt und getestet wurden, liegt immer noch ein langer Weg vor uns. Aus diesem Grund wenden wir uns an dich ? via Kickstarter! Das Geld, das wir mit Kickstarter sammeln möchten, dient hauptsächlich für die Fertigstellung von 20 handgemachten Modellen und den vielen Assets, die noch gebraucht werden, wie 3D-Modelle, Animationen und Soundeffekte und natürlich der Entwicklung in Unity3D."
Quelle: http://trueberbrook.com/kickstarter/de/
schrieb am

Facebook

Google+