Allgemein: Street Fighter-Film: Hauptrolle besetzt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Street Fighter-Film: Hauptrolle besetzt

Mit Tekken ist derzeit nicht die einzige Prügelspielverfilmung in Vorbereitung, auch Anhängern einer gewissen anderen Serie soll mit Street Fighter: Legend of Chun-Li etwas geboten werden. Es ist allerdings nicht das erste Mal, dass sich Capcoms bekannte Marke auf der Leinwand blicken lässt, denn Mitte der 90er erschien bereits ein Kinofilm mit Jean-Claude Van Damme in der Hauptrolle, der, vorsichtig gesagt, Kritiker und Fans nur mäßig begeistern konnte.

ComingSoon zufolge steht nun fest wer die im ersten Film von Ming-Na Wen gespielte Chun-Li in der anstehenden Umsetzung verkörpern soll: Kristin Kreuk. Die wiederum dürfte dem einen oder anderen Fernsehzuschauer als Lana Lang aus der Serie Smallville vertraut sein. Die Dreharbeiten sollen im kommenden März beginnen.


Kommentare

DozyDragon schrieb am
Ich glaube den ersten Street Fighter-Film würde van Damme gerne aus seiner Vita streichen... ich bezweifle dass nach diesem ersten Fehlgriff ein Remake (was anderes wird es im Endeffekt nicht werden, nur mit anderen Charakteren) viele Menschen in die Kinos lockt... selbst wenn die Süße aus Smallville mitspielt...
Max Headroom schrieb am
@TheFango:
Der erste Street Fighter Film ist meiner Meinung nach nicht zu unterbieten. (..)

... dann kennst Du den Super Mario Film nicht, oder ? ;)
Chin Li ist übrigens eine der wichtigsten Chraktere der Street Fighter Serie, auf der gleichen Stufe sind nur noch Ryu und Ken. Außerdem hat Chu-Li am meisten mit Shadow Law (oder auch Shadaloo) zu tun.

Vielleicht hast Du das klitzekleine und sehr winzige Detail übersehen... Chun-Li ist eine Chinesin. Ich will ja nicht meckern, aber Frau Kreuk sieht nicht ganz so chinesisch aus, oder ? Ich meine, sie trägt ggf. leichte asiatische Züge, aber noch lange keinen chinesischen Namen. Da kenne ich genug Asiaten, die diese Rolle äußerlich als auch schauspielerisch besser tragen würden. Zum Beispiel gibt es eine ziemlich lange Liste von Stuntfrauen in Hong Kong Filmen, die liebend gerne eine Rolle in Hollywood annehmen würden. Alleine der Blick aufs Hong Kong Regal in der örtlichen Videothek würde reichen. Aus dem Grunde wundert es mich, dass Kreuk beim Casting genommen wurde. Oder besser gesagt... welcher Trottel hat den das Casting übernommen ? :P
Nix gegen Kristin, aber wäre es nicht ein bisschen ...äh... merkwürdig, Chris Tucker in der Rolle eines James Bond zu erleben ? Er kann vielleicht gut in die Fresse schlagen, aber er sieht einem britischen Geheimagenten nicht unbedingt seeeeeehr ähnlich ;). Ich kann mich noch sehr gut erinnern, dass eine ziemlich dicke "Protestwelle" sichtbar war als bekannt gemacht wurde, dass Tom Cruise die Rolle Stauffenbergs übernommen hatte. Und Tom sieht einem deutschen wesentlich ähnlicher als ein Jackie Chan oder Eddie Murphy ;)
TheFango schrieb am
Der erste Street Fighter Film ist meiner Meinung nach nicht zu unterbieten. Total entfremdete Story, miese Schauspieler (außer M. Bison) und ne choreographie die DOA wie Ong Bak assehen lässt.
Chin Li ist übrigens eine der wichtigsten Chraktere der Street Fighter Serie, auf der gleichen Stufe sind nur noch Ryu und Ken. Außerdem hat Chu-Li am meisten mit Shadow Law (oder auch Shadaloo) zu tun.
Ich bin mal gespanntw as daraus wird
Auf-den-Punkt schrieb am
Ist noch ein bischen früh über Top oder Flop zu diskutieren, aber ich mag Kristin Kreuk und was sie bisher so an Martial Arts Akrobartik gezeigt hat (In Smallville) war auch nicht so schlecht.
Ich finde das Thema ausbaubar.
MarcAurel81 schrieb am
noch dazu wenn man die Kampf-Sequenzen von Lana (Kreuk) in Smallville vor Augen hat... :roll:
schrieb am

Facebook

Google+