Allgemein: Gerstmann-Fallout: Provo geht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Gerstmann-Fallout: Provo geht

Auf seinem Blog verkündet Frank Provo seinen Abschied von Gamespot. Provo, der in fast acht Jahren laut eigenen Angaben über 751 Reviews beigesteuert hat, legt mit seiner abschließenden Post nahe, dass der Abgang mit den Vorkommnissen um die Entlassung Jeff Gerstmanns zu tun haben könnte.

CNet habe Gerstmann gefeuert, ohne gute Gründe dafür zu haben. Provo glaubt, der Gamespot-Eigner wolle die Tonart der Webseite entschärfen und mit höheren Wertungen die Werbekunden zufrieden stellen. Er möchte keine Leser anlügen müssen, indem er diesen sagt, dass ein schlechtes Spiel gut sei.

Ihm würden die verbliebenen Redakteure leid tun, die auf die Jobs angewiesen wären. Das CNet-Management habe nun die "ultimative seelenvernichtende Arbeitsumgebung für derartig aufrechte Menschen erschaffen".

Auf seinem Livejournal-Blog ergänzt Provo noch, dass er auf seine Arbeit stolz sei und auch darauf Wert lege, auf seinen Arbeitgeber stolz sein zu können. Die Äußerung über die neue Ausrichtung Gamespots sei seine persönliche Überzeugung, die er niemandem aufzwingen wolle, aber es handele sich um eine informierte Meinung.

Quelle: Kotaku

Kommentare

EvilNobody schrieb am
kogrash hat geschrieben:
gracjanski hat geschrieben:wenn Leser auch konsequent die Redaktionen unterstützen würden, die klar objektiver sind und sich gegen diese Hurerei aussprechen, dann würde es auch schwerer werden für die PR Fuzzis sich durchzusetzen. Also Leute, macht Radau bei PC Games, Gamestar und den anderen Dreck... ich bin ja da nicht mehr, sondern nur noch hier
...die klar objektiver sind... denkst du zufällig an die 4players? Denn die sind die Guten weil... äh, ja, weil sie gesagt haben sie sind die Guten! Und wie oft sie das sagen! Und dann machen wir da alle mit, dann sind wir auch die Guten! Und objektiver informiert sowieso! Ha!
Mal im Ernst, langsam wirds ein wenig penetrant. Manches ist sicherlich richtig worüber 4Players bei diesem Thema schreibt. Und auch ein klarer Standpunkt von denen ist wichtig.
Aber Attacken gegen andere Magazine bekommen so einen komischen Beigeschmack. Statt souverän die eigenen Taten sprechen zu lassen wird hier gegen die Konkurrenz gewettert und gestichelt. Zeugt irgendwie nicht von Göße.
Aber ok, bei solchen Fanboys wie über mir kommt sowas ja gut an. Nie war es einfacher auf der richtigen (der guten!) Seite zu stehen. Wir wissen ja auch schließlich auch alle genau was bei Gamespot abgegangen ist. Immerhin haben wir ja 3 Newsmeldungen in einer anderen Spielzeitschrift zu dem Thema gelesen. Oder so...
Du scheinst immer noch nicht zu verstehen, dass ein Test subjektiv sein muss. Ein Spiel ist kein Toaster, also kann man es auch nicht objektiv in Kategorien bewerten.
Und ja, Gamestar und der ganze Rest des Print-Mistes schreiben fast nur noch "objektive" und daher unglaubhafte Tests.
Dark Mind schrieb am
Selbst wenn es klar wäre das Tests nicht gekauft werden, würde es wohl doch oft so aussehen wenn man anderer Meinung ist. Ich meine z.B die Wertung der GP zu Burnout oder die Wertungen zu Call of Duty 3, beides Spiele bei denen ich vor langeweile einschlafe, die Foren Kommentare aber zeigen das andere den Wertungen recht geben.
Würde mich fast über unterbewertete Spiele mehr aufregen, wo z.B. im Test klar wird das der Tester das Spiel nicht beherscht und sei es oft auch nur weil sie zu wenig Zeit haben. Wäre ich der Publisher und von meinem Spiel überzeugt würde ich das Test Muster früh verschicken oder am besten persönlich hingehen damit der richtige Ansatz auch gefunden wird, The Outfit ist ein Mp Titel und ein Prügelspiel wird erst dann wirklich gut wenn man es beherscht und menschliche Gegner hat usw.
kogrash schrieb am
gracjanski hat geschrieben:der einzige, der blödsinn nachplappert bist du. gerade mal einen monat hier angemeldet und schon so grosse töne. Würdest du mich besser kennen und wissen, bei welchen magazinen ich mich vorher umgeschaut habe und warum ich mich bei denen nicht mehr tummle, würdest du wissen, dass ich das geschreibsel von idioten, die nich mal an der uni waren, nicht so leicht nachplapper.
du hingegen tust nichts anderes, was in deiner deutschen mentalität üblich ist. einfach nur schlecht machen und alles schlecht reden. mein gott, ist das schwer. wer ist hier wohl das lemming?
ich möchte dich in deiner einfach aber kontrastreich strukturierten Welt nur ungern stören, aber es heißt "der Lemming"
gracjanski schrieb am
der einzige, der blödsinn nachplappert bist du. gerade mal einen monat hier angemeldet und schon so grosse töne. Würdest du mich besser kennen und wissen, bei welchen magazinen ich mich vorher umgeschaut habe und warum ich mich bei denen nicht mehr tummle, würdest du wissen, dass ich das geschreibsel von idioten, die nich mal an der uni waren, nicht so leicht nachplapper.
du hingegen tust nichts anderes, was in deiner deutschen mentalität üblich ist. einfach nur schlecht machen und alles schlecht reden. mein gott, ist das schwer. wer ist hier wohl das lemming?
kogrash schrieb am
gracjanski hat geschrieben:wenn Leser auch konsequent die Redaktionen unterstützen würden, die klar objektiver sind und sich gegen diese Hurerei aussprechen, dann würde es auch schwerer werden für die PR Fuzzis sich durchzusetzen. Also Leute, macht Radau bei PC Games, Gamestar und den anderen Dreck... ich bin ja da nicht mehr, sondern nur noch hier
...die klar objektiver sind... denkst du zufällig an die 4players? Denn die sind die Guten weil... äh, ja, weil sie gesagt haben sie sind die Guten! Und wie oft sie das sagen! Und dann machen wir da alle mit, dann sind wir auch die Guten! Und objektiver informiert sowieso! Ha!
Mal im Ernst, langsam wirds ein wenig penetrant. Manches ist sicherlich richtig worüber 4Players bei diesem Thema schreibt. Und auch ein klarer Standpunkt von denen ist wichtig.
Aber Attacken gegen andere Magazine bekommen so einen komischen Beigeschmack. Statt souverän die eigenen Taten sprechen zu lassen wird hier gegen die Konkurrenz gewettert und gestichelt. Zeugt irgendwie nicht von Göße.
Aber ok, bei solchen Fanboys wie über mir kommt sowas ja gut an. Nie war es einfacher auf der richtigen (der guten!) Seite zu stehen. Wir wissen ja auch schließlich auch alle genau was bei Gamespot abgegangen ist. Immerhin haben wir ja 3 Newsmeldungen in einer anderen Spielzeitschrift zu dem Thema gelesen. Oder so...
schrieb am

Facebook

Google+