Allgemein: USA: DS und Wii räumen ab - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

USA: DS und Wii räumen ab

Der Dezember ist dank des Weihnachtsgeschäfts traditionell die umsatzkräftigste Zeit des Jahres - aufgrund der üblichen Geschenkverpflichtungen zeigen sich die Kunden besonders konsumfreudig. Die NPD Group hat nun die US-Verkaufszahlen für den Dezember sowie das komplette Jahr 2007 vorgelegt.

Bei der Hardware zeigt sich das gewohnte Bild: Der DS spielt in seiner eigenen Liga mit fast 2,5 Mio. verkauften Einheiten. Trotz des starken eigenen Softwareaufgebots im Herbst und der Lieferprobleme Nintendos schaffte es die Xbox 360 auch im Dezember nicht, am weißen Kasten vorbeizuzuiehen. Ebenfalls über die Milliongrenze hüpften PS2 und PSP.

  1. NDS - 2,47 Mio.
  2. Wii - 1,35 Mio.
  3. Xbox 360 - 1,26 Mio.
  4. PS2 - 1,1 Mio.
  5. PSP - 1,06 Mio.
  6. PS3 - 797,600

So sind die Dezember-Charts auch ein Spiegelbild des ganzen Jahres in den USA, denn jene Reihenfolge ergibt sich auch, wenn man den Hardwareabsatz der vergangenen 12 Monate in den USA betrachtet:

  1. NDS - 8,50 Mio.
  2. Wii - 6,29 Mio.
  3. Xbox 360 - 4,62 Mio.
  4. PS2 - 3,97 Mio.
  5. PSP - 3,82 Mio.
  6. PS3 - 2,56 Mio.

Beim Gesamtabsatz (seit dem jeweiligen Verkaufsstart) in den USA dominiert naturgemäß die PS2, bei den aktuellen, nicht-portablen System führt derzeit noch die Xbox 360, die in Nordamerika deutlich beliebter ist als in Europa. Die erst 2006 veröffentlichte Wii konnte allerdings bereits innerhalb eines Jahres ziemlich gut aufschließen und wird wohl - zumindest vom derzeitigen Trend ausgehend - Microsofts System in diesem Jahr auch dort den Rang ablaufen. Bei Sony hingegen dürfte man sich bereits Gedanken bzgl. einer weiteren Preissenkung gemacht haben.

  1. PS2 - 41,12 Mio.
  2. NDS - 17,65 Mio.
  3. PSP - 10,47 Mio.
  4. Xbox 360 - 9,15 Mio.
  5. Wii - 7,38 Mio.
  6. PS3 - 3,25 Mio.

Angesichts des Umsatzes in Sachen Software im vergangenen Monat wird man sich besonders bei Activision zufrieden auf die Schulter klopfen. Nach dem durchaus beeindruckenden Verkaufsstart im November konnte Call of Duty 4 (Xbox 360-Fassung) auch im Dezember die Spitzenposition verteidigen dank knapp 1,5 Mio. verkaufter Einheiten. Ähnlich beliebt war Super Mario Galaxy. Ebenfalls schon mehrfach in den Top 10 der vergangenen Monate vertreten gewesen sind Halo 3 und Guitar Hero III.

  1. Call of Duty 4: Modern Warfare  (XB360) - 1,47 Mio
  2. Super Mario Galaxy (Wii) - 1,40 Mio.
  3. Guitar Hero III (PS2) - 1,25 Mio.
  4. Wii Play (Wii) - 1,08 Mio.
  5. Assassin's Creed (XB360) - 893,700
  6. Halo 3 (XB360) 742,700
  7. Dr. Kawashima: Mehr Gehirn-Jogging - 659,500
  8. Madden NFL 08 (PS2) - 655,200
  9. Guitar Hero III (Xbox 360) 624,600
  10. Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen (Wii)- 613,000

Die Gesamtjahrescharts werden von Nintendo (vier Spiele) und Activision (drei Titel) dominiert, mit Guitar Hero II für die PS2 landete gar ein schon 2006 erschienenes Spiel in den Top 10. Das ist streng genommen auch bei Wii Play der Fall, welches jedoch eher als Zubehör (Wiimote) mit Spiel zählen dürfte. Die Spitzenposition ging an Bungies Shooter Halo 3. Von Wii Play abgesehen landete mit Assassin's Creed ein einziges Spiel in den Top 10, das keine Fortsetzung ist bzw. nicht auf einer bekannten Marke basiert.

  1. Halo 3 (XB360) - 4,82 Mio.
  2. Wii Play (Wii) - 4,12 Mio.
  3. Call of Duty 4 (XB360) - 3,04 Mio.
  4. Guitar Hero III (PS2) - 2,72 Mio.
  5. Super Mario Galaxy (Wii) - 2,52 Mio.
  6. Pokémon Diamond (NDS) - 2,48 Mio.
  7. Madden NFL 08 (PS2) - 1,90 Mio.
  8. Guitar Hero II (PS2) - 1,89 Mio.
  9. Assassin's Creed (XB360) - 1,87 Mio.
  10. Mario Party 8 (Wii) - 1,82 Mio.

Insgesamt konnte die Branche in den USA im Dezember einen Umsatz von etwa 4,82 Mrd. Dollar verzeichnen, 2,37 Mrd. Dollar davon entfielen auf Softwareverkäufe. Den Vorjahresrekord konnten die Hersteller geradezu pulverisieren - mit 17,9 Mrd. Dollar gaben Spielefans 2007 ganze 40 Prozent mehr aus für Hardware und Spiele als 2006.


Quelle: NPD Group

Kommentare

Balmung schrieb am
Tolle PS3 Verkaufzahlen. Das muss ja bei Sony schon richtig weh tun. ;)
Im übrigen ist der US Markt für uns Europäer schon wichtig, da die meisten Spiele, die wir so gerne Spielen eben auch aus den USA kommen, in Europa sind das doch eher nur ein paar wenige. Daher werden sich die US Entwickler natürlich auch auf die Konsole stürzen, die sich in den USA besser verkauft und das ist halt nun mal nicht die PS3. Im Grunde nicht anders wie XBox360 in Japan. Da die XBox360 in USA eben so gut ankommt, ist die PS3 der verspätete Aussenseiter.
Also ich denke nach gut einem Jahr kann man doch schon eine Tendenz in den USA feststellen: auch die kaufen lieber ihr inländisches Produkt. Daher wird es Sony in den USA nicht mehr so leicht haben. Ganz so schlimm wird es für Sony aber wohl nicht werden, aber falls sie den Anschluss nicht finden sollten, sieht es für die nächste Generation schlecht aus.
Opa schrieb am
gracjanski hat geschrieben:warum ist eigentlich der NDS so populär?
Ach ist er doch garnicht. Bitte erinnere dich an die aussagen von Entwicklern & Sony vor 1-2 Jahren; das ist nur eine kurzweilige Sache. Die Leute sind halt am anfang begeistert aber der iss ganz bald tot und dann rult die HighEnd Alternative *g* Ma im Erst..warum wohl...mehr Spiele, bessere Spiele. Das ist alles was zählt...oder hat jemals ne Konsole wegen ihrer Technik nen Marktkampf für sich entschieden?
johndoe-freename-88043 schrieb am
Der Wii räumt ab und die 360 ist der Loser, oder wie 4Players?
Wii - 1,35 Mio.
Xbox 360 - 1,26 Mio.
Irgendwas stimmt da in der Überschrift nicht.
Alpha eXcalibur schrieb am
Die Japsen wissens wohl auch nicht besser. Die sperren exotische Tiere in Käfe oder unterstützen Walfang. Von den trashigen Baseball und Schrott RPG die sich dort verkaufen wie warme Semmeln mal ganz zu schweigen. :)
Und wir Deutschen sind auch Spezies in Sachen Qualität. Die bestverkauften Spiele sind immer wieder die ideenlosesten. Okay, ab und zu mal Ausnahmen gibbet. Ich denke da nur an so meisterliche, von unserer Arschlochzeitung gehypte Games wie Autobahn Raser. Ja, wir beweisen wirklich Geschmack! Besser schmeckts nur aus der Kloschüssel. :>
s010010 schrieb am
[Ironie] Jaja die amis wissen ja auch was gut ist ... gell? [Ironie/]
schrieb am

Facebook

Google+