Allgemein: USA '07: WoW dominiert - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

USA '07: WoW dominiert

Der durch PC-Spiele erwirtschaftete Umsatz ist im vergangenen Jahr zurückgegangen - zumindest in Bereich des physischen Vertriebs, da Dienste wie Steam nicht erfasst werden und sich Valve & Co. auch anderweitig nicht in die Karten blicken lassen. Dementsprechend gibt es über den Marktanteil online vertriebener Spiele bisher nur Abschätzungen, die allerdings nahelegen, dass der Großteil der Einnahmen noch über den traditionellen Verkauf erwirtschaftet wird.

Und blickt man auf jenen Vertriebsweg, so ergab sich in den USA im vergangenen Jahr das folgende Bild bei den PC-Verkäufen: 

  1. World of Warcraft: The Burning Crusade  (Blizzard): 2,25 Mio.
  2. World of Warcraft (Blizzard): 914.000
  3. Die Sims 2  (EA): 534.000
  4. Die Sims 2: Vier Jahreszeiten  (EA): 433.000
  5. Call of Duty 4: Modern Warfare  (Activision): 383.000
  6. Command & Conquer 3: Tiberium Wars (EA): 350.000
  7. Age of Empires III  (Microsoft): 313.000
  8. SimCity 4 Deluxe   (EA): 294.000
  9. Microsoft Flight Simulator X (Microsoft): 280.000
  10. Die Sims 2: Gute Reise (EA): 272.000

Zum Vergleich: Die PC-Version von Call of Duty 4 konnte sich in den (eher von Konsolen dominierten) USA besser verkaufen als in Deutschland, Spiele wie Crysis und Unreal Tournament 3 hingegen wanderten dafür laut GfK hierzulande häufiger über den Ladentisch als in Nordamerika - die beiden Titel verkauften sich allerdings auch in hiesigen Gefilden schlechter als Activisions modernisierter Shooter.

Die US-Gesamtjahrescharts der Konsolenspiele sind übrigens hier zu finden.


Quelle: Gamedaily

Kommentare

omg-its-style schrieb am
Kalkethar hat geschrieben:Wenn 4 von 10 Titeln in den Charts eine Lebenssimulation sind frage ich mich ob es in der USA an realität mangelt.
Die Charts kommen mir also auch irgendwie komisch vor.
welche genres wären denn deiner meinung nach für die charts geeigneter?
a.user schrieb am
es sind 5 titel bezüglich lebenssymulationen ^^
johndoe463679 schrieb am
Wenn 4 von 10 Titeln in den Charts eine Lebenssimulation sind frage ich mich ob es in der USA an realität mangelt.
Die Charts kommen mir also auch irgendwie komisch vor.
omg-its-style schrieb am
entspringt dieser unmut deinerseits dem gefühl, dass du mit (deiner meinung nach) guter software unterversorgt bist oder in zukunft sein könntest, oder findest du einfach nur die leute doof, die nen anderen geschmack haben? ;)
gracjanski schrieb am
oh gott, wieivel Müll darunter ist...mittlerweile geht es wie bei den Kinocharts: es wird fast nur noch Müll gespielt, das viel in die Werbung investiert hat und leicht zu verstehen ist.
Ich sollte lieber solche Charts in Zukunft meiden.
schrieb am

Facebook

Google+