Allgemein: Kommt der neue Jugendschutz? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Von der Leyen ist einen Schritt weiter

Nachdem Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ihren vorherigen Entwurf für die Änderung des Jugendschutzgesetzes verwerfen musste, wurde ihr aktueller Entwurf gestern vom Bundestag in zweiter und dritter Lesung verabschiedet. Das ist einer Meldung von GamesMarkt zu entnehmen. U.a. hat von der Leyen vor, die Größe der Kennzeichnung auf Datenträgern wie z.B. Spielepackungen zu vergrößern, damit Alterseinstufungen deutlicher erkennbar werden. Für die Gesetzesänderung haben vor allem die Mitglieder der regierenden Parteien gestimmt, Gegenstimmen gab es erwartungsgemäß seitens der Opposition. Beschlossen ist die Gesetzesänderung damit allerdings nicht. Im nächsten Schritt muss erst der Bundesrat den Entwurf billigen oder ablehnen.

Der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) kritisierte am gegenwärtigen Ansatz, dass eine Vergrößerung nicht der notwendige Schritt sei, um ein besseres Verständnis der Kennzeichnung zu garantieren. Stattdessen schlägt Olaf Wolters, Geschäftsführer des BIU, den Wegfall der komplizierten Klauseln "Freigegeben ab XX Jahren gemäß § 14 JuSchG", "Ohne Altersbeschränkung" sowie "Keine Jugendfreigabe" vor - an deren Stelle könnte die prominentere Darstellung des Mindestalters rücken. Weiterhin spricht sich der BIU für eine einheitliche Kennzeichnung jedweder Software aus, so dass die Alterseinstufungen auch beim Onlinekauf klar ersichtlich würden.


Quelle: GamesMarkt

Kommentare

Pennywise schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
Eisregen121 hat geschrieben:ich hab gestern im Live Stream des bundestags reingesehen ... Es war grausam denen zu zuhören.

Hey, jeder hat die Regierung und das Parlament, welches er verdient. Wer hat denn diese Pappnasen gewählt? :)
Sprich, beim Thema "Jugendschutz", "Computerspiele" und "Internet" haben große Teile der Bevölkerung genau DIE Ahnung, welche Du im Live-Stream bewundern durftest. Das ist alles irgendwie komisch und unbekannt und fremd, also muss hier kräftig reguliert, verboten und kontrolliert werden.
Nicht einfach auf die Politik schimpfen! Die macht das nur, weil sie genau weiß, dass sie mit solchem Unfug wunderbar auf Stimmenfang gehen kann. Schimpfe lieber auf das tumbe, doofe Wahlvolk, dass sich alle vier Jahre in steter Regelmäßigkeit über den Tisch ziehen lässt und das auch noch gut findet!

Du wirst mir immer Sympatischer :)
Und genauso verhält es sich leider auch in allen anderen Bereichen vorallem in der Bildung entscheiden leute die eine Schule seit einigen Jahrzehnten nicht mehr von innen gesehen haben.
BenB92 schrieb am
Butthe4d hat geschrieben:
MaSerDM hat geschrieben:
ich bin genau anderer Meinung
Ich hasse die beformundung. Als wäre ein Spiel dass ab 18 ist immer schlimmer böser härter. Nö
Die Zensur in deutschland ist sowie so voll zum kotzen. Und 18+ ist für mich eine art zensur.

Nein, ne 18 jahre flicht ist ein muss, ich finde nicht das jedes kind spiele wie Condemmned 2 oder GTA4 zocken darf, denn sie sind eben minderjährig und noch leicht beeinflussbar.
Aber dann die spiele die schon nicht für kinder sind zu schneiden ist nicht richtig und hier geht die zensur deutlich zu weit.Ich kann alkohol kaufen, kann mir en Waffenschein besorgen, kann mir ein haus mieten, schulden machen aber die entscheidung treffen, ob mir ein spiel zu brutal ist darf ich nicht oder was?

Sorry für Doppelpost:
Da sieht man wieder, dass mit jugendschutz nichts ist...werd im September 16 und bin stolzer besitzer der beiden Schätze Condemned2 und GTA IV...nicht dass ich son Psycho bin, auch bin ich n ganz netter Typ :wink: aber Condemned gabs ausm INet und für GTA bin ich mit Herrn Vater zum Laden und bekommen... Außerdem muss man nun wirklich nicht jedes 3. Spiel indizieren...
BenB92 schrieb am
Ghaleon hat geschrieben:Huhuu !!
ich freu mich schon auf die zukünftigen Spielehüllen wo die Hälfte mit Weißem Hintergrund und schwarzer Schrift a 'la Zigeretten-Warnung drauf ist, mit Hinweisen wie:
"spielen kann zu vernachlässigung Ihrer Umwelt führen"
"spielen kann süchtig machen !"
"spielen kann zum Amoklauf verleiten!"
"spielen führt zu realitätsverlust"
"spielen ist eine Einstiegsdroge !"

Die Hülle von PS3 Spielen ist schon kleiner als die Anderen...wenn da noch die Hälfte für son Müll draufeht, können sie auch gleich das ganzeCover weglassen^^
"Hey, hast du schon das neue 16+?" "Hm...schon wieder n neues?" "Ja, ist mein 28stes!" "Oh, ich hab erst 13" ...schwachsinnig
MaSerDM schrieb am
Rene.... hat geschrieben:Wozu diskutiert ihr eigentlich noch ,wenn Deutschland so wieso mit dieser scheiß Regierung auf dem Weg nach ganz unten ist? :wink:

mit dem scheiß weg haste recht aber ohne Diskussionen wird man nie umkehren können(um deine metapher aufzugreifen^^)
schrieb am

Facebook

Google+