Allgemein: DiCaprio spielt Atari-Gründer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

DiCaprio spielt Atari-Gründer

An Leinwandadapationen von Videospielen herrscht - böse Zungen mögen behaupten: leider - kein Mangel mehr, Verfilmungen des Lebens eines Spielemachers sind hingegen eher Neuland. Welches Paramount Pictures nun betreten möchte: Das Filmstudio hat sich laut Variety die Rechte an einem Biopic basierend auf dem Leben und Wirken des Branchenurgesteins Nolan Bushnell gesichert. Der hatte 1972 zusammen mit Ted Dabney Atari, Inc. gegründet und gilt damit zusammen mit Ralph Bear als einer der Urväter der Spieleindustrie. Und der ist der mittlerweile 65-jährige Bushnell auch heute noch verbunden.

Die Hauptrolle in der Verfilmung wird mit einem durchaus bekannten Mimen besetzt: Leonardo DiCaprio (The Departed, Titanic). Der Schauspieler, der den Film von seiner eigenen Firma produzieren lässt, hat Erfahrung mit Biopics, spielte er doch bereits vor einigen Jahren Howard Hughes in Martin Scorseses The Aviator.

Kommentare

Poirot schrieb am
MiroLus hat geschrieben:Omg dicaprio, ein grund für mich den nicht zu sehen. ich bin ein dicaprio hasser. ich kann mit bubis die möchtegern ernst sein wollen gar nichts anfangen.

Nunja, das hab ich früher zu Titanic-Zeiten auchmal so gesehen.. aber schau dir mal neuere Filme von ihm an.. Departed (zusammen mit Jack Nicholson und Matt Damon) war echt gut und Blood Diamonds war total beindruckend. Aviator fand ich auch echt gut.. der ist echt gereift als Schauspieler.
Was den Film angeht, find ich auch die Idee mal ganz reizvoll. Kann mir vorstellen, wenn du solange so weit oben bei einem der großen Spielestudios mitmischst, dann erlebst so das eine oder andere.. bin ich eigentlich mal sehr gespannt drauf :)
leifman schrieb am
wenn der film möglichst realitätsnah verfilmt wird, mit chronologischer und tatsächlicher richtigkeit, wird er interessant!
ich hoffe sie dichten nix dazu!
greetingz
Simon Balthier schrieb am
Mir ist echt egal wer hier wen spielt...Mich würde eher mal das Drehbuch interessieren und wie viel sie sich dazu dichten werden um nen interessanten Film draus zu machen! ^^'
Das_Noobi schrieb am
MiroLus hat geschrieben:Omg dicaprio, ein grund für mich den nicht zu sehen. ich bin ein dicaprio hasser. ich kann mit bubis die möchtegern ernst sein wollen gar nichts anfangen.

*Voll zustimm* der Typ ist einfach nur ein Witz, den kann man einfach nicht ernst nehmen egal in welchen Film.
Linden schrieb am
papperlapapp hat geschrieben:ja. di caprio ist ein guter schauspieler, aber er sieht nunmal aus wie ein 8. klässler. da hilft auch sein möchtegern böse blick und sein 6 tage bart nix.
gibt es keinen gescheiteren für diese rolle? mit etwas mehr tiefgang und schneid?
will smith z.b oder gar ben affleck?????
;-)

Man sollte eventuell auch mal die News lesen.
lorridor hat geschrieben:DICaprio ist ne lusche :wink: ich will lieber `n stallone oder einen jean claude van dam, immerhin muss da ja auch etwas action rein :wink:

Ich behaupte mal das war nicht ironisch gemeint. Ich mag lieber einen DiCaprio sehen (Der Schauspielern kann), statt irgendwelchen möchtegern Statisten für 2. klassige Hollywood Movies.
schrieb am

Facebook

Google+