Allgemein: Limbo: Wer hat geklaut? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Limbo: Wer hat geklaut?

Vor ein paar Tagen war einem Spielemagazin beim Testen des Adventures Limbo of the Lost aufgefallen, dass einige der Grafiken doch recht vertraut wirkten. Das hatte auch seinen guten Grund: Sie waren anderen Spielen entnommen wurden. So waren für Hintergründe und andere Assets Inhalte aus Titeln wie Oblivion , Unreal Tournament 2003 , Diablo 2 , Thief: Deadly Shadows , Enclave , World of Warcraft , Painkiller und Der Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde gemopst worden.

TriSinergy, der US-Publisher des Adventures, hatte umgehend reagiert: Man habe nicht gewusst, dass das Spiel irgendwelche Urheberrechte verletze und werde nun den Entwickler, Majestic Studios, diesbezüglich um eine Stellungnahme bitten. Der Vetrieb des Spiels wurde naturgemäß eingestellt.

Nun haben sich laut Gamespot auch die Macher selbst, ein Trio aus England, zu Wort gemeldet:

"Als Reaktion auf die schockierenden Hinweise auf die angeblich nicht authorisierten, vom Copyright geschützten Materialien, die wir von externen Quellen erhielten, haben wir den beiden Publishern, die das Spiel in allen Märkten prompt zurückgerufen haben, unser Einverständnis und volle Kooperation zugesichert.

Es sei an dieser Stelle versichtert, dass wir die Nutzung von nicht authorisiertem, urheberrechtlich geschütztem Material in keiner Weise dulden. Hätte man uns das früher gesagt, hätten wir die Entwicklung ruhen lassen und das Problem vor der Veröffentlichung aus der Welt geschafft."

Niemand bei Majestic, dem europäischen Publisher G2 Games und dem US-Publisher TriSynergy habe etwas von einer Urheberrechtsverletzung gewusst oder irgendwas wissentlich damit zu tun gehabt. Man sei zutiefst schockiert und werde nun bestmöglich mit den genannten Publishern zusammenarbeiten, um das Problem zu lösen.

Einige Screenshotsvergleiche gibt es in diesem Thread zu sehen, wer Bewegbilder aus Limbo sehen will, wird hier oder - Achtung Spoiler - hier fündig.

Kommentare

AccountKiller8473652 schrieb am
Maaaaan, ich hab echt lange nicht mehr so gelacht, wie bei diesem Thema! Der Hammer!
Greaea schrieb am
Lustige Geschichte.
Ich bin geneigt die Tatsache, das sie es wirklich nicht gewusst haben in Betracht zu ziehen.
Mal schaun wie es ausgeht.
Den es kann wirklich sein, das sie die Sachen von dritten haben.
Das machen auch die großen Studios, sie kaufen Waffensounds,Motorsounds
oder irgendwelche Texturen, um sie nicht selbst produzieren zu müssen.
Da gibt es e? gene Preise dafür, einmal Ferrarimotorsound, ok macht 3.50 ?.
So in der Art rennt das ab.
Wauga Dog schrieb am
Bild
:lol: lol mir tun sie irgendwie leid....nein doch nicht.
Spunior schrieb am
das kann ja sein, aber sollten diese auftragnehmer dann nicht irgendwie erwähnt sein?
Korrekt, ich vermute mal nicht, dass sich die Vertriebspartner oder die eigentlichen Eigentümer der Assets mit dieser Erklärung abwimmeln lassen.
die werden das ja auch bestimmt nicht umsonst gemacht haben für ein kommerzielles produkt.
Bei diesem Projekt halte ich alles für möglich. ^^
adhome schrieb am
Dank des Updates bin ich auch auf das Thema aufmerksam geworden.
Hab viele Foren durchgelesen und alles aufgesaugt :D
Das Spiel wurde mit einem Gameeditor für Klick&Point Adv. erstellt.
Wintermute.
Dieser Gamecreator unterstützt auch 3D Modelle für Figuren. Der Hintergrund ist aber immer nur ein Screenshot.
Im Forum kann man die Fragen des Spieleentwickler nachvollziehen:
http://forum.dead-code.org/index.php?to ... 5#msg18305
404 Posts von SBOVIS
Es gibt auch eine rar Pack, mit allen Hintergrundbildern des Spiels. Es gleicht einem Such das Gegenstück in der History. Es gibt kaum ein Bild, was sie selbst hergestellt haben. Manche sind gespiegelt und leichte Fremdmodelle noch eingebaut.
Jedenfalls glaube ich, dass 80-90% aller Bilder aus anderen Spielen oder Spielemods sind. Die wenigen eigenen Bilder kann man an der Einfachheit erkennen.
Hier mal was zum raten woher es kommt.
1)
Bild
2)
Bild
3)
Bild
Es gibt ein Review von dem Spiel von Januar, dass ihm 8/10 Punkten gab (Ami Note B)
http://www.justadventure.com/reviews/Li ... /LotL.shtm
All...
schrieb am

Facebook

Google+