Allgemein: Echtzeitstrategie von Obsidian - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Obsidianische RTS-Bemühungen

Vor einigen Jahren war Obsidian Entertainment von mehreren ehemaligen Mitgliedern der Black Isle Studios gegründet worden. Aufgrund ihres Backgrounds und ihrer derzeitigen Projekte gelten die Mannen um Feargus Urquheart als Rollenspielspezialisten, stehen doch Spiele wie Fallout 2 , Icewind Dale , Star Wars: Knights of the Old Republic 2 oder Neverwinter Nights 2 in der Vita der Entwickler.

Zur Zeit werkelt das Team u.a. an einem auf der Marke Aliens basierenden RPG sowie dem Agenten-Rollenspiel Alpha Protocol für Sega, außerdem steht ein zweites Add-on zu NWN 2 an. Laut einer Stellenanzeige will sich Obsidian nun wohl aber auch in einem anderen Genre versuchen - in Ausschreibung wird ein Lead Artist für ein bisher offiziell noch nicht angekündigtes Spiel gesucht, das dem Echtzeitstrategiegenre zugeordnet werden kann. Der Titel soll auf PC, Xbox 360 und PS3 erscheinen.

Quelle: C&VG

Kommentare

KingWannabe schrieb am
Damidias hat geschrieben:Ich freu mich riesig auf das Alien - RPG... endlich mal ein Szenario, das mich richtig anspricht, und dann auch noch RPG... solange das Spiel wenigstens gut wird, können Obsidian machen, was sie wollen.
blub
(/edit: juhu, die quotefunktion funktioniert wieder :D )
Damidias schrieb am
Ich freu mich riesig auf das Alien - RPG... endlich mal ein Szenario, das mich richtig anspricht, und dann auch noch RPG... solange das Spiel wenigstens gut wird, können Obsidian machen, was sie wollen.
KnuP schrieb am
Ich finde Teil 2 auch besser.Schade das die Dollarzeichen in den Augen der LA Verantwortlichen größer waren als die Liebe zum Projekt.
Laut Gerüchten wollte Obsidian sogar noch einen Content Patch nachschieben,der aber von LA abgelehnt wurde (kostet ja Geld).
Bleib zu hoffen das KotoR 2 Restorations Project noch zu meinen Lebzeiten fertig wird,auch wenn der ursprünglich geplante Umfang nie restauriert werden kann.Sachen wie der Planet M4-78 sind für immer weg.
Stormrider One schrieb am
OBsidian sind eine der wenigen, noch guten entwicklern....die brauchen nur vernumftige puplischer !!!!(Atari und Lucas Art sind total scheisse)!
MFG
Kajetan schrieb am
a.user hat geschrieben:wieso? mit kotor2 haben sie doch gezeigt, dass sie rpg-technisch dinge nur noch verschlechtern können.
Wie der Herr Nicht-Morgenländer schon gesagt hat ...
Den Zustand von Kotor 2 hat LucasArts zu verantworten, die den Releasetermin nicht verschieben wollten. Die Story ist fantastisch, die Handlung faszinierend und nie zuvaor hat so derart Spass gemacht, den Kick Ass-Dark Jedi heraushängen zu lassen. Gerade das Machtbalance-System wurde im Vergleich zum Vorgänger deutlich verbessert.
Dass die Story so abrupt endet und Löcher hat wie anderer Leute Schweizer Käse liegt nur am verfrühten Releasetermin. Die Schuld dafür trägt, wie schon erwähnt, ganz alleine LucasArts.
schrieb am

Facebook

Google+