Allgemein: BIU lobt & tadelt GC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Games Convention: BIU lobt & tadelt

Nachdem die Games Convention 2008 beendet wurde meldet sich nun auch der Bundesverband Interaktive Unterhaltung zu Wort und zieht "eine positive Bilanz". So lässt Olaf Wolters, der Geschäftsführer des BIU verlauten:

"Die GC 2008 hat unsere Erwartungen erfüllt. Wir haben damit unser Versprechen gehalten und uns mit großem Engagement und einer erfolgreichen Messe vom Standort Leipzig verabschiedet."

Der Publisherverband betont abermals, dass man im nächsten Jahr "mit allen Mitgliedsunternehmen" die gamescom in Köln unterstützen wird. Mit Hinblick auf die Entscheidung der Leipziger Messe, die Games Convention auch im nächsten Jahr auszurichten, heißt es abschließend:

"Es ist aus Sicht des BIU sehr bedauerlich, dass man die einstimmige Entscheidung der im BIU organisierten Branchenunternehmen, die Branchenmesse an einem anderen Ort weiterzuentwickeln, nicht respektiert. Schließlich haben sowohl der BIU wie auch die im Messebeirat der Games Convention aktiven Mitgliedsunternehmen maßgeblich an der erfolgreichen Weiterentwicklung der deutschen Branchenmesse mitgewirkt. Dieses Engagement wird im nächsten Jahr die gamescom zur erfolgreichsten deutschen Branchenmesse aller Zeiten machen."

Nachdem der Vertrag mit der Leipziger Messe in diesem Jahr ausläuft, hatte der BIU vor einigen Monaten verkündet, man werde die Messe in den kommenden Jahren zusammen mit der Koelnmesse in Köln ausrichten. Zum Abschluss der Games Convention 2008 hatte die Leipziger Messe allerdings bekanntgegeben, dass man die Flinte so schnell nicht ins Korn werfen wird. Gestern hatte sich daraufhin bereits die Koelnmesse zu Wort gemeldet und darauf verwiesen, dass die wichtigsten Spielehersteller bereits für die gamescom zugesagt haben.






Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Brutforce17 schrieb am
Mironator hat geschrieben:Ach, mit dir diskutiere ich nicht. Es hat kein Sinn, da du kein Verständnis für Wirtschafts-Politik hast. Von Sachen wie Expandieren hast du anscheinend noch nichts gehört und dabei ist das mit das Normalste.
Btw. bin ich Berliner. Für mich persönlich wäre Leipziger lieber als Köln, da ich mal eben via Shuttle ganz billig nach Leipzig zur GC komme.
wer hat denn behauptet daß expandieren in der wirtschaft nich das normalste is??hä...
es ging darum daß TNT die sache so darstellt als müsste ein gut funktionierendes unternehmen rote zahlen machen und daß das ja überhaupt nich schlimm wäre.
daß dadurch die kurse fallen und investoren abspringen bzw.arbeitsplätze gefährdet sind scheint er nich so richtig zukapieren.
und mal so nebenbei...es gibt verschiedene ansichten was wirtschaftspolitik betrifft.
und das die kölner öfters mal den mund zu voll nehmen(mit was auch immer ) is ja nix neues...
3nfant 7errible schrieb am
Ach, mit dir diskutiere ich nicht. Es hat kein Sinn, da du kein Verständnis für Wirtschafts-Politik hast. Von Sachen wie Expandieren hast du anscheinend noch nichts gehört und dabei ist das mit das Normalste.
Ich stimme Miro ja nicht oft zu, aber dieses mal muss ichs wohl...... VERDAMMT! :evil: ( :D )
Mironator schrieb am
Ach, mit dir diskutiere ich nicht. Es hat kein Sinn, da du kein Verständnis für Wirtschafts-Politik hast. Von Sachen wie Expandieren hast du anscheinend noch nichts gehört und dabei ist das mit das Normalste.
Btw. bin ich Berliner. Für mich persönlich wäre Leipziger lieber als Köln, da ich mal eben via Shuttle ganz billig nach Leipzig zur GC komme.
Brutforce17 schrieb am
Mironator hat geschrieben:
Brutforce17 hat geschrieben:bela22,woher willst du denn wissen daß "es" größer wird???
du warst noch nie auf der gc und erlaubst dir ein urteil?
is dir eigtl klar was das für ein riesenareal ist?
zumal nichmal alle hallen belegt waren
in köln gehts darum den bonzen mehr kompfort zubieten und nich den besuchern ne noch tollere messe.
die gründe warum die BIU umziehen will wurden ja mehrmals angesprochen.
[...]
Sorry, aber das ist Schmarn.
Erstmal, man kann es nicht wissen, ob die Messe wirklich größer wird, man kann aber abschätzen. Und das tut man in der Wirtschaft immer. Und wenn man dann zum Ergebniss kommt, dass ein Umzug nach Köln eigentlich nur Vorteile bringen kann, dann ist es wirtschaftlich gesehen der einzige Weg, der einzuschlagen gilt.
Und nein, es geht nicht darum, es ein paar Bonzen komfortabler zu machen. Das ist sogar ein noch größerer Schmarn. Es ist eine Spiele-Messe, eine Messe zur elektronischen Unterhaltung. Man versucht ein möglich großes Publikum anzuziehen und egal wie man es dreht oder wendet, Köln ist diesbezüglich einfach attraktiver als Leipzig.
Die Messe-Veranstalter der GC hätten einfach nur mitziehen müssen, dann gäbe es jetzt nicht so ein Wirrwarr. Am Ende haben wir keine Messe mehr in Deutschland, aber nicht, weil man versucht hat sie nach Köln zu bringen, sondern weil ein paar sich dagegen gestellt haben. Sachen wie Tradition kann man dann auch nicht ranbringen. Dazu ist die GC noch zu jung.
ja,sicherlich...du laberst erst ein schmarn...
es is wohl nich so daß schon vor monaten darüber gesprochen wurde daß die hotels den "gehobeneren publikum" nich ausreichen bzw zuwenig zimmer vorhanden sind.
es ging nie darum daß zu wenig platz auf der messe selber ist.
und wenn man angeblich vorher nich wirklich weiß ob die messe größer wird wozu dann der...
TNT.Achtung! schrieb am
Brutforce17 hat geschrieben:ich glaube eher du hast null ahnung von wirtschaft...
erstens zeig mir den betrieb der soviel auf der hohen kante hat.
und zweitens verschreckt sowas die anleger.
also wenn du so ein wirtschaftsprofis bist müsstest du das eigtl wissen.
ich glaube eher daß du hier grad verdrängst daß EA erhebliche probleme momentan hat.
es lief schon mal deutlich besser.
vlt bist du ja auch ein kleiner EA fanboy?wer weiß...
fragen über fragen
ja ea hat zwar nur 2 milliarden noch überschüssig um mal eben take two aufzukaufen, aber da werden denen 95 millionen quartalsverlust bestimmt das genick brechen...au man ^^
im übrigen habe ich mir nie angemaßt wirtschaftsprofi zu sein. es gibt nicht nur licht und schatten in solchen dingen, also solche die alles über wirtschaft wissen und welche die nichts darüber wissen, sondern auch menschen die da zwischen sind und wenigstens etwas ahnung haben.
du solltest vielleicht mal ahnung von überhaupt etwas haben ^^
schrieb am

Facebook

Google+