Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Strategiespiele: Konsolen keine Gefahr

Die Verkaufszahlen der Konsolen nehmen stetig zu und mittlerweile erobern sie auch Genre, die ursprünglich vor allem auf dem PC zu Hause waren. Im Bereich der Strategiespiele müssen sich PC-Besitzer laut Mike Simpson von Creative Assembly (Empire: Total War) dagegen keine Sorgen um Konkurrenz von PS3, 360 und Wii machen.

"Ich glaube für PC-Strategiespiele...Ich glaube nicht, dass sie [Konsolen] eine Bedrohung darstellen", versichert Simpson laut Gamesindustry.biz. "Es gibt bei unserer Franchise keinerlei Anzeichen, dass so etwas passieren wird. Wir suchen immer nach Wegen, sie zu erweitern anstatt darüber nachzudenken, etwas wegzulassen. Das ist eine ziemlich komplexe Angelegenheit, die teilweise auch mit den Lebenszyklen der Konsolen zusammenhängt. Wenn eine neue Konsolengeneration rauskommt, sieht der PC im direkten Vergleich plötzlich unvorteilhaft aus. Aber wenn man drei oder vier Jahre später den Preis eines PCs mit dem einer Konsole vergleicht, bekommt man mit dem PC plötzlich mehr Leistung für sein Geld und alles scheint sich wieder zu drehen. Das ist in allen vorherigen Generationen so passiert, also denke ich, dass es sich dabei um einen natürlichen Kreislauf handelt."

Da die aktuelle Konsolengeneration - auch bedingt durch die schwächelnde Weltwirtschaft - vermutlich sehr viel länger andauern wird als zuvor, glaubt Simpson, dass viele Spieler zum PC zurückkehren werden.

"Auf Konsolen können Ego-Shooter besser funktionieren als Strategiespiele, aber meiner Meinung nach machen sich mit der Zeit beide besser am PC als auf einer Konsole, während sie auf den Konsolen zurückgehen werden. Man wird Spiele sehen, die schlichtweg nicht auf einer Konsole, sondern nur mit der Leistung von PCs realisiert werden können."

 


Kommentare

Affennachäffer schrieb am
Immer dieses dumme Argument das auf dem PC-Mehr und einfacher zu kopieren ist.......
Ich muss entpacken, mounten, keks suchen, meine konsolenkumpels lassen sich nen chip einbauen, lassen sich die spiele brennen und das wars. in den bekannten p2p-plattformen sind konsolen-releases immer 2 wochen vor dem vö zu haben.
ich kenne keinen x-box oder wii besitzer der sich im letzten jahr n spiel gekauf hat. ich als pc-besitzer kaufe mir jedes spiel auf das ich richtig bock habe, weil ich den multiplayer-part sonst vergessen kann.
Vegan Gamer schrieb am
ZippoXTC hat geschrieben:
Wenn es aber um eine dichte Atmosphäre, möglichst viel Action und Unterhaltung geht, dann überzeugen mich die Konsolenshooter mehr, allein schon weil man nicht Stocksteif auf nem Stuhl am Schreibtisch hockt, sondern bequem aufm Sofa lümmelt.
Wie man beim PC-Zocken sitzt hängt ganz allein vom Stuhl ab. Standard-Bürohocker oder (wie Rickenbacker sagte) Chefsessel. In letzterem hat man's ebenfalls mächtig bequem und kann sich entspannt zurücklehnen ;)
Ich kenn auch viele Leute die die Konsole im Schalfzimmer haben und buckelig auf der Bettkante sitzen...
Kurz: Ob man bequem oder unbequem sitzt hat gar nicht mit dem System zu tun!
X-Live-X schrieb am
NSoldat hat geschrieben:Guck dir "CIV Revolution" (oder wie es heisst) für Konsole an, keine Spur mehr von dem einst so umfangreichen und komplexen CIV. "Verdummung" im Sinne von Anspruch, du kannst einem Casual kein richtiges Strategiespiel vorsetzten, den das hat eine langwierige Lernphase die umfangreiches studieren des Booklets vorausetzt (vor allem für Einsteiger). Und grade CIV ist einer der Spitzenreiter in dieser Disziplin, es sei den man macht CIV 4 Casuals, dann funktioniert das wie man sieht auch auf Konsole, ich hoffe das der guteCid nicht dabei bleibt.
Bin selbst Civ-Fan, denke aber so ein Strategie-Gigant ist auf den Konsolen nicht gewünscht. Zum einen ist der Anspruch an den Spieler immens, so dass es sich schwer tun würde, eine breite Masse der Spieler anzusprechen, zum anderen hat es eine Langzeitmotivation, an die kein GTA, kein FF und kein MGS ran kommt. Und gerade das ist dort nicht gewollt. Damit sich die Konsolen refinanzieren muss eine große Anzahl an Spielen verkauft werden und Civ wäre da eher kontraproduktiv.
Ich bin mit dem vierten Teil zwar sehr zufrieden, ist aber schon schade, dass Civ 5 zwar seit ca. 2 Jahren als Gerücht herum geistert, aber noch nie was wirklich offizielles dazu gesagt wurde. Das liegt wohl auch daran, dass es Take2 als PC-only halt keine GTA-Verkaufszahlen bringt. Und sowas wie Rev ist für den wahren Civ-Fan halt nix, sondern wohl eher als Einstiegsdroge für Genre-Fremde zu sehen ;)
psyemi schrieb am
glaube auf ps 3 gibt es ein spiel wo man den shooter auch mit maus und tastatur spielen kann und das ist ut 3.
das die meisten spiele das nicht unterstützen hat nur einen grund... das die meisten konsolenspiele und vor allem shooter inzwischen multiplayer haben und es unfair wäre der eine pad der andere maus und tastatur.
denke fast jeder konsolenbesitzer hat die ein oder andere usb tastatur...
wenn man es sich aber anschaut ist im moment konsole ganz klar lead plattform. die meisten spiele kommen entweder nur auf konsole oder mit ca 1 jahr verspätung auf pc.
das liegt aber nicht daran das pc die schlechtere plattform ist, konsolen spiele verkaufen sich einfach besser was erstens daran liegt das auf pc viel einfacher ist zu kopieren,
zweitens hat zwar jeder einen pc aber nur ein geringer teil hat einen pc der aktuelle spiele auf hoher einstellung ruckelfrei spielen kann ;)
just_Edu schrieb am
viedeospiele sind für sich gesehen eine form der kunst.
und kunst liegt im auge des betrachters.
schrieb am

Facebook

Google+