Allgemein: IGN: Schluckt GIGA.de - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

IGN schluckt GIGA.de

Ende März hatte Premiere den GIGA-Kanal vom Netz genommen - knapp ein Jahr, nachdem man den Sender übernommen hatte. Ein Schicksal, das der einstigen Webpräsenz GIGAs, GIGA.de, erspart bleiben wird; dort sollten ursprünglich Ende Mai die Lichter ausgehen. Das Magazin wurde jetzt von IGN Entertainment übernommen. Das Unternehmen, zu dem u.a. auch Gamespy.com und VE3D gehören, ist der Marktführer im englischsprachigen Bereich. Der Kauf des Magazins ist für IGN der Einstieg in den deutschsprachigen Markt. Seit 2008 hatte es allerdings schon eine redaktionelle Partnerschaft mit GIGA.de gegeben.

Die Webpräsenz soll vorerst in ihrer derzeitigen Form erhalten und umgebaut werden, heißt es im offiziellen Blog. Es sei nicht geplant, der Seite das allgemeine IGN-Design überzustülpen.

IGN Entertainment ist eine Tochter des Medienkonzerns News Corp.


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

S3bish schrieb am
Vielleicht wird Giga dann wieder interessant?
Linden schrieb am
Cmdr. Shepard hat geschrieben:Das "alte" Giga Games bei NBC Europe über Kabel war genial (ich sag nur die "Duke Nukem Forever-Gedächtnispflanze", die noch das Erscheinen des Spiels erleben sollte... :mrgreen: ).
Vor allem die alte Besetzung mit Michael, Etienne, Star Wars-Hannes, Marc, Bimon usw. war einfach unübertroffen, wobei auch die späteren wie Felix, Budi und vor allem Nils teilweise echt lustig waren (und auch Ahnung von Games hatten, naja zumindest teilweise :winkhi: )
Das Unterschreibe ich so direkt mal. Früher hats echt Spaß gemacht und haben uns das manchmal mit 4-5 Mann angeschaut und unseren Spaß gehabt. Aber dann sackte das Format echt ab mit Moderatoren wechsel. (Habe nur Giga Games geschaut)
Aber das mit IGN könnte sehr interessant werden, vielleicht versucht 4Players dann mal wieder zu alter Qualität zurück zu finden. Ich mag die Kolumnen sehr und die bekloppten Leute im Forum hier, aber für Infos, Berichte etc weiche ich lieber auf die englisch Sprachigen Seiten aus.
Joe-Z schrieb am
Sabrehawk hat geschrieben:der scheiss war eh bis auf wenige Ausnahmen kaum erträglich...und alle 3 minuten werbung oder ein nervtötender Jingle...das war genau das Programm für die Aufmerksamkeitsspanne der heutigen Konsolen Junkies.
Oh da hält sich wohl wieder jemand für was besseres weil er sich natürlich nur auf 4players informiert und alles andere sowieso unter seinem niveau (du weißt schon, die handcreme) ist. AAAABBEEEEERRR jetzt sag ich dir mal was!: ...oh...vergessen.... (schon wieder 3 minuten um?)
Nein, jetzt mal im Ernst, ich fand GIGA auch immer lustig. Aber ich hab mir von denen auch nie irgendwelche 5-seiten-tests über ein Game gewünscht, sondern genau so wie's in GIGA-GAMES war, dass man mit von Typen, bei denen man gemerkt hat dass ihnen Games wirklich am Herzen liegen, Infos über neue Spiele bekommen hat, ein paar Gameplay-Sequenzen zu sehen bekam und ihre persönliche Meinung darüber.
Und der Spaß kam dabei natürlich auch nie zu kurz :D
OriginalSchlagen schrieb am
mastersin hat geschrieben:Na ja... dennoch ist Giga einfach uninformativ. Ich war noch nie auf Giga.de unterwegs um mir Informationen zu besorgen. Ich war nie auf Giga.de unterwegs um der Community beizuwohnen.... noch habe ich einen der anderen unnützen Gimmicks der Seite genutzt.
Hmshshshshs, kein wunder, dass es uninformativ sein soll, wenn du nie drauf warst und nie gelegenheit hattest, informationen einzuholen. :roll:
Geralt von Rivia schrieb am
Sabrehawk hat geschrieben:der scheiss war eh bis auf wenige Ausnahmen kaum erträglich...und alle 3 minuten werbung oder ein nervtötender Jingle...das war genau das Programm für die Aufmerksamkeitsspanne der heutigen Konsolen Junkies.
Nö es waren alle Zehn Minuten, drei Minuten werbung
schrieb am

Facebook

Google+