Allgemein: Conduit-Macher nutzen neue Engine - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Conduit-Macher nutzen neue Engine

Mit The Conduit hatte High Voltage erstmals eine neue Marke an den Markt gebracht - zuvor hatte das Studio über 70 Lizenzspiele abgeliefert. Mit The Grinder und Gladiator A.D. hat man zwei weitere Wii-Produktionen in Arbeit, welche wie der Shooter auf der hauseigenen Quantum 3-Engine aufsetzen.

High Voltage will allerdings auch Software für PS3 und Xbox 360 produzieren, ist aber wohl nicht allzu erpicht darauf, dort Technologieentwicklung zu betreiben. Wie das Unternehmen jetzt verlauten lässt, hat man ein langfristiges Lizenzabkommen mit Terminal Reality getroffen und wird auf absehbare Zeit deren Infernal Engine verwenden. Diese kam im von TR entwickelten Ghostbusters - The Video Game zum Einsatz.

Kommentare

sourcOr schrieb am
KleinerMrDerb hat geschrieben:
BetaSword hat geschrieben:Da kapiere ich irgendwie nicht, warum die nicht einfach die aktuelle Unreal-Engine nehmen, die ist wesentlich besser.

Vielleicht könne es daran liegen, dass die Unreal Engine nicht auf Bäumen wächst?
Das ist in dieser Generation DIE Enginge schlechthin.
Ich will garnicht wissen um wieviel höher die Lizenzkosten der Unreal Engine gegenüber der Infernal Engine sind!

DIE engine schlechthin läuft auf der PS3 doch angeblich nicht wirklich smooth (wofür man die engine natürlich nicht blamen kann).
Aber Ghostbusters soll doch nun wirklich ein Beispiel für völliges, ignorantes Versagen trotz aller bis heute erreichten Fortschritte in Sachen PS3-Programmierung sein, keine gute Wahl.
KleinerMrDerb schrieb am
BetaSword hat geschrieben:Da kapiere ich irgendwie nicht, warum die nicht einfach die aktuelle Unreal-Engine nehmen, die ist wesentlich besser.

Vielleicht könne es daran liegen, dass die Unreal Engine nicht auf Bäumen wächst?
Das ist in dieser Generation DIE Enginge schlechthin.
Ich will garnicht wissen um wieviel höher die Lizenzkosten der Unreal Engine gegenüber der Infernal Engine sind!
BetaSword schrieb am
ueerrrgh, war denn nicht Ghostbusters immer wieder am laggen auf der PS3?
Da kapiere ich irgendwie nicht, warum die nicht einfach die aktuelle Unreal-Engine nehmen, die ist wesentlich besser.
schrieb am

Facebook

Google+