Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Videospiele: Deutschland ist Nr. 1 in Europa

Wie media control GfK verkündet, hat Deutschland Großbritannien in der ersten Hälfte des laufenden Jahres (bei den Konsolenspielen) hinter sich gelassen in Sachen Absatz und darf sich derzeit "größter Videospielmarkt in Europa" nennen. In hiesigen Gefilden seien die Verkäufe konstant auf hohem Niveau geblieben, auf der Insel sei der Absatz dagegen um 20 Prozent zurückgegangen. Das hänge auch mit dem Fehlen größerer Blockbuster-Titel zusammen, die dort hätten veröffentlicht werden können, so die Marktforscher.

Das größte Wachstum verzeichnete man in Portugal - dort wurden 16 Prozent mehr Spiele verkauft, der Umsatz stieg um 11 Prozent. In den Niederlanden und in Schweden konnte man leicht zulegen, in Deutschland, Italien und Belgien befand man sich in etwa auf dem Niveau des Vorjahres. In Spanien, Frankreich und eben in Großbritannien hingegen gab es Umsatzeinbußen.

Europaweiter Beliebtheit habe sich Wii Fit erfreut - der Wii-Titel sei in Deutschland, Großbritannien und Österreich das bestverkaufte Spiel der ersten Jahreshälfte gewesen und wäre auch in anderen Ländern in hohen Chartregionen gelandet.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

apm schrieb am
da die meisten spiele eh casual-zeugs sind und nur ein minimaler prozentsatz davon shooter sind, dürften den meisten da wohl die zensur egal sein.
wii-fit is doch kein sportersatz, sondern nur so für nebenbei als ergänzung.
sowas werd ich mir aber niemals kaufen. ich hab früher schon diesen eyetoy-kram gehasst.
Brotkruemel schrieb am
Unabhängig der hier schon mehrmals genannten Gründen für diesen "Erfolg" sollte die Industrie dies gerade jetzt zur Gamescom ausnutzen um weiter Druck auf die Politik auszuüben. Es kann einfach nicht sein, dass man die Augen vor dieser Entwicklung verschließt und diesen immer weiter aufstrebenden Industriezweig hierzulande so verteufelt. Es muss endlich eine breite gesellschaftliche Akzeptanz sowie staatliche Fördermaßnahmen für ALLE Videospielentwickler her, so wie es im Ausland schon lange üblich ist. Ein Technologiestandort wie Deutschland es sein will MUSS hier auf diesem Gebiet deutlich präsenter werden, dann wären wir wohl schon bald für längere Zeit die Nummer eins in Europa, das scheint ja eh für die meisten das Wichtigste zu sein.... :roll:
Pat_Stone schrieb am
GoreFutzy hat geschrieben: Einzig logische Schlussfolgerung, die mein überaus logischer
Logistik-Verstand da zulässt!
Fette Leute mit Amnesie, die sich das Teil immer wieder und
wieder kaufen!
Deinen überaus logischen Logistikverstand solltest du eventuell mal einer näheren Betrachtung unterziehen. Ich habe allein drei gertenschlanke Kolleginnen sowie diverse Bekannte, deren Körpergewicht noch unter deinem IQ liegt & sie alle sind mit dem Balance Board sehr zufrieden, weil es ihnen einfach Spaß macht das Teil gelegentlich in ihrer Freizeit zu benutzen :wink:
gotTnTeufel schrieb am
hmm und ich dachte, in deutschland wären wir soweit vorne, weil wir das meiste geld zur verfügung hätten und deswegen auch mehr kaufen könnten, als der krisengebeutelte rest.
aber gut, daß wir mehr geld haben liegt wohl auch an unserer dummheit. du bist echt scharfsinnig :)
dcc schrieb am
England nicht ganz vorne? Ich kaufe ausschließlich dort meinen Kram, nicht nur Games.
Dass der Umsatz in Deutschland am höchsten ist liegt einfach nur daran, dass wir die Dümmsten sind und den doppelten Dollar Preis bezahlen. Noch nichtmal nur bei games, auch Konsolen und sonstige Waren werden mit dem austauschen es Dollar in Euro Zeichens verkauft. Eine Umrechnung gemäß der Börse findet nicht statt - glatter Betrug.
Sag mal nem Ami der soll 100$ für ein Game abdrücken. Der lacht dich aus !
Und zu allem Überfluss ist der Dreck auch noch cut.
PS:
Werbung hatten wir dank dem Killerspiele Wahn auch mehr wie genug - haha.
Da hat sicher der letzte Hinterwäldler reingesehn und konnte nicht mehr aufhören^^
schrieb am

Facebook

Google+