Allgemein: Warren Spector: Wollte Deus Ex - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Warren Spector: Wollte Deus Ex-Marke

Chris Morris von Varietys Spieleblog hatte vor Kurzem die Gelegenheit mit Warren Spector zu plaudern und mehr über den Ursprung von Epic Mickey zu erfahren. Der Gamedesigner hatte bereits in einem Interview angedeutet, dass er seinerzeit eigentlich bei Disney wegen eines anderen Projekts vorstellig geworden war, der Unterhaltungskonzern aber plötzlich bei ihm anfragte und ihn darum bat, Mickey neu zu erfinden.

Spector habe zu jenem Zeitpunkt zwei Titel in Vorbereitung gehabt. Eines davon sei ein "riesiges Fantay-Spiel gewesen, das er schon seit 15 Jahre entwickeln wollte. Er und seine Frau hätten eine ganze Welt erschaffen und sogar eine Storyline für DC Comics entwickelt. Der andere Titel sei ein in der näheren Zukunft angesiedelter Sci-Fi-Titel gewesen, ein geistiger Nachfolger zu Deus Ex . Spector habe gar probiert, die Rechte an der Marke Deus Ex von Eidos zu erwerben, hatte aber keinen Erfolg. Was kaum überrascht, dürfte der Publisher zu jenem Zeitpunkt bereits Pläne für Deus Ex 3 in der Schublade gehabt haben. Jenes Spiel wird derzeit von Eidos Montreal entwickelt.

Die beiden Spector-Titel könnten allerdings eines Tages noch verwirklicht werden: Disney erwarb mit der Übernahme des von Spector gegründeten Studios Junction Point auch die Rechte an jenem Duo.

Kommentare

Zulustar schrieb am
Tadajon hat geschrieben:Wenn es weitläufige level gebe und nicht nur diese elenden Schlauchlevel, wäre ich schon fast zufrieden. Es gab meist zig Möglichkeiten ein Gebäude oder einen Raum zu betreten. Durch die Schleichmöglichkeiten kam auch schön Ruhe ins Spiel.
Aber Spiele wie Deus Ex 1 scheinen nicht mehr in die heutige Zeit zu passen. Ich hoffe das Beste und erwarte das Schlimmste von Deus Ex 3
[zynimus]
Hey das spiel symbolisiert, wie eine eigentlich als dein Freund anzusehende Armeeeinheit von jetzt auf gleich zu deinen Feinden wird und du gegen die Elite des Systems antreten musstest.
So ein Wenig gleichzusetzen, das die ständig sich verstärkende Polizei auf einmal Gesetze freier auslegt, Leute ohne Anwalt und Geld haben keine Chance und sind ausgeliefert, Deus Ex zeigte, das es die eigensinnigen Systemforschungen/entwicklungen sind die das komplette Aus des kompletten Systems später mit sich bringt.
Da wir auf sowas ähnliches politisch draufzusteuern(Erste Anträge BW im Inland einzusetzen wie damals 33 gabs ja schon), ist es nicht angebracht, dem Spieler das anschleichen auf Gebäude mit extrem grossen Arealen zu ermöglichen. Leider :twisted: :twisted:
[/zynismus]
Tadajon schrieb am
Wenn es weitläufige level gebe und nicht nur diese elenden Schlauchlevel, wäre ich schon fast zufrieden. Es gab meist zig Möglichkeiten ein Gebäude oder einen Raum zu betreten. Durch die Schleichmöglichkeiten kam auch schön Ruhe ins Spiel.
Aber Spiele wie Deus Ex 1 scheinen nicht mehr in die heutige Zeit zu passen. Ich hoffe das Beste und erwarte das Schlimmste von Deus Ex 3
Zulustar schrieb am
Deus Ex ist immer noch ne Referenz in Sachen First Person RPG, es kombinierte viele Genres und das richtig gut, das ihr beim zocken eingeschlafen seid, ist euer Pech, wenn man die schleichwege nutzt, schalte man jeden Gegner ausm dunkel heraus aus und langweilt sich bei dem ein oder anderen Gegner keine Frage, was Spector beim 1. Teil aber grandios hinbekam, war die Story die dich von der 1. bis zur letzten Sekunde verschlang. Deus Ex 2 ist mies geworden, es war eines der ersten Spiele die gleichzeitig für Konsole und PC entwickelt worden und das merkte man sehr schnell schlauchlevel, wenig inhalt und die Grafik war noch hässlicher als der Vorgänger in meinen augen.
Mit dem 2. Teil hatte man alle Vorteile des Vorgängers über board geworfen und ein unkomplizierten Konsolen-PC Klon aus dem boden gestampft, der aber noch anspruchsloser als der erste war, von Eidos selber erwarte ich für den Nachfolger gar nichts, daselbe wie EA oder CM oder Av/Bz uns in letzter zeit vorsetzen einen sinnlosen Konsolenklon nach dem anderen.
DonCorleone87 schrieb am
Jeder der Games liebt weiß Deus Ex damals so wie heute zu schätzen und so ein Geschwätz langweilig und so die sollen lieber wieder ihren anspruchlosen Bullshit spielen!
Clint schrieb am
KingDingeLing87 hat geschrieben:Habe noch keinen einzigen Deus EX gespielt.
Obwohl ich oft gelesen habe, das es ganz gut sein soll. :D
Naja vielleicht dann mit dem dritten Teil. :wink:
Ganz gut??? Deus Ex 1 war wahnsinn! Das kann man auch heute noch spielen, trotz hoffnungslos veralteter Grafik.
Deus Ex 2 war meiner Meinung nach auch sehr gut, aber natürlich tatsächlich stark vereinfacht.
schrieb am

Facebook

Google+