Allgemein: "Casuals warten auf neue Hardware" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

"Casual-Spieler warten auf neue Hardware"

In diesem Jahr wird sich der Gesamtumsatz der Branche in den USA nach dem Rekordjahr 2008 wohl rückläufig entwickeln. Nachdem man es im September dank der Preissenkungen von Sony und Microsoft immerhin knapp geschafft hatte, die Vorjahresmarke mal zu übertreffen, nachdem dies sechs Monate in Folge nicht gelungen war, lag der Umsatz im Oktober wieder 19 Prozent unter den Einnahmen, die man im Oktober 2008 erwirtschaftet hatte.

Geht es nach Jesse Divnich (EEDAR), dann hat man den Rückgang auch den Casual-Gamern zu verdanken. Die hätten sich in den Jahren zuvor Konsolen und Spiele zugelegt, sich in diesem Jahr aber keine oder kaum noch Software gekauft. Jene Spieler würden sich erst wieder im Laden blicken lassen, wenn neue Hardware veröffentlicht wird. Microsofts Natal könnte einige Kunden anziehen, so der Marktforscher, der es auch für möglich hält, dass Nintendo Ende 2010 einen neuen Handheld veröffentlicht. Entsprechende Gerüchte hatte es bereits vor Kurzem gegeben.

Michael Pachter macht insbesondere das Musikspielgenre verantwortlich, in dem in diesem Jahr 60 Prozent weniger Umsatz erwirtschaftete als im Vorjahr. (Die Spiele haben sich insgesamt schlechter verkauft - ein Teil des Umsatzrückgangs ist aber auch darauf zurückzuführen, dass sich die Spieler in den letzten zwei Jahren schon ausreichend mit Controllern ausgerüstet haben, und somit nicht mehr zu den teureren Hardware-Bundles greifen. - Anm. d. Red.)

Kommentare

johndoe755007 schrieb am
@blackeagle2k3: Was auch immer du geraucht hast, kann ich auch was davon haben? So eine kreative Satzstruktur hab ich schon lange nicht mehr gesehen. : )
@topic: tja, willkommen im gesättigten Markt. Feierabend mit der Party-Stimmung. Würden sich die Herren Publisher jetzt wieder auf Spiele konzentrieren als auf die Kohle? Oder wollen sie in die gleiche Falle trampeln, die der Musik-Industrie (fast schon ein Schimpfwort) zu schaffen macht?
Mal ein waschechtes Zelda (oder ähnliches) für den PC wäre doch mal der Knaller. Das braucht auch keine teure Schicki-Micki-Grafik und wäre dementsprechend auch nicht gefloppt, wenns nur 50 oder 100.000 Leute kaufen würden.
blackeagle2k3 schrieb am
SingendeElch hat geschrieben:Ich finde er hat teilweise Recht.
Ich bin Casual Spieler.
Neue XBox 720 (mehr Ram, bischen mehr CPU Speed, bessere GraKa, leiser, Stromsparender) für 299? und wenn jemand seine alte XBox 360 in Zahlung gibt nur 150?.
Die Konsole dann noch voll Abwärtskompatibel und ein gemeinsames XBox Live für 360 und 720. (Multititel vielleicht sogar gegeneinander)
Aber ich baue da natürlich nur Luftschlösser. :D
Haha guter vorschlag..Glaub dennoch nicht dass das in den Nächsten jahren passiert bzw der Preis echt gut gesagt xD...
Ichs scheiß auf die Ganze hardware bringt solche games ala Dragon Age raus oder CoD ist ansich nicht schlecht aber die Geben ja zu das sie Melken und das ist schlecht...
Manche stehn auf reine Action ohne wen und aber und ich auch aber dennoch mir gefallen rollenspiele ala Dragon Age und ME besser bzw ein AC darf sich da auch noch mittummel okei ich gebs zu ich spiele alles was mir unter die Finger kommt sogar Trine ;)
Egal btt
Die entwickler Zocken uns langsam aber sicher immer mehr ab da eben Mehr Gelgenheitszocker mit machen die scheißen sich drum wen was rauskommt sie spielens einfach und kaufens... ich kenne viele leute die sich alles was funkelt kaufen...(Rückseite der Verpackung)
Naja lange rede kurzer sinn
Wenn ihr die Gamer melkt bleiben auch die Casuel nicht ewig.... bzw die "Hardcorler" springen alle ab und machens illegal auf eingen server xD
Wulgaru schrieb am
Meleemaru hat geschrieben:
Wulgaru hat geschrieben:Würde ich nicht so verallgemeinern, die noch immer relativ neue Idee der "kleinen" Download Spiele, gibt auch auf den anderen Konsolen kreativen Ideen freien Lauf.
Flowers und Braid sind die besten Beispiele.
Abgesehen davon Muramasa... :sabber:
Und nun gibt mir ein "großes" und kreatives/innovatives Spiel, was mich vielleicht sogar Monate beschäftigt und nicht nur für ne Woche...
Es gibt einfach kaum noch Spiele, wo ich wirklich lange Spaß drann habe. Fast alle neuen Games brennen so verdammt schnell aus. Man hat seine kurze Hochphase, in der das Game echt richtig Spaß macht - nur wie gesagt, ist die eben sehr kurz. Und dann gehts rapide bergab mit der Motivation und dem Spielspaß, bis das Game nach ner Woche nich mehr angerührt wird.
Zumindest ergeht mir das so, seit den letzten 2-3 Jahren.
Das letzte Spiel was mich tatsächlich über Monate hinweg gepackt hat, war Saints Row 2. War halt in vielen Punkten einfach erfrischend anders und es gab verdammt viel zu tun. :3
Naja, bisschen Offtopic, aber was solls.
Theoretisch ist das ziemlich eng gefasst, abgesehen von ein paar Rollenspielen beschäftigt dich kaum ein Game monatelang.
Aber ich nehme an du meinst den Wiederspielwert + min. 15 Stunden.
Ich kann, was die letzten 2-3 Jahre angeht nur vom PS2/Wii Standpunkt ausgehen, aber gerade da findest du in diesem Zeitraum sehr kreative Zeitfresser. Persona 3+4, Odin Sphere, Okami, Zack/Wicki und jetzt zum Beispiel gerade akut Muramasa: Demonblade um nur einige zu nennen.
Man findet immer einige Juwelen (ich bin sicher auch auf der Box und der Ps3) , wenn man nur aufpasst. Wenn man nicht aufpasst, kommt man ganz schnell in eine "Früherwarallesbesser"-Nörgelphase
CrimsonJupiter schrieb am
EvilNobody hat geschrieben:
CrimsonJupiter hat geschrieben:
EvilNobody hat geschrieben:Jeder Marktforscher sagt doch sowieso was anderes. Aber mit den Casuals ist es wohl wie mit den WoW´lern: die haben ihr Spiel/ihre Hardware und kaufen sich darum nix Neues. Total bekloppt...
Was ist daran denn bekloppt?
Es ist ein Teufelskreis und schadet der Branche. Muss ich das jetzt wirklich genauer ausführen?
Ich denke das ist eine Frage des Standpunktes. Für die WOW Casual Gamer ist die Situation Ideal. Ein Spiel an dem sie lange Spaß haben und für das sie nicht ständig neue Hardware brauchen. Die "Branche" sollte sich lieber ein Vorbild an Blizzard nehmen statt auf ständig neue Hardware zu setzen und Games die diese benötigen.
sinsur schrieb am
Ich warte ebenfalls auf neue Hardware. Alelrdings eher richtig grosse als nur ein Natal. Die HD Konsolen sind nun mal nicht so richtig HD und die Wii ist es gar nicht.
Grafisch erwarte ich nicht mehr großartig eine Steigerung sehen zu können und spielerisch gibt es für mich insgesamt nur noch sehr wenige tolle Titel.
Schlimm in meinem Fall auch: Die sauberen Animationen von Uncharted 2 lassen Videos von Assasins Creed 2 so altbacken und überholt animiert aussehen dass es schon fast traurig ist.
Für die Wii gibts jetzt dann noch das tolle Mario und dann wirds insgesammt erstmal sehr lange ruhig rund um mein Spielinteresse....Starcraft 2 wo bleibst du nur....
schrieb am

Facebook

Google+