Allgemein: Virgin: Rückkehr ins Spielegeschäft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Virgin: Rückkehr ins Spielegeschäft

Vor allem alteingesessene Spielernaturen dürften sich noch an Virgin Interactive erinnern. Der Publisher war für zahlreiche Produktionen - darunter Dune II, den Auftakt der C&C-Reihe, Cannon Fodder sowie Disney-Versoftungen wie Aladdin und Lion King zuständig, hatte sich aber Ende der 90er aus der Spielebranche zurückgezogen. Die Europa-Sparte wurde von Titus übernommen, das US-Geschäft kam samt Westwood bei Electronic Arts unter.

Virgin-Gründer Richard Branson scheint allerdings wieder Lust bekommen zu haben auf das Geschäft mit Unterhaltungssoftware, wie MCV zu berichten weiß. Der Milliardär höchstselbst will demnach auf der kommenden E3 seine Spielepläne enthüllen. Welche da mit dem Namen Virgin Gaming daherkommen werden. Auf der Webseite der Firma gibt es bis dato nur einen Countdown zu sehen.

Unklar ist, ob das Unterfangen noch irgendwas mit der vor drei Jahren angekündigten, ebenfalls von Branson angeschobenen Distributionsplattform AWOMO zu tun hat.

Kommentare

Balmung schrieb am
Klar, aber selbst wenn man nur Publisher ist, braucht man Studios im Hintergrund. Ein Publisher ohne Studios, die entsprechende Spiele liefern, macht wenig Sinn. ;)
Interessant wird aber erst mal sein ob sie sich auf alle Systeme konzentrieren oder nur auf bestimmte und wie ihre Strategie aussehen wird. Als wenn z.B. für PC - wie agressiv sind sie in Sachen Kopierschutz? Orientieren sie sich allgemein an den großen Publishern (DLC und solche Sachen) oder machen sie ihr ganz eigenes Konzept? Was war ihre Motivation wieder als Publisher für Spiele zurück zu kommen? Solche Fragen eben, die ich für nicht gerade uninteressant halte.
Pennywise schrieb am
Balmung hat geschrieben:Als Platzhalter und für einen Countdown reicht sie aber völlig. ;)
Der dort abgebildete Controller lässt aber zumindest vermuten, dass sie für Konsolen entwickeln werden und nicht nur als Entwickler/Publisher für Handy/iPad Spiele zurück kommen. ;)
Ist halt die Frage ob selbst ein Studio auf die Beine gestellt wird oder man wieder als Publisher fungieren wird.
Balmung schrieb am
Als Platzhalter und für einen Countdown reicht sie aber völlig. ;)
Der dort abgebildete Controller lässt aber zumindest vermuten, dass sie für Konsolen entwickeln werden und nicht nur als Entwickler/Publisher für Handy/iPad Spiele zurück kommen. ;)
elCypress schrieb am
Balmung hat geschrieben:Hab jetzt keine extra News dazu gesehen, daher:
http://virgingaming.com/
Gibt ein Countdown dort, der wenn ich mich recht entsinne zum Beginn der E3 enden müsste.
Die Seite sieht jetzt aber schon eher schäbig aus :D
schrieb am

Facebook

Google+