Allgemein: eBox - neue Konsole aus China - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

eBox - die neue Spielkonsole aus China

Während sich Apple momentan noch zurückhält, es mit Sony, Microsoft und Nintendo aufzunehmen, geht der chinesische PC-Hersteller Lenovo in die Offensive: Noch im November soll mit der eBox eine Videospielkonsole veröffentlicht werden, wie Spiegel meldet. Vorerst wird das Gerät allerdings nur in China ausgeliefert - allerdings peilt man auch eine spätere Veröffentlichung im asiatischen Markt an, auf den ein globaler Release folgen soll.

Einen Controller wird man nicht benötigen: Genau wie Kinect, soll sich auch die eBox mit Gesten steuern lassen. Dazu werden die Bewegungen des Spielers mit einer Digitalkamera verfolgt und anschließend auf die Figuren auf dem Bildschirm übertragen.

Die genauen Hardwarespezifikationen sind zwar noch nicht bekannt, doch scheint das System zumindest in Bezug auf die Grafikpower nicht mit den Großen mithalten zu können, wie Firmenchef Jack Luo zu Protokoll gibt:

"Die eBox mag keine herausragenden Grafikfähigkeiten haben und es fehlen ihr auch gewalttätige Spiele, aber dafür wird sie die ganze Familie aus dem Sofa herauslocken und ihr ein wenig Bewegung verschaffen."

Mal abwarten, ob der Plan aufgeht...

Kommentare

Boesor schrieb am
breakibuu hat geschrieben:
Schlaue Leute lernen übrigens englisch... warum sollte man chinesisch lernen? China ist ein billiglohn Land, darauf beruht die gesamte chinesische Wirtschaft. Sollten die Chinesen irgendwann mal auf die Idee kommen eine angemessene Bezahlung zu fordern, oder gar auf Menschenrechte zu bestehen zerplatzt der Traum von der Supermacht China innerhalb weniger Jahre.
Viele Stammtisch "China löst bald die USA ab"-Schreier verkennen einfach die Tatsache, dass China von westlichen Firmen abhängig ist, die in das Land investieren. Platinen zusammenlöten können auch Vietnamesen, was die Firmen nach China zieht sind die nicht vorhandenen Menschenrechte.

Ein guter Beitrag...nur leider 20 - 30 jahre zu spät.
heute ist daran leider so gut wie alles falsch. Die Chinesen sind erstens nicht mehr nur in der Lage die billige Werkbank der Welt zu spielen (u.a. dank "großzügigem" Technologietransfer), sie sind auch teil eines großen Wachstumsmarktes der Zukunft.
Du kannst, wenn du zeit hast, ja mal ein wenig googeln wem besipielsweise die dt. Autohersteller der Premiumklasse ihren derzeitigen Aufschwung zu verdanken haben.
Einige Zitate u.a. von BASF oder Siemens dürften diesbezüglich auch ganz interessant sein.
Ja, wer die dicke karriere machen will lernt auf jeden Fall chinesisch, weil das (für viele Unternehmen) der Markt der Zukunft ist.
DonJambalaya schrieb am
Ich denke das wird schon ein Erfolg.
halt in China, in Asien und in anderen Drittweltländern. Hier bei uns wird sie es schwerer haben, schon weil die anderen Konsolen schon zu weit verbreitet sind - wer im Freundeskreis 3 Bekannte mir ne wii hat kauft auch eher eine weil sich dann Games tauschen lassen.
Die Vorteile für die Beteiligten liegen aber auch auf der Hand:
- Das Volk ist mit Zocken beschäftigt und kommt nicht mehr so häufig auf dumme Gedanken
- Was gespielt wird kann besser kontrolliert werden als bei irgendwelchens Playstations die nachts über die Grenze geschmuggelt werden.
- Lenovo bekommt Knowhow im Konsolendesign
- Und China kann eine kleine Legion an Software- und Spieleentwicklern ausbilden, eventuell lassen sich ein paar gute Spiele sogar auf andere Konsolen portieren und bringen weitere Devisen ins Land.
Messenjah schrieb am
Erinnert mich an die Dreamcast.
Die eBox hat sowas von keine Chance.
Habakuk schrieb am
Also die Konsole hört sich ja mal nicht wirklich herausragend an. Denke mal das das ein Flop wird.
schrieb am

Facebook

Google+