Allgemein: Spector: "Das Goldene Zeitalter" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Spector: "Das Goldene Zeitalter"

Die Kollegen von Videogamer.com plauderten mit Warren Spector und fragten den Designer u.a. über Parallelen zwischen der Film- und der Spielebranche aus. Auch wollte man wissen, warum Epic Mickey denn für die Wii entwickelt wird. Zum einen sei das System seinerzeit das einzige System mit Motion-Control gewesen. Zum anderen habe er schon immer ein "Nintendo-Spiel" machen wollen.

"Ich bin ein Fanboy, ein Spieler, und ich sage schon seit Jahren, dass die Zelda-Spiele meine Lieblingsspiele sind. Ich kann so etwas nicht selbst machen - das mag ich nicht -, aber ich liebe es, sie zu spielen."

Er sei auch ein Mario-Fan und habe sich nun gefreut, endlich selbst einen derartigen Titel produzieren zu können. Mickey passe sicherlich besser zu Mario, Link, Kirby & Co. - nicht zu Master Chief oder JC Denton.

Den aktuellen Zustand der Spieleszene würde er als äußerst positiv beschreiben.

"Ich glaube, es ist eine Art Goldenes Zeitalter. Ich kann ein Wii-exklusives Spiel mit Mickey Mouse machen. Jemand anderes kann ein komplett originelles  MMO-Spiel für 100 Mio. Dollar erschaffen. Ich habe Freunde, die im Prinzip allein an Indie-Spielen arbeiten, die keine Aussicht auf Gewinn oder kommerziellen Erfolg haben. Ein paar Jungs hier arbeiten an iPhone-Spielen. Es gibt jetzt so viele Möglichkeiten, ein Zielpublikum zu erreichen, und so viele Plattformen. Es gibt Download-Kram, Facebook-Spiele."

Es gebe etwas für jeden Geschmack und Anpruch. Dementsprechend hätten alle Entwickler Möglichkeiten, ihre Kreativität und Leidenschaft einzusetzen. Über Spiele wie Farmville sagt Spector:

"Die sind nicht wirklich etwas für mich - weder als Spieler noch als Entwickler, also bin ich nicht der Typ, der einen solchen Titel macht. Aber Gott sei Dank gibt es da Millionen von Leuten, die sie spielen. Wie gesagt, darum geht doch genau - es gibt Spiele für jeden, was ziemlich cool ist. Die Spieleszene ist zur Zeit etwas Besonderes, und wir sollten uns daran erfreuen, die Bereiche genießen, die wir lieben, und andere Leute die Bereiche genießen lassen, die sie lieben. Je mehr Leute spielen, desto besser ist das für jeden."

Kommentare

crewmate schrieb am
Howdie hat geschrieben:
Suppression hat geschrieben:In gewisser Weise hat Warren Spector schon Recht, aber für Oldschoolrollenspieler wie mich ist hier überhaupt nichts golden :(
Es ist schade, dass es so wenige gute Oldschool-Games gibt.
RPG Maker. Das ist mein voller Ernst.
Für mich als Survival Horror Fan ist der Service eine kleine Offenbarung,
endlich finde ich die Spiele, die ich immer wollte. Clock Tower lebt weiter in TAUT & Desert Nightmare.
Sir Richfield hat geschrieben:Das Prinzip betrifft ja nicht mal nur "günstige", kleine Spiele. Guck Dir die MMOs an. Von den 10% guten sind 90% WoW.
LOVE, Guild Wars, Test Drive Unlimited und Auto Assault. Das wären schon 3, die nicht wie wow sind.
Da gibt es auch ein gutes Extra Credits zu: http://www.escapistmagazine.com/videos/ ... re-of-MMOs
Wulgaru schrieb am
Ach Partyspiele...nö, da fällt mir auch nicht viel ein...obwohl...Boom Blox...
@Tipps
Der Blobjunge ist zwar in der Basis ein Remake, aber in der Praxis wesentlich mehr + unfassbare Präsentation und hat das coolste Gimmick der Plattformergeschichte (in meinem Avatar zu sehen :wink: ).
Fragile Dreams sagt dir nichts? Naja, erfolgreich auf die Fährte gesetzt. :wink:
Sir Richfield schrieb am
Fragile Dreams - sagt mir nichts, schau ich mal.
A Boy and his Blob - Ich habe drüber nachgedacht, konnte aber mit dem Original schon nix anfangen.
Muramasa - Habe ich mir mal geliehen. Ist ein hübsches Spiel, hat mich aber sonst nicht vom Hocker gehauen.
Ansonsten gibt es auch noch genug anderes Material, aber das soll ja kein die "wii-ist-toll" werden, lediglich ein Hinweis, dass ich persönlich genug finde. Und ich bin ziemlich anspruchsvoll. :wink:
*g* Danke, aber ich fürchte, Du hast ein kleines Wort übersehen:
Ich suche gute PARTY Spiele, die nicht von Nintendo sind (Und deren Mario Party 8 fand ich auch nicht überragend.)
Achja und ich suche dann mal eine Version von Wii Party, die ohne Wiimote kommt. So ein Dumpfsinn, echt.
Ansonsten habe ich auch einige "Kunst"spiele, angefangen mit Okami, über No more Heroes, Deadly Creatures bis hin zu Bikini Zombie Slayers.
Howdie schrieb am
@Supp: Danke für den Link. :D
Und ja... RPGs sind wohl wirklich ein Spezialfall. Vor allem westliche. Aber wer weiß. Vielleicht kommt der Markt ja wieder. Und das du nicht nur Retrogames zockst sondern Okami dein Lieblingsgame ist, weiß ich doch. Deswegen auch der Hinweis am Ende. ;)
Kajetan schrieb am
Suppression hat geschrieben:Außerdem hab ich Hoffnung auf das Ding hier:
http://rampantgames.com/frayedknights/
Oldschool mit Humor - passt.
Hmm ... hmmm ... das wirkt ja mal ganz interessant. Hmmmm! Schneller, Wochenende, HoppHopp! :)
schrieb am

Facebook

Google+