Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

ngmoco geschluckt

Vor zweieinhalb Jahren hatte der EA-Veteran Neil Young mit ngmoco ein neues Studio gegründet, das von der ersten Stunde an auf Produktionen für das iPhone bzw. iPod Touch setzte und sich dort mit Titeln wie Rolando auch recht schnell als einer der erfolgreicheren Hersteller im AppStore etablierte. (Einen dritten Rolando-Teil wird es allerdings nicht mehr geben - man werde keine Spiele mehr produzieren, die nicht 'freemium-tauglich' sind, so der Hersteller vor einiger Zeit.)

Der Absatz stimmte, und dank knapp 40 Mio. Dollar an Risikokapital konnte ngmoco auch schnell und deutlich expandieren in den vergangenen zwei Jahren. Für die Gründer und die Investoren kam nun der erhoffte Zahltag: DeNA hat die Firma für etwas mehr als 400 Mio. Dollar geschluckt. Die japanische Social Games-Schmiede war bis dato nur im heimischen Markt umtriebig - mit der Übernahme nimmt man nun auch den westlichen Markt ins Visier und rüstet sich für den anstehenden Konkurrenzkampf mit Herstellern wie Zynga.

Kommentare

Minando schrieb am
Die Klassische Laufbahn einer aufstrebenden Spieleschmiede: strampelstrampel, jubeljubel und am Ende kaufen die Japaner alles.
schrieb am

Facebook

Google+