Allgemein: Deutscher Markt bleibt stabil - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Deutschland 2010 1,56 Mrd. Euro Umsatz

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland insgesamt 1,56 Mrd. Euro durch den Verkauf von Konsolen- und PC-Spielen im Handel erwirtschaftet. Damit blieb der Markt in etwa auf dem Niveau des Vorjahres, in dem 1,563 Mrd. Euro umgesetzt wurden.

Für PC-Software wurden insgesamt 443 Mio. Euro ausgegeben - sieben Prozent mehr als im Vorjahr. Der durch die Heimkonsolen PS3, Xbox 360 und Wii erwirtschaftete Software-Umsatz stieg um drei Prozent auf 884 Mio. Euro. Im Handhelds-Bereich hingegen sanken die Einnahmen um 22 Prozent auf 230 Mio. Euro. Dank der Veröffentlichungen von 3DS und NGP rechnet man allerdings mit einer Trendwende im laufenden Jahr.

Laut Angaben des Bundesverbands Interaktive Unterhaltungssoftware wurden 2010 57,8 Mio. Spiele verkauft (Vorjahr: 57,7 Mio.). Der Durchschnittspreis betrug also 26,93 Euro pro Spiel - knapp ein Prozent weniger als im Vorjahr.

Den Daten des Verbands zufolge wurden sieben Prozent aller Spiele per Download erworben - diese Angaben beinhalten allerdings auch Zusatzinhalte. Im Jahr zuvor waren es vier Prozent.

Zu den Umsatzzahlen im Onlinenbereich - Downloadspiele, Zusatzinhalte, Abos und Mikrotransaktionen - will sich der Verband in einem separaten Bericht im März äußern.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Davinci91 schrieb am
EdEdison hat geschrieben:
Vendetta18 hat geschrieben:Super Ergebnisse für den PC-Markt, grade wenn man bedenkt das alle Konsolen zusammen 884mio erwirtschafteten und der PC 443mio und das ohne Plattformen wie Steam etc.
Eindeutig, Deutschland ist ein PC-Land, und nicht wie öfter in den Threads auf 4Player fälschlicherweise behauptet wird das Playstation-Land (sowieso kommt vor der PS eh noch die Wii). Früher war es ja auch nicht Sega oder Nintendo, sondern Commodore. Andere Länder, andere Sitten, aber in Deutschland ist der PC sehr wohl die Spieleplattform Nr. 1 der breiten Masse. Es lebt, allen Unkenrufen zum trotz.
Liegt ein bissichen daran, dass in Deutschland weitaus mehr Geld gibt in diesem Bereich. Soll heißen Deutschland ist bereiter mehr Geld für Hardware auszugeben als andere Länder, ausserdem sind wir im allgemeinen wirtschaftlich gerade auf der Sonnenseite und da holen sich die Leute lieber den Multimedia-Hardcore-Rechner, als eine einfach Konsole.
johndoe979851 schrieb am
Vendetta18 hat geschrieben:Super Ergebnisse für den PC-Markt, grade wenn man bedenkt das alle Konsolen zusammen 884mio erwirtschafteten und der PC 443mio und das ohne Plattformen wie Steam etc.
Eindeutig, Deutschland ist ein PC-Land, und nicht wie öfter in den Threads auf 4Player fälschlicherweise behauptet wird das Playstation-Land (sowieso kommt vor der PS eh noch die Wii). Früher war es ja auch nicht Sega oder Nintendo, sondern Commodore. Andere Länder, andere Sitten, aber in Deutschland ist der PC sehr wohl die Spieleplattform Nr. 1 der breiten Masse. Es lebt, allen Unkenrufen zum trotz.
Vendetta192 schrieb am
Super Ergebnisse für den PC-Markt, grade wenn man bedenkt das alle Konsolen zusammen 884mio erwirtschafteten und der PC 443mio und das ohne Plattformen wie Steam etc.
schrieb am

Facebook

Google+