Allgemein: Ex-Mitarbeiter von Bizarre Creations gründen neues Studio - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Bizarre Creations: Ex-Mitarbeiter gründen neues Studio

Nach dem endgültigen Aus für Bizarre Creations haben nun einige Ex-Mitarbeiter ein neues, ebenfalls in Liverpool ansässiges Studio namens Lucid Games gegründet. Laut Geschäftsführer Pete Wallace sollen Spaß, Qualität und Einfachheit im Mittelpunkt zukünftiger Schöpfungen stehen. Momentan suche man noch nach weiteren talentierten Mitarbeitern und führe Gespräche mit diversen Publishern über mögliche Projekte.

Quelle: Offizielle Pressemitteilung

Kommentare

paulisurfer schrieb am
Crewmate hat geschrieben:
Arkune hat geschrieben:Einfachheit... weiß nicht ob mir das gefällt...
http://www.lucidgames.co.uk/
Simplicity ist mit Einfachheit nicht korekt übersetzt. Schlichtheit passt besser.
Minecraft ist schlicht. Ein simple Aktion, mit der man sehr viel anstellen kann.
Simplicity kann dennoch komplex werden, wenn man sich Minecraft anschaut.
Schichtheit kann für eine einfache Steuerung ohne überladene, doppelt belegte Controllerknöpfe stehen (scheiß auf Bionic Commando) und bis in die Analen ausgenutzte Tastatur.
Und gemessen an Bizarres Arbeit ist das kein schlechtes Zeichen. Warte doch erstmal ab, was die aus der neuen Freiheit machen, statt jetzt schon skeptisch zu sein und das Glas halb leer zu sehen.

Richtig, Blur war ebenfalls simpel und doch wenn man sich damit beschäftigt merkt man erst was für eine Komplexität sich dahin verbirgt.
roman2 schrieb am
Arkune hat geschrieben:Einfachheit... weiß nicht ob mir das gefällt...

Ja, das hat mich auch stutzig gemacht... klingt so nach Casual-Familien Spielen.
crewmate schrieb am
Arkune hat geschrieben:Einfachheit... weiß nicht ob mir das gefällt...
http://www.lucidgames.co.uk/
Simplicity ist mit Einfachheit nicht korekt übersetzt. Schlichtheit passt besser.
Minecraft ist schlicht. Ein simple Aktion, mit der man sehr viel anstellen kann.
Simplicity kann dennoch komplex werden, wenn man sich Minecraft anschaut.
Schichtheit kann für eine einfache Steuerung ohne überladene, doppelt belegte Controllerknöpfe stehen (scheiß auf Bionic Commando) und bis in die Analen ausgenutzte Tastatur.
Und gemessen an Bizarres Arbeit ist das kein schlechtes Zeichen. Warte doch erstmal ab, was die aus der neuen Freiheit machen, statt jetzt schon skeptisch zu sein und das Glas halb leer zu sehen.
Arkune schrieb am
Einfachheit... weiß nicht ob mir das gefällt...
Ugchen schrieb am
Vodnik hat geschrieben:Yeehaaaa, vielleicht kommt irgendwann doch ein Blur 2. :D

Kommt nicht, weil die Lizenz bei Activision liegt. ;)
Aber ein PGR5 wäre dadurch möglich... :P
Ich bin aber nicht wirklich überzeugt von diesem Vorhaben.
Das erinnert mich einfach nur an das gleiche Vorhaben der Petroglyph-Studios (ehemals Westwood). Die haben auch nie wieder ein ähnlich geiles Spiel wie die alten Command&Conquer hinbekommen und von denen hörte man auch seit ihrem Releasetitel (StarWars) nichts mehr.
schrieb am

Facebook

Google+