Allgemein: USA im März: Pokémonat - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

USA im März: Pokémonat

Der März stand in den USA im Zeichen der Nintendo-Handhelds. Die Spitze der Hardware-Charts konnte einmal mehr der DS erklimmen. Es folgte der 3DS, welcher laut Angaben des Herstellers "etwas weniger als 400.000" Mal über den Ladentisch wanderte. Nintendos Jüngster war allerdings auch erst am 27. März in den USA erschienen.

Aufgrund des üblichen wochen-basierten Verfahrens der NPD Group wurden aber insgesamt die ersten sieben Tage nach dem Launch erfasst. Laut Angaben der Marktforscher braucht der neue Handheld den Vergleich zum Vorgänger nicht zu scheuen. Der habe in seinem ersten Monat knapp 100.000 Exemplare mehr abgesetzt als der 3DS, war allerdings seinerzeit im November vom Stapel gelaufen, konnte somit vom Weihnachtsgeschäft profitieren und habe keine große Konkurrenz im Smartphone- und Tabletbereich gehabt. Auch sei er damals billiger gewesen als sein Nachfolger, der im Hardwarebereich insgesamt mehr Umsatz erwirtschaften konnte als der NDS seinerzeit im November des Jahres 2004. Dass Super Street Fighter IV 3D der erfolgreichste aller 3DS-Launch-Titel war, hatte Capcom bereits vor einigen Tagen verkündet.


Bei den Heimkonsolen konnte die Xbox 360 ihren Höhenflug fortsetzen - der Absatz lag 28 Prozent über der Vorjahresmarke, wie Microsoft mitteilt. Im Gegensatz zur Konkurrenz nannte Sony keine konkreten Verkaufszahlen. Die NPD Group ließ immerhin verlauten: Sowohl die PS3 als auch die von einer Preissenkung profitierende PSP hätten sich besser verkauft als im März des Vorjahres.

  1. NDS - 460.000
  2. Xbox 360 - 433.000
  3. 3DS 
  4. Wii - 290.000

In den Software-Top-10 endete die seit November währende Chart-Dominanz von Call of Duty: Black Ops. Basierend auf den früheren Wasserstandsmeldungen Nintendos überrascht es kaum, dass die jüngsten Ableger der Pokémon-Reihe sich ihren Weg bis zur Spitzenposition bahnen konnten. Mit Homefront und Dragon Age II folgten zwei weitere Neueinsteiger. Auf Platz 5 landete CoD: Black Ops, welches sich auch im fünften Monat nach dem Verkaufsstart noch besser verkaufen konnte als das erst im März veröffentlichte Crysis 2. Mit NBA 2K11 hat auch 2K Games einen Chart-Dauerbrenner im Programm.

  1. Pokémon Weiß (NDS) - 1,3 Mio.
  2. Pokémon Schwarz - 1,1 Mio.
  3. Homefront (360, PS3, PC)
  4. Dragon Age II (360, PS3, PC)
  5. Call of Duty: Black Ops (360, PS3, PC, Wii, NDS)
  6. Lego Star Wars III (360, PS3, PC, NDS, 3DS, PSP)
  7. Crysis 2 (360, PS3, PC)
  8. NBA 2K11 (360, PS3, PC, PS2, Wii, PSP)
  9. MLB 11: The Show (PS3, PS2, PSP)
  10. Fight Night Champion (360, PS3)

Trotz Pokémania und 3DS-Stapellauf: Mit einem Gesamtumsatz von 1,54 Mrd. Dollar lag die Branche vier Prozent unter der Marke des Vorjahres.

 


Quelle: NPD Group, neogaf, Microsoft, Nintendo

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+