Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Perfect World: Cryptic aufgekauft

Vor ein paar Tagen hatte Atari angekündigt, dass man sich von Cryptic Studios trennen wird. Die vor zweieinhalb Jahren übernommenen MMO-Spezialisten würden nicht mehr zur strategischen Ausrichtung des Unternehmens passen und seien außerdem einer der maßgeblichen Gründe für die roten Zahlen in der Bilanz.

Auf Käufersuche muss sich Atari dabei aber nicht begeben: Wie Perfect World mitteilt, hat man das Studio für knapp 50 Mio. Dollar geschluckt. Durch jenen strategischen Zukauf fasse man weiter Fuß in den westlichen Märkten und füge seinem Portfolio außerdem ein paar attraktive Spiele hinzu, lässt der chinesische Hersteller da verlauten. Unklar ist allerdings, was genau jene Aussage bedeutet - Atari hatte seinerzeit erklärt, dass man vorhandene Spiele wie Star Trek Online oder Champions Online selbst weiterbetreiben will. Auch werkelt Cryptic laut Angaben des Publishers nach wie vor an Neverwinter. Das Online-RPG fußt auf der Dungeons & Dragons-Lizenz, die bekanntermaßen bei Atari liegt.

Perfect World hatte vor einiger Zeit auch einen Mehrheitsanteil an Runic Games (Torchlight-Reihe) erworben.

Kommentare

Balmung schrieb am
Ja, die deutsche Übersetzung sollte man wirklich gleich außen vor lassen und direkt englisch spielen, nicht nur, dass vieles inzwischen nicht mehr übersetzt wurde und es auch fraglich ist, ob das je passieren wird, sondern auch Bugs im Spiel beruhen auf dem deutschen Client. Im Launcher daher am Besten direkt auf englisch umstellen, dann passt es auch.
Ich persönlich hab schon schlimmeres als STO gespielt. Das Problem ist wohl eher, dass viele mit falschen Vorstellungen an das Spiel ran gehen. Vor allem werden die Spieler wenig mit dem Spiel anfangen können, die ein MMO nur wegen dem Endcontent anfangen und durch die Levelphase rasen, leider gibt es dank vieler MMOs im WoW Muster solche fehlgeleitete Spieler, die glauben, dass ein MMO so sein müsste bzw. das man es so richtig spielt. Und eben solche Spieler werden mit STO dann wenig anfangen können, die Spieler tun mir aber eh nicht leid, ich kann diese Sorte von Spielern eh nicht ab, die Schuld daran sind, dass sich MMOs in die falsche Richtung entwickeln.
mootality schrieb am
M_Coaster hat geschrieben:Nur weil europäische Spieler mit einem CO Spiel nicht klarkommen - ist das Spiel alles andere als billig. ST Online ist nach den ganzen Verbesserungen auch wesentlich besser als sein Ruf. Naja seis drum, nutzen tut das Cryptic wenig, da die meisten Leute leider deine Meinung teilen...
Ich habe ST Online vor 2 Monaten nochmal eine Chance nach der Beta gegeben, und es ist immernoch das gleiche Trauerspiel. Übersetzt ist die Deutsche Version selbst nach einem Jahr nicht. Naja wenigstens habe ich dank Amazon für 4? einen ST-Pin und ein ST-Tshirt bekommen. :>
Sarnar schrieb am
Die Kommunisten kommen!^^
Exedus schrieb am
Die vor zweieinhalb Jahren übernommenen MMO-Spezialisten
Na dass halte ich für ein gerücht :)
Dominius schrieb am
Vielleicht ist jetzt ein F2P-ST:O endlich unabwendbar, oder hat Perfect World irgendwelche Abo-Spiele?
Denn für kein Geld würde ich mich auch wieder in mein Schiff begeben, die Trial war recht amüsant, aber keine ~10 Euro/Monat wert.
schrieb am

Facebook

Google+