Allgemein: E3: Next-Gen-Pläne von Microsoft & Sony? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

E3 2012: Next-Gen-Pläne von Microsoft & Sony?

Schon im vergangenen Jahr hatte Nintendo auf der E3 verkündet, dass man die Wii U auf der E3 2012  voll anspielen können wird. Spätestens dort wird der Hersteller dann wohl auch den Preis und das konkrete Releasedatum seiner kommenden Konsole nennen.

Die Konkurrenz wird allerdings versuchen, Iwata & Co. etwas den Wind aus den Segeln zu nehmen, wenn man einem MCV-Bericht glauben darf: Das britische Branchenmagazin will erfahren haben, dass Microsoft seinen Partnern signalisiert hat, man werde seine nächste Konsole auf der Messe in Los Angeles vorstellen.

In den vergangenen Wochen und Monaten hatte es bereits diverse Gerüchte (siehe u.a. hier und hier) über den Nachfolger der Xbox 360 gegeben. In einigen Berichten war gemutmaßt worden, dass der Konzern schon ein paar Details auf der bald stattfindenden CES 2012 preisgeben wird. Andere Berichte hatten nahegelegt, dass Hersteller wie Ubisoft schon vor einiger Zeit DevKits erhielten. 

Laut MCV hat allerdings auch der dritte Plattform-Anbieter im Bunde nicht vor, den beiden anderen das Rampenlicht zu überlassen: Sony habe gegenüber Drittherstellern angedeutet, dass man seine Next-Gen-Pläne ebenfalls auf der E3 2012 vorstellen wird. In der Gerüchteküche war es bisher eher ruhig um die PS4 gewesen. Sony hatte allerdings vor einiger Zeit auch verlauten lassen: Nachdem man Microsoft in der aktuellen Generation ein Jahr Vorsprung gewährt hatte, wolle man jenes Szenario bei der nächsten Generation nicht unbedingt wiederholen.

Kommentare

nawarI schrieb am
Für mich klingt "neue Konsolengeneration" wieder nach bessere Grafik, weniger Inhalt.
Der erste Spiel, das ich auf der PS3 hatte, war Assassin's Creed: Technisch gesehen super, aber vom Spielerischen her war es eine schlechte Sly-Raccoon-Kopie. Auch Devil May Cry hatte kaum inhaltliche Neuerungen gegenüber den PS2-Vertretern.
Mit Arkham Asylum konnte die Konsolenwelt endlich an die PS2-Ära anknüpfen, die mit Kingdom Hearts, BG&E, Jak & Daxter, den ersten God of War-Spielen und allen vorran Shadow of the Colossus glänzen konnte. Arkham City hat die PS2 endlich übertroffen.
Daher hoffe ich, dass Sony und M$ noch warten bis sie die nächste Generation vom Stapel lassen, jetzt wo die aktuelle inhaltlich endlich interessant wird.
Raksoris schrieb am
gargaros hat geschrieben:Mir ist gerade eine Idee, für eine andere Art von Ankündung durch den Kopf gegangen: Man macht eine ganz normale Presentation wie jedes Jahr, wo dann die Spiele vorgestellt werden und dann "Vielen Dank, das wars für heute Abend". Die Reporter sind alle enttäuscht und stehen vielleicht schon auf. Dann wird die Halle dunkel und auf dem Bildschrim erscheinen Komische Dinge, die dann immer mehr Gestalt annehmen und BUMS Xbox 3 Ankündigung. Dann ein breites Grinsen, ein wenig blabla und noch ein paar Trailer. Das wäre mal etwas Anderes. (Natürlich müssten dazu die Leute, die für die Übertragung zuständig sind, informiert werden.)
Das würde der Präsentation von Microsoft aus dem letzen Jahr ähneln:
Fast nichts vorgestellt und am Ende ein komplett nichtssagender Trailer von Halo 4 laufen lassen.
Zu der Diskussion mit Abwärtskompatibel:
Ich vermute mal stark ( niemand weiß was Konkretes ) , dass die PS3 abwärtskompatibel sein wird, da die Ps4 wahrscheinlich wieder ein Blue Ray Laufwerk nutzen wird.
Bei der 360 und dem Nachfolger bin ich gespannt, was Microsoft aus dem Hut zaubert und aus den Fehlern mit der 360 gelernt hat. Denn so ein Ausfallfestwerk wie mit dem RROD ( die Ausfallquote lag bei über 40% ) wünscht man sich nicht noch einmal .
gargaros schrieb am
Mir ist gerade eine Idee, für eine andere Art von Ankündung durch den Kopf gegangen: Man macht eine ganz normale Presentation wie jedes Jahr, wo dann die Spiele vorgestellt werden und dann "Vielen Dank, das wars für heute Abend". Die Reporter sind alle enttäuscht und stehen vielleicht schon auf. Dann wird die Halle dunkel und auf dem Bildschrim erscheinen Komische Dinge, die dann immer mehr Gestalt annehmen und BUMS Xbox 3 Ankündigung. Dann ein breites Grinsen, ein wenig blabla und noch ein paar Trailer. Das wäre mal etwas Anderes. (Natürlich müssten dazu die Leute, die für die Übertragung zuständig sind, informiert werden.)
Rockstar25 schrieb am
Phaon hat geschrieben:Die enttäuschende Anfangsphase der aktuellen Konsolengeneration (Xbox360 und PS3) hat ja gezeigt, dass es für den Spieler immer besser ist, nach dem Release einer neuen Konsole erst einmal ein oder besser zwei Jahre zu warten, bevor man zuschlägt. Welche wegweisenden Spiele wurden denn im Jahr 2007 veröffentlicht, die den Kauf der relativ teuren PS3 gerechtfertig haben? Blue-Rays waren schon eine tolle Sache, aber noch verdammt teuer und es war noch ungewiss, ob sie sich durchsetzen würden. Als Frühkaufargument fiel "Blue-Ray" somit weg.
So eine Konsolengeneration muss meiner Meinung nach erst reifen wie guter Wein. Wie lange hat die Xbox360 denn gebraucht, bis die gravierenden Hardware-Probleme wirklich beseitigt waren? Während der "Wartezeit" kann man ja noch sehr bequem die verbleibenden Highlights der letzten Generation spielen. Bei der PS2 erschienen einige große Titel (Shadow of the Collossus, God of War II) erst gegen Ende, und der grafische Unterschied zu den Anfangstiteln war da schon enorm. Die neueren Modelle der aktuellen Konsolengeneration sind den Frühmodellen auch in sehr vielen Belangen überlegen (Stromverbrauch, Zuverlässigkeit, Ladegeschwindigkeit, Preis, etc...). Es gibt meiner Meinung nach also nur sehr wenige gute Gründe, sich die nächsten Konsolen gleich zum Releasezeitpunkt zu kaufen. Das Jahr 2011 (immerhin das fünfte Jahr für die aktuelle Konsolengeneration) hat ja mit vielen hochkarätigen und grafisch beeindruckenden Spielen gezeigt, dass die Grenze noch lange nicht erreicht ist. Es stellt sich generell auch die Frage, ob ein grafischer Quantensprung wie beispielsweise von der Xbox zur Xbox 360 in Zukunft überhaupt noch möglich ist, oder ob man sich da nicht langsam einem Grafik-Maximum annähert... Fragen über Fragen, die man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beantworten kann.
Sollten die PS4 oder die Xbox 3 tatsächlich schon Mitte / Ende 2013 erscheinen (was wohl der absolut...
Steppenwaelder schrieb am
Landungsbrücken hat geschrieben:Da hab ich ja was losgetreten, ich wollt doch nur ein wnig klugschmeißen :ugly:
Ich glaub jeder, der mal den Physikunterricht bessucht hat, hat vom Lehrer schonmal die Story erzählt bekommen. Interessieren tut das trotzdem keine Sau.
schrieb am

Facebook

Google+