Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Double Fine: Weiteres Projekt-Update

Double Fines Kickstarter-Kampagne wird noch 18 Tage laufen. Das ursprüngliche Ziel von 400.000 Dollar hatte das Studio bereits innerhalb von acht Stunden erreicht. Mittlerweile haben schon über 63.000 Personen zugesagt, insgesamt 2,1 Mio. Dollar zu investieren.

Wie das Studio jetzt mitteilt, hat man die Gegenleistungen für das zugesagte Geld etwas überarbeitet. Wer 30 Dollar oder mehr gezahlt hat, bekommt zusätzlich zum Soundtrack des Spiels auch noch den Soundtrack der Doku-Reihe in digitaler Form spendiert. Spieler, die mehr als 60 Dollar investiert haben, bekommen ein digitales Double Fine Adventure Book, welches Konzeptzeichnungen, Entwickler-Bios und Hintergrundinfos umfassen wird. Wer das Adventure Book lieber als echtes, hochwertig produziertes Buch mit Spezialcover haben will, wird ab der 500-Dollar-Marke bedient. Last but not least: Wer 100 Dollar oder mehr löhnt, bekommt eine Special Edition Box, welche das Spiel und die Doku-Reihe auf DVD/Blu-ray beinhaltet.

Das Studio packte außerdem eine Ausschnitt eines im Januar aufgezeichneten Gesprächs von Tim Schafer und Ron Gilbert über Adventures ins Netz.


Quelle: Kickstarter-Update

Kommentare

mr archer schrieb am
Achmedtheanimal hat geschrieben:
mit der Motordroschke?
Kommt mir nicht auf mein Land! Wir haben uns erfolgreich gegen die Eisenbahn gewehrt - die macht die Frauen hysterisch - und dieses lächerliche Gefährt wird so Gott will auch an uns vorbeigehen. Zeiten sind das.
Mort schrieb am
mr archer hat geschrieben:Hoffentlich müssen wir Johann nicht schon wieder in die Stadt schicken.
mit der Motordroschke?
mr archer schrieb am
Aha. Also wegen so Technikzeugs, was die Jugend heutzutage benutzt.
Hm, hm, hm. Oh, ich sehe gerade, dass die Petroleumlampe schon wieder rußt. Hoffentlich müssen wir Johann nicht schon wieder in die Stadt schicken.
crewmate schrieb am
Welche PC Adventures sind auf der Wii denn abgespeckt?
- Geheimakte Tunguska
- Puritas Cordis
- Baphomets Fluch: Directors Cut
- Strong Bad cool Game
haben den gleichen Inhalt und spielen sich exakt wie am PC.
Keine Schnitte, keine Kürzungen.
Green-Link84 schrieb am
mr archer hat geschrieben:
Quellbrunn hat geschrieben:Ich finde es wirklich mehr als genial , dass Tim und Ron wieder zusammen ein Adventure machen. Endlich wieder ein Adventure von den Göttern dieser Gerne. Bringt es nur noch für Konsole und alles ist perfekt . <3 :)
Nur so aus reiner Neugierde: was spricht denn dagegen, ein Point und Klick Adventure mit Dialogstruktur auf dem PC zu spielen?
Der WiiU-Tablet-Kontroller :mrgreen: .
Wenn man ein P'n'C-Adventures auf der Konsole spielen kann, dann in einer abgespeckten Version auf der Wii, mittels "Move" auf der PS3 (wobei das vollkommen bescheuert aussieht mit der Murmel da vorn drauf). Spätestens durch den Tablet-Controller ist man nicht mehr gezwungen auf Maustastatur zu setzen. Eine Konvertierung sollte dadurch auch sehr viel leichter fallen, da man die Pointer-Steuerung nicht anpassen muss.
Allein die Vorstellung: das Spiel ohne Texteinblendungen auf dem TV zu genießen ("Hallo Cursor, mein Freund" xD)und sämtliche Items/Dialog-Auswahlmöglichkeiten auf dem Tablet. Hach tolle neue Technikwelt :D .
schrieb am

Facebook

Google+