Allgemein: thatgamecompany: Santiago tritt ab - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

thatgamecompany: Santiago tritt ab

Die Fertigstellung von Journey ist eine Zäsur für thatgamecompany: Mit dem dritten Projekt nach flow und flower endet nämlich auch die Exklusivitätsvereinbarung mit Sony. Und so ließ man dann vor einigen Wochen schon mal durchblicken, dass kommende Produktionen des Teams wohl auch anderen Plattformen einen Besuch abstatten werden.

Allerdings steht das Studio zusätzlich vor internen Veränderungen: Wie Gamasutra berichtet, hat Kellee Santiago ihren Rückzug verkündet. Man gehe einvernehmlich auseinander, merkt die Entwicklerin an, die thatgamecompany vor sechs Jahren zusammen mit Jenova Chen gegründet hatte. Es sei Zeit für neue Herausforderungen.

Santiago deutet an, dass sie zukünftig wohl lieber ein paar eigene Konzepte verwirklichen will. 

"So much of my work at Thatgamecompany was really supporting Jenova's visions for the types of games he wanted to make, and I felt like I have done everything I needed to do there, and that he's in a great place now to go on and continue with some of the other people at Thatgamecompany, to take that to a whole new height."

Laut Gamasutra werden noch einige ihrer Kollegen dem Team den Rücken kehren. Es sind nicht die einzigen Abgänge, die thatgamecompany in den vergangenen Wochen verzeichnen musste. Chris Bell und John Nesky hatten sich vor einigen Wochen selbstständig gemacht und mit The Willderness ein neues Studio gegründet, das an einer kommerziellen Version von Way arbeiten wird.

Kommentare

No Cars Go schrieb am
Ich bin gespannt, ob das Duo Santiago/Chen auch getrennt funktioniert.
schrieb am

Facebook

Google+