Allgemein: Hülsbeck nutzt Kickstarter für Turrican - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Hülsbeck nutzt Kickstarter für Turrican Soundtrack Anthology

Dass Kickstarter eine bemerkenswerte Plattform für die Finanzierung potenziell hochinteressanter Spielprojekte ist, wurde in der näheren Vergangenheit mehr als ein Mal bewiesen. Damit ist das Potenzial der Crowdfunding-Plattform aber noch lange nicht ausgereizt, wie Spielmusiklegende Chris Hülsbeck jetzt unter Beweis stellt. Denn seine brandneue Turrican Soundtrack Anthology soll ebenfalls mit finanzieller Unterstützung der Fans entstehen.

Das aus mehreren CDs bestehende Boxset soll einen Großteil der legendären Turrican-Musik enthalten, aus allen Spielen der Reihe. Mindestens drei CDs werden brandneue Studio-Aufnahmen der bekannten Songs enthalten, dazu kommen noch Aufnahmen eines Live-Orchesters, die qualitativ denen der Symphonic Shades in nichts nachstehen sollen. Das Gesamtwerk wird dann in einer limitierten Auflage in Hardcover-Verpackung unters Volk gebracht.

Laut den Berechnungen von Chris dürfte das ganze Projekt, an dem er locker sechs Monate lang arbeiten wird, mindestens 75.000 Dollar kosten. Die möglichen Beiträge fangen bei fünf Dollar an, aber für echte Fans wird es erst ab 50 Dollar interessant - denn ab diesem Betrag gibt es das echte Boxset, nicht nur die Tracks als Download. Je mehr man investiert, desto mehr Boni gibt es: Signierte Poster, T-Shirts, Eintrittskarten für das Turrican-Konzert (das im November in Köln stattfindet), Danksagungen im Booklet, ein exklusiv für einen selbst geschriebener Hülsbeck-Song und mehr - der höchste Betrag liegt bei mindestens 7.500 Dollar.

Wenn mehr als die geplanten 75.000 Dollar zusammenkommen - und seien wir mal realistisch: das sollte in den folgenden 48 Tagen doch locker zu schaffen sein - dann verspricht Chris noch mehr Musik im Set, inkl. zusätzlicher Orchester-Aufnahmen. Alle Infos und die Mitmachmöglichkeit findet ihr hier.

Diese Gelegenheit haben wir genutzt, und Chris zu seinen Kickstarter-Plänen und der Turrican-Zukunft befragt - hier ist unser Interview.


Kommentare

Balmung schrieb am
Läuft ja gut, fast schon 1/3 des benötigten Budgets zusammen. ^^
Vernon schrieb am
Hatte er nicht schon damals seine Musiksammlung irgendwie rausgebracht?
Nostalgie my ass, wir müssen aber auch nicht jede welke Blüte alter Zeiten ausbuddeln.
leifman schrieb am
Scorcher24 hat geschrieben:Turrican habe ich aufm C64 gespielt. Einfach ein geiles Shmup.

*räusper* rund&gun *räusper*
;)
greetingz
schrieb am

Facebook

Google+