Allgemein: People Can Fly-Gründer mit neuem Studio - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

People Can Fly-Gründer mit neuem Studio

In der jüngeren Vergangenheit musste Epic Games trotz der Vergrößerung der Studiofamilie auch einen kleinen Aderlass hinnehmen. Mit Cliff Bleszinski hatte vor einigen Tagen das neben Tim Sweeney bekannteste Gesicht des Herstellers seinen Abschied verkündet. Kurz zuvor war bereits sein langjähriger Kollege und Executive Producer der Gears of War-Reihe, Rod Fergusson, zu Irrational Games gewechselt, um dort bei BioShock Infinite auszuhelfen.

Im Laufe des Sommers hatten Adrian Chmielarz, Michal Kosieradzki und Andrzej Poznanski überraschend People Can Fly den Rücken gekehrt. Das Trio hatte zu den Gründungsmitgliedern des vor einigen Jahren von Epic aufgekauften polnischen Studios gehört. Die Painkiller-Macher hatten zuletzt Bulletstorm produziert und arbeiten derzeit an Gears of War: Judgment.

Im Bösen hat man sich aber wohl nicht getrennt: Die drei Entwickler gaben heute die Gründung eines neuen Studios bekannt und teilten mit, dass die The Astronauts getaufte Firma dank eines mehrjährigen Lizenzabkommens mit Epic die Unreal Engine nutzen kann. Das erste Projekt wird noch auf der Unreal Engine 3 fußen und soll bereits im nächsten Jahr erscheinen. Konkreter wurden Chmielarz & Co. aber nicht.

Ein paar lobende Worte vom einstigen Brötchengeber gibt es auch noch: Man sei schon immer beeindruckt gewesen von dem, was kleine Indie-Studios so alles mit der hauseigenen Technologie anstellen können, so der bei Epic für Europa zuständige Mike Gamble. Es sei sehr wahrscheinlich, dass The Austronauts zu jenen Teams gehören wird, welche Resultate mit Wow-Effekt abliefern können.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

crewmate schrieb am
mr archer hat geschrieben:
Kajetan hat geschrieben:
mr archer hat geschrieben:Also ehrlich gesagt bin ich schon ein bisschen scharf da drauf. Seufz.
Warte doch einfach auf einen Steam-Sale. Bei einem Preis von deutlich unter 10 Öhre sollten die von Dir empfundenen Nachteile eigentlich eingepreist sein. So habe ich es zB. mit Deux Ex HR gemacht. Wenn's Dir dann gar nicht zusagt, haste halt nur 5 Euro auf den Kopf gehauen und nicht gleich deren 50.
Ja. Das hast Du mir damals bei Deus Ex ja auch schon geraten. Ich spüre, wie ich weich werde.
Ich mach es anders. Ich muss das Gesamtwerk der Arkane Studios eh noch nachholen. Also Arx Fatalis und Dark Messiah. Und wenn mich das so überzeugen sollte, dass ich es nicht mehr aushalte ...
Dann mach ichs halt. Ich meine, FALLS Thief 4 eine Offenbarung sein sollte, ist an dem Punkt der Steamboykott eh beendet. Denn sie werden es natürlich mit Steam verdongeln. Jede Wette.
Und dann stelle ich mich hier einen Tag lang ins Forum. Und jeder darf mich als Heuchler und Weichling verunglimpfen.
HrrHrr. Arx Fatalis gilt für alte Origin-Fanatisten als würdiger Nachfolger zu Ultima Underworld. :twisted: Dark Messiah hingegen. :roll: Vielleicht spielst du das zuerst. Nach Arx Fatalis wirst du Dishonored kaufen wollen. :biggrin:
Kajetan schrieb am
mr archer hat geschrieben:
Kajetan hat geschrieben:
mr archer hat geschrieben:Und jeder darf mich als Heuchler und Weichling verunglimpfen.
Ein jeder hat das Recht hin und wieder Urlaub von seinen Prinzipien zu nehmen
Und das aus der Feder eines Sprößlings aus evangelischer Pfarrersfamilie.
Eben drum, eben drum. Würde ich aus einer katholischen Priesterfamilie kommen (ähh, moment ...), dann hätte ich das Versündigen mit dem anschließenden Reinwaschen durch die Beichte schon mit der Muttermilch aufgesogen. Denn bei den Katholiken gehört die Sünde einfach untrennbar zum Menschen. Der Mnesch ist quasi per Geburt schon ein Sünder. Weil er ja aus dieser dreckigen Frauenmuschi kommt anstatt vom Herrn gesandt aus dem Himmel herabzuschweben. Pietisten und andere extreme Evangolen sind da hingegen grausam gnadenlos konsequent. Da geht man tatsächlich davon aus, dass der Mensch zu moralisch jederzeit perfektem Verhalten fähig sei. Man müsse nur genügend glauben, dann wird das schon. Verfehlungen werden daher besonders drastisch geahndet.
Von daher hätte ich von den Polen gerne wieder ein Spiel mit verderbten Kirchen und Bischofsmutanten, wo man die Atheistensau so richtig rauslassen kann. Oder den glaubensfesten Hexenjäger gibt, je nachdem. Painkiller ist in Punkto Design sowas von ketzerisch und gleichzeitig so gothisch-erhaben morbide, da merkt man den kulturellen Hintergrund der Entwickler. Das kriegt keiner westlich der Oder-Neiße-Grenze so schön hin. Aber das muss ich Dir als Ostblock-Spezialist nicht erst erzählen ...
mr archer schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
mr archer hat geschrieben:Und jeder darf mich als Heuchler und Weichling verunglimpfen.
Ein jeder hat das Recht hin und wieder Urlaub von seinen Prinzipien zu nehmen
Und das aus der Feder eines Sprößlings aus evangelischer Pfarrersfamilie.
Kajetan schrieb am
mr archer hat geschrieben:Und jeder darf mich als Heuchler und Weichling verunglimpfen.
Ein jeder hat das Recht hin und wieder Urlaub von seinen Prinzipien zu nehmen :)
mr archer schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
mr archer hat geschrieben:Also ehrlich gesagt bin ich schon ein bisschen scharf da drauf. Seufz.
Warte doch einfach auf einen Steam-Sale. Bei einem Preis von deutlich unter 10 Öhre sollten die von Dir empfundenen Nachteile eigentlich eingepreist sein. So habe ich es zB. mit Deux Ex HR gemacht. Wenn's Dir dann gar nicht zusagt, haste halt nur 5 Euro auf den Kopf gehauen und nicht gleich deren 50.
Ja. Das hast Du mir damals bei Deus Ex ja auch schon geraten. Ich spüre, wie ich weich werde.
Ich mach es anders. Ich muss das Gesamtwerk der Arkane Studios eh noch nachholen. Also Arx Fatalis und Dark Messiah. Und wenn mich das so überzeugen sollte, dass ich es nicht mehr aushalte ...
Dann mach ichs halt. Ich meine, FALLS Thief 4 eine Offenbarung sein sollte, ist an dem Punkt der Steamboykott eh beendet. Denn sie werden es natürlich mit Steam verdongeln. Jede Wette.
Und dann stelle ich mich hier einen Tag lang ins Forum. Und jeder darf mich als Heuchler und Weichling verunglimpfen.
schrieb am

Facebook

Google+