Allgemein: Mike Singleton ist verstorben - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Mike Singleton ist verstorben

Der jüngeren Spielergeneration dürfte der Name Mike Singleton kaum noch etwas sagen. Aber wer in den 80ern ein Faible für komplexe Rollen- und Strategiespiele hatte, kam an ihm kaum vorbei - seine "Lords of Midnight"- und Midwinter-Serien sind zurecht legendär. Das waren aber lange nicht die einzigen Spiele des Briten, der auch an der Entwicklung von "Starlord" und "Carrier Command" beteiligt war und zuletzt u.a. an Codemasters' GRID arbeitete. Jetzt aber leider nicht mehr, denn laut einem ehemaligen Kollegen hat Singleton den Kampf gegen den Krebs verloren und ist am 10. Oktober 2012 mit gerade mal 61 Jahren verstorben. Möge er in Frieden ruhen.




Kommentare

Wurmjunge schrieb am
Midwinter war so klasse, die Reihe wär doch echt mal ein Remake wert. Strategie-Openworld-FirstPersonCombat, warum war sowas auf dem Brotkasten ganz normal und ist heute ein praktisch ausgestorbenes Genre?
Naja, vielleicht kommt ja irgendwann ein gewiefter Modder auf die richtige Idee und baut uns Midwinter als Arma-Mod, da würd ich ein Tänzchen zum Besten geben.... :tanzen:
Usul schrieb am
Sein erstes Spiel war laut Wikipedia "Space Ace"... auch wenn viele die Nase rümpfen, fand ich Space Ace (wie auch Dragon's Lair) geil!
Möge er in der Tat in Frieden ruhen!
schrieb am

Facebook

Google+