Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Star Wars Battlefront 3 war fast fertig

Steve Ellis (Mitgründer von Free Radical) sprach in einem Interview mit gamesTM u.a. über das eingestellte Star Wars: Battlefront 3 und über die Probleme mit Haze. Bei dem besagten Shooter gab es offenbar technische Probleme, insbesondere als der Umfang bzw. die Dimensionen des Spiels vergrößert wurden. Doch trotz der Schwierigkeiten mit Haze glaubte er fest daran, dass sie mit Battlefront 3 ein richtig gutes Projekt in Entwicklung hatten und laut seinen Ausführungen war das Spiel schon fast fertig.

Steve Ellis: "Man konnte einen Kampf am Boden starten, dann in ein Raumschiff steigen und in den Weltraum fliegen, an ein Großkampfschiff andocken und dort den Kampf fortführen. Wir mussten allerlei Technologien neu entwickeln sowie einige technische Herausforderungen und Beschränkungen bewältigen, aber wir hatten es geschafft. Wir hatten ein 99 Prozent fertig gestelltes Spiel, bei dem nur noch das Bug-Fixing anstand. Es sollte unser erfolgreichstes Spiel werden, doch es wurde aus finanziellen Gründen eingestellt. Doch ich bin glücklich darüber, dass wir den Spielern zumindest etwas zeigen konnten, an dem wir gearbeitet haben und welchen Enthusiasmus wir in das Spiel gesteckt hatten." Mit letzterer Aussage bezieht er sich auf die im Internet veröffentlichten Videos aus Star Wars: Battlefront 3 und das Feedback auf eben diese Spielszenen (zur Website).

Letztlich wurde das Projekt aber von LucasArts eingestampft und das Studio musste Insolvenz anmelden - auch weil kein Publisher für Timesplitters 4 gefunden wurde (wir berichteten). Martin Wakeley (Project Manager bei Free Radical) fügte noch hinzu, dass sich die Beziehungen zu LucasArts stetig verschlechtert hätten und sie schon "das Schlimmste" befürchteten. Es hätte wohl an einem Management-Wechsel bei LucasArts gelegen.

Quelle: gamesTM via nowgamer

Kommentare

Mordegar schrieb am
Van Buren (Fallout 3 Arbeitstitel) war damals auch fast fertig, es gab sogar eine instabil spielbare Demo und trotzdem hatte es Interplay fallen gelassen.
Euer Endgegner schrieb am
Für mich gibt es einen indikator was die zu erwartenden verkauszahlen angeht. Nämlich die Anzahl der Kommentare hier im Forum zum betreffenden Spiel. Das hab ich bei der Time Splitters petition letzte woche gesehen. Ne hand voll.
Ist ja hier das selbe.
Nur um eins klar zu stellen: Ich finde sowohl Time Splitters als auch Battlefront super. Ich würde mir sogar beide spiele zum vollpreis holen, wenn sie nicht mit vorbesstellerbonus und ähnlichem übertreiben würden obwohl ich finanziell schlecht da stehe (als normaler koch gibts halt nur hungerlohn und wer dann arbeitslos wird....).
Aber es gibt allem anschein nach einfach zu wenig leute die auf diese alternativ-shooter umsteigen würden.
dx1 schrieb am
Ist es wirklich glaubwürdig, dass ein zu 99 Prozent fertiges SW:BF einfach weggeworfen wird?
BongoMan schrieb am
Wirklich schade,
wie kann man bitte eine so geile Marke wie Star Wars Battlefront einstampfen.
Ich denke ich bin nicht der einzige, der eine Fortsetzung sehnlichst erwartet hat.
Wie schön waren damals die PS2 Zeiten mit Battlefront und Battlefront 2, da müssen die Publisher doch erkennen, wie viel Potenzial und was für eine große FanBase hinter dieser Spiel-Reihe steckt
Dark_Randor schrieb am
Kommt mir das nur so vor oder wirkt die Grafik schlechter als die in Battlefront 2? Aber stimmt schon, die Battlefront 2 war echt unterhaltsam, ich hätte nen dritten Teil gekauft, aber naja, ist halt so wie es ist... Vielleicht gibt es den Quellcode ja in 15 Jahren mal 4free und irgendwer macht es fertig :D
schrieb am

Facebook

Google+