Allgemein: Grasshopper Manufacture aufgekauft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Grasshopper Manufacture von Online-Spezialisten aufgekauft

Wie VG247 in Anlehnung auf eine Bekanntmachung in der aktuellen Famitsu meldet, wurde Grasshopper Manufacture von dem Publisher GungHo Online Entertainment übernommen und gehört ab dem 1. Februar zu dem Rangarok-Online-Verleger.

Das Studio unter der Leitung von Goichi Suda ("Suda 51") wurde 1998 gegründet und hat seinen Sitz in Tokio. Die bisher veröffentlichten Spiele wie Killer 7 oder Lollipop Chainsaw zeichneten sich vor allem durch ihren markanten Grafikstil und / oder ein durchgeknalltes Spieldesign aus. Derzeit arbeitet das Team an Killer is Dead, bei dem man nach aktuellen Eindrücken weiter diese Marschroute verfolgt.

Auch der neue Eigentümer GungHo wurde 1998 gegründet und ist in Tokio beheimatet. Bisher spezialisierte man sich vornehmlich auf reine Onlinespiele, aber streckt die Fühler mit Titeln wie Ragnarok Odyssey (PS Vita) mittlerweile auch in Richtung Konsolenmarkt aus.

Kommentare

crewmate schrieb am
könnte der Grund sein warum Mikami gegangen ist und sein eigenes Studio gegründet hat :D Die Vibes von Kamiya und ihm müssen mindest ein Gebäude voneinander entfernt sein.
Levi  schrieb am
crewmate hat geschrieben:"Suda51 wechselt zu Platinium"
nääh ... da würden sich Kreative überdrehte Köpfe nur gegenseitig im Weg stehen XD ... so sehr ich Fan von beiden bin, möchte ich beide eigentlich nicht in einen Studio vereint sehen :)
@Nightfire123456
jein ... (sry, dass ich schon wieder damit anfange)
Runic Games (Torchlight) wurden auch im Grunde von Perfect World (der Free2Play-Publisher/Entwickler schlechthin) mit Mehrheitsanteil eingekauft und trotzdem blieben sie ziemlich selbstständig. ... ähnliches erwarte ich jetzt eigentlich auch hier :)
crewmate schrieb am
zwei News werden folgen nach dem Killer is Dead Release
"Goichi Suda gründet neues Studio"
"Suda51 wechselt zu Platinium/Tango Gameworks"
Nightfire123456 schrieb am
Ist vielleicht nicht schlecht wenn denen mal jemand auf die Finger guckt. Die letzten Games von denen waren voller toller ideen aber vom Gameplay her meist flach. Bin mir aber nicht sicher ob die Entwickler von Ragnarokk online die richtigen Leute sind um den Games mehr feinschliff zu verpassen
Levi  schrieb am
na mal schauen ... hört sich für mich jetzt nicht nach etwas zwingend "schlechtes" an... könnte WinWin werden ... (wenn man sowas wie Grasshopper Manufacture aufkauft, weiß man eigentlich worauf man sich einlässt ;P)
schrieb am

Facebook

Google+