Allgemein: Samsung plant angeblich eigenes VR-Headset - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Samsung plant angeblich eigenes VR-Headset

Wie Engadget erfahren haben will, plant Samsung angeblich ein eigenes VR-Headset. Ein entsprechendes Gerät befinde sich derzeit in der Mobile-Division in Entwicklung und werde noch in diesem Jahr offiziell vorgestellt.

Das Konzern sei sehr bemüht, mit seinem Produkt schneller am Markt zu sein als Oculus VR und Sony mit ihren Headsets, heißt es da noch. Einige Entwickler hätten bereits eine frühe Version, die sich für die Berechnungen Vorzeigeprodukte aus der Galaxy-Reihe zu Nutze macht. Die Endkunden-Version werde aber die Art von Performance voraussetzen, die erst von noch nicht angekündigten Geräten der nächsten Galaxy-Generation geboten wird. Unklar ist, ob das Headset mit jenen Geräten per Funk oder Kabel verbunden ist - aufgrund der möglichst geringen Latenz tippt das Blog auf die Kabel-Lösung.

Das verwendete OLED-Panel sei mindestes so gut wie das Display im zweiten Rift-Devkit. Samsungs Ziel sei es nicht nur, schneller am Markt zu sein als Oculus VR und Sony, sondern auch noch preislich unter der Konkurrenz zu bleiben. Dies dürfte natürlich durch den Umstand begünstigt werden, dass das Unternehmen ähnlich wie Sony viele Komponenten des Headsets auch selbst produziert - insbesondere das Display. Beim Rift besteht eine deutlich höhere Abhängigkeit von externen Zulieferern.

Da das Headset an die Mobile-Geräte Samsungs andockt, zielt man also auf Android-Apps bzw. -Spiele ab, die sich die Hardware zu Nutze machen. Damit würde man sich in ähnlichen Gefilden bewegen wie Rift: Den langfristigen Plänen der Mannen um Palmer Luckey zufolge soll nicht nur der PC, sondern auch Android-basierte Mobile-Geräte unterstützt werden.

Kommentare

Balmung schrieb am
Ich krieg schon allein bei seinen Formulierungen Kopfweh, vom Inhalt ganz zu schweigen, der will schon gar nicht mehr so recht bei mir ankommen. Mein Hirn denkt nur noch "Hä? Was ist los?". :lol:
Und das er keine Ahnung, aber dafür davon sehr viel, zeigt er schon mit dem VR vs 3D Vergleich. Naja, ist halt alles zu hoch für ihn und sonst plappert er ja eh nur nach was er so von anderen hört wie das mit COD, Ich wette sein "AAACOD" hat auch zuerst Jemand anderes geschrieben. ^^
Temeter  schrieb am
crimsonidol hat geschrieben:
Balmung hat geschrieben:Das liegt daran, weil man weiß, dass man bei ihm immer was zu lachen oder zumindest zum schmunzeln hat. ;)

Oder das er hin und wieder die Lage perfekt beschreibt mit seinen Schlagwörtern.

Das hält für gewöhnlich aber nur einen Absatz, und der nächste entwertet dann schon wieder alles potentiell Sinnvolle.
crimsonidol schrieb am
Balmung hat geschrieben:Das liegt daran, weil man weiß, dass man bei ihm immer was zu lachen oder zumindest zum schmunzeln hat. ;)

Oder das er hin und wieder die Lage perfekt beschreibt mit seinen Schlagwörtern.
Balmung schrieb am
schefei hat geschrieben:
KATTAMAKKA hat geschrieben:..., garantiert Minnimal Inhalt ,...

Das denke ich mir wenn ich folgende Zeile sehe auch immer:
Bild
Trotzdem klicke ich immer wieder drauf, wie machst du das KATTA?

Das liegt daran, weil man weiß, dass man bei ihm immer was zu lachen oder zumindest zum schmunzeln hat. ;)
schefei schrieb am
KATTAMAKKA hat geschrieben:..., garantiert Minnimal Inhalt ,...

Das denke ich mir wenn ich folgende Zeile sehe auch immer:
Bild
Trotzdem klicke ich immer wieder drauf, wie machst du das KATTA?
schrieb am

Facebook

Google+