Allgemein: Phil Fish: "YouTuber schulden mir Geld" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Phil Fish: "YouTuber schulden mir Geld"

Allgemein (Sonstiges) von 4Players
Allgemein (Sonstiges) von 4Players - Bildquelle: 4Players
Wie u.a. GameInformer berichtet, verlangte Independent-Entwickler Phil Fish (FEZ) einen Anteil der Werbeeinnahmen, welche die Betreiber von YouTube-Kanälen u.a. durch Szenen aus seinen Spielen erhalten. Dies ließ der Spielemacher über Twitter verlauten: "Wenn du dadurch Geld verdienst, dass du meine Inhalte auf deinem Kanal sendest, dann schuldest du mir Geld. So einfach ist das."

Fish erwähnte in einem weiteren Beitrag zwar, dass YouTube bereits Möglichkeiten für Rechteinhaber geschaffen hat, an entsprechenden Inhalten mit zu verdienen. Dennoch ärgerte er sich weiter darüber, wie einfach Betreiber von YouTube-Kanälen sein Spiel kaufen, zeigen und bei eingeschalteter Werbung Geld verdienen könnten. Dass Nintendo als großer Publisher bereits an Spielszenen seiner Titel mitverdient, erwähnt Fish nicht.

Stattdessen entfernte er die Beiträge später - zusammen mit seinem Twitter-Konto. Der Entwickler reagierte damit nicht zum ertsen Mal empfindlich auf scharfe Meinungsäußerungen: Im vergangenen Jahr stellte er die Entwicklung von FEZ 2 kurzerhand ein, weil er sich als "Opfer einer langen, blutigen Kampagne" sah. Nur am 1. April gab er anscheinend bekannt, dass die Fortsetzung weiterhin in Entwicklung sei...

Indirekt angesprochene YouTuber reagierten enttäuscht auf Fishs Äußerungen. Ryan Letourneau (NorthernLion) meint etwa: "Fishs Beitrag macht mich vor allem traurig. Ich habe immer mit allen Kräften dem unsinnigen Hass widersprochen, der ihm entgegen schlug und den Leuten gesagt, dass sie unbedingt Fez spielen sollen", gab er über Twitter bekannt. Laut MCV ergänzte er: "Es ist einfach enttäuschend, dass ich ihn zwei Jahre lang gegen die meiner Meinung nach unbegründete Empörung verteidigt habe, nur damit er dann meine Arbeit runterputzt.

Quelle: GamesInformer

Kommentare

antarius66 schrieb am
Interrex hat geschrieben:
Hilljohnny hat geschrieben:
Sir Richfield hat geschrieben:Im übrigen finde ich auch sehr interessant, dass die Meinung vorherrscht, die YouTuber machen diverse Säcke voll Kohle mit dem Zeug.
"PewDiePie" verdient 4 Millionen Dollar im Jahr.
"Gronkh" geht Schätzungsweise mit ca 14-20.000 Euro im Monat nachhause. :wink:
Ich finde es ärmlich, dass es millionen von abonenten gibt, die einen pickeligen 19jährigen brauchen, um zu wissen, was sie als nächstes kaufen sollen und müssen.
Wer ist ein pickeliger 19-Jähriger? :D
antarius66 schrieb am
Hilljohnny hat geschrieben:
Sir Richfield hat geschrieben:Im übrigen finde ich auch sehr interessant, dass die Meinung vorherrscht, die YouTuber machen diverse Säcke voll Kohle mit dem Zeug.
"PewDiePie" verdient 4 Millionen Dollar im Jahr.
"Gronkh" geht Schätzungsweise mit ca 14-20.000 Euro im Monat nachhause. :wink:
@Topic
Phil Fish ist ein direkter Typ, der sagt was er denkt aber manchmal einfach über das Ziel hinausschiesst und ein merkwürdiges Talent besitzt, die Leute mit seinen Aussagen, gegen sich auf zu bringen.
Indirekt, kann ich ihn aber auch irgendwie verstehen,weil ich diesen ganzen Lets Play Hype eh nicht verstehen kann.
(Mal abgesehen davon ,dass mir die Zeit dafür zu schade wäre und ich liebe selber spiele, als mir ein schlechtes Anspielvideo anzuschauen mit unlustigen Gelaber)
Verdienen dort Personen mit dem Inhalten/Produkten anderer Leute eine Menge Geld.
Es ist jetzt auch ein Schreitthema, ob ein Lets play mich zu einem Kauf anhält oder mich eher davon abbringt. In der Regel klickt man aber auf solch ein Video, wegen dem Spiel und nicht dem Gequatsche vom LetsPlayer.
Meine Meinung
Korrigiert mich, wenn ich falsch liege!
Woher hast die Information über die Gelder?
antarius66 schrieb am
Steppenwaelder hat geschrieben:also ich finde dass es absolut legitim dass Spielemachern(egal ob Unternehmen oder eben Indieeinzelpersonen) der Meinung sind, dass sie nicht wollen, dass IHR Produkt x-fach komplett auf Youtube gestellt wird. Das ist schließlich IHR Spiel, IHRE Musik, IHRE Story, IHRE Grafik etc. etc. man darf ja auch keine Filme einfach so auf YouTube stellen. Dass es natürlich Werbung für die Spiele sein kann, wenn ein Gronkh sie lets playt steht außer Frage, aber grundsätzlich sollte da imho jeder selbst drüber bestimmen können ob seine Spiele gezeigt werden dürfen oder nicht.
Der Fish ist mir aber trotzdem total unsysmpathisch, was weniger an seinen Aussagen an sich liegt, sondern wie er sie äußert. Das ist immer sehr arrogant und wenig konsensfördernd.
@Kajetan
Es ist aber immer noch um ein vielfaches weniger Arbeit als man mit irgendwas anderem hätte. Gronkh lädt ja auch x Videos pro Tag hoch, wo er einfach irgendeine Scheiße dazu labert, da kannst du mir ned erzählen dass da mega viel Aufwand dahinter steckt.
Kennst Du Dich mit Videoproduktion aus?
Steppenwaelder schrieb am
da is wohl jemand sauer weil keiner seinen cod lets play kanal besucht.
bKb schrieb am
smartplanet hat geschrieben:Zitat entsprechend entfernt. -gez. Oynox Slider
Antisemitisch, homophob und sexistisch in einem Post. Das ist zwar nicht schwer, aber das muss man sich erst mal trauen. Willkommen auf meiner Ignorliste und da haben es noch nicht viele drauf geschafft.
schrieb am

Facebook

Google+