Allgemein: Cliff Bleszinski: Neues Studio - Ankündigung eines Spiels am Dienstag? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Cliff Bleszinski: Neues Studio - Ankündigung eines Spiels am Dienstag?

Cliff Bleszinski hat auf seinem Twitter-Konto den Link zu einem Countdown veröffentlicht, der morgen, um 18:00 Uhr unserer Zeit enden wird. Dies meldet Polygon, die außerdem darauf hinweisen, dass der Gears-of-War-Vater ein neues Studio gegründet hat. Unter dem Namen Boss Key Productions werden Bleszinski und Kollege Arjan Brussee in Zukunft firmieren. Die Webseite ihres Unternehmens verlinkt u.a. auf eine Twitter-Seite namens Blue Streak - Polygon geht davon aus, dass dies der Name des neuen Spiels ist.

Brussee gehört zu den Gründern des Killzone-Studios Guerrilla Games und arbeitete mit Bleszinski bereits an Jazz Jackrabbit zusammen. Laut Polygon ist es das Ziel von Boss Key, vor allem zum Download erhältliche Spiele zu entwickeln. Dies deckt sich mit Bleszinskis Aussage, er werde keine diskbasierten Spiele mehr machen (wir berichteten). Gegenüber Polygon bezeichnete er seine neue Firma als "schlankes, agiles, spaßbringendes Startup-Unternehmen".

Bleszinski hatte sich vor zwei Jahren von Epic Games verabschiedet, um eine Pause einzulegen. Vergangene Woche kündigte er seine Rückkehr aus dem Ruhestand an (wir berichteten). Ob mit Bezug auf seine Rückkehr oder aus anderen Gründen, hieß es auf dem Twitter-Konto von Boss Key Productions: "Eher als erwartet".

Quelle: Polygon

Kommentare

Hans Hansemann schrieb am
Das letzte gute Spiel von epic war UT 2004. 10 Jahre nur Müll gemacht der mann, das wird sich jetzt auch nicht mehr ändern.
StolleJay schrieb am
DRM ist nur Raus geschmissenes Geld welches besser in der Qualität aufgehoben ist.
8BitLegend schrieb am
"Jo, Boss hier. Eure Konsole wird die letzte ihrer Art sein. Ich werde dafür sorgen. DRM ist prima. Ab sofort bin ich wieder always-on. Deal with it."
straw d berry schrieb am
KATTAMAKKA hat geschrieben:Wer seinem Studio den Idiotischen Namen ``BOSS KEY bla bla`` gibt, wird auch nur Games für Idioten raus bringen. Dieser Steinzeit Aktion Spielspass Mongo Bleszinski hätte lieber im``Urlaub`` bleiben sollen :mrgreen:

damals assoziierte man "boss" noch mit was anderem.. heutzutage leider eher mit sowas niveaulosem wie kollegah..
boss key erinnert mich eher an zelda - dumm nur, dass von bleszinksi eh nichts hochwertiges und qualitatives, wie das, kommen wird @____@
zu bleszinskis studiogründung kann ich nur sagen: NOOOOOOOOOO
MrLetiso schrieb am
Smul hat geschrieben:Sie bringen die Band wieder zusammen! Hach, ein schönes, zeitgemäßes Remake von Jazz Jackrabbit bzw. ein ganz neuer Teil, das wäre schon was.

Würde ich blind kaufen :mrgreen:
schrieb am

Facebook

Google+