Allgemein: Pitchford mahnt erneut zu mehr Risikobereitschaft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Pitchford mahnt erneut zu mehr Risikobereitschaft

Bereits im Februar forderte Gearbox-Chef Randy Pitchford, dass Spielehersteller eine höhere Bereitschaft an den Tag legen sollten, Risiken einzugehen und sich neuen Herausforderungen zu stellen, um sich weiterzuentwickeln (wir berichteten). Jetzt schlug er in einem Interview mit GamesIndustry.biz nochmals in die selbe Kerbe und mahnte: "Kein Risiko einzugehen ist wahrscheinlich das größte Risiko überhaupt". Ein hoher Einsatz gehöre seiner Meinung nach auch im AAA-Bereich dazu.

Er und sein Team würden derzeit mit Battleborn versuchen, neue Wege zu gehen. Es sei jedoch mit viel Aufwand verbunden, Aufmerksamkeit für etwas Neues zu bekommen, die Mühe aber letztendlich auf jeden Fall wert. Vor der Veröffentlichung von Borderlands habe er es für nahezu unmöglich gehalten, dafür Aufmerksamkeit zu erlangen. Hinterher sei es zwar extrem erfolgreich gewesen, aber dennoch hätten die meisten Nicht-Spieler noch nie davon gehört. Diese Grenze zu durchbrechen, sei eine spannende Herausforderung.

Quelle: GamesIndustry.biz

Kommentare

4P|Jens schrieb am
SpookyNooky hat geschrieben:
Bereitschadft
letztendlcih

Schieben wir's auf die Hitze... :mrgreen:
Auf jeden Fall danke für den Hinweis, ist korrigiert ;)
SpookyNooky schrieb am
Bereitschadft
letztendlcih

Eine Frage: Verschwinden mit dem Abschluss eines 4Players-Pur-Abo auch die Rechtschreibfehler?
EDIT: Gerngeschehen. ;)
@ Topic: PR-Kommunikation. Die (Nicht-)Risikobereitschaft find ich bei großen Studios nun recht angemessen. Dafür gibt es genug gute neue frische Ideen aus anderen Ecken.
crewmate schrieb am
Es braucht schon Eier, um sowas wie Collonial Marines zu veröffentlichen.
Kajetan schrieb am
Master Chief 1978 hat geschrieben:Ein gewisses Risiko war evtl. der Duke ...

Nein, das war kein Risiko :) Sondern eine von Take2 bezahlte Auftragsarbeit. Risiko für Randy: NullKommaNull.
Master Chief 1978 schrieb am
Eisenherz hat geschrieben:Pitchford, dieser kriminelle Clown, der Finanzierungsgelder veruntreut und abgezweigt hat, mahnt?

Jupp so ist das, Welche Risiken geht er eigentlich selber ein? Sein Studio hat doch auch noch nie was anderes als Shooter gemacht, okay den PC Port von Tony Hawk 3 aber sonst? Und zu jedem einigermaßen gelungen Spiel mindestens eine Fortsetzung. :lol:
Ein gewisses Risiko war evtl. der Duke aber ob das Reicht um anderen zu sagen wie sie ihr Studio führen sollen?
Ich mahne nicht aber ich rate, zeit für die Rente Randy!
schrieb am

Facebook

Google+