Allgemein: Marktanalyse: PlayStation 4 könnte sich mehr als 100 Millionen Mal verkaufen; PlayStation VR ist nicht für den PS4-Erfolg entscheidend - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Marktanalyse von DFC Intelligence: PlayStation 4 könnte sich mehr als 100 Mio. Mal verkaufen; Digitalmarkt wird wichtiger; PlayStation VR ist nicht für den PS4-Erfolg entscheidend

Die Analysten des Marktforschungsunternehmens DFC Intelligence (via MCV UK) gehen davon aus, dass sich die PlayStation 4 mehr als 100 Millionen Mal weltweit verkaufen wird. Nur fünf Konsolen bzw. Handhelds haben bisher diesen Meilenstein erreicht: PlayStation 2 (ca. 150 Mio.), DS, Game Boy, PlayStation und Wii. PlayStation 3 und Xbox 360 blieben knapp zehn bis 15 Mio. Verkäufe hinter dieser Marke zurück. Von DFC Intelligence heißt es weiter, dass sich die PlayStation 4 gemäß ihrer Schätzungen entwickelt hätte, aber Xbox One und Wii U würden hinter den Erwartungen liegen. Weiterführend wird erwartet, dass der Markt rund um digitale Spieleverkäufe an Bedeutung zunehmen wird. So sollen PS4 und Xbox One im Jahr 2019 ca. 20 Milliarden Dollar Umsatz erzielen und die Hälfte soll dabei auf Digitalverkäufe entfallen.

Als unsichere Faktoren betrachtet das Marktforschungsunternehmen sowohl Virtual Reality als auch die kommenden Pläne von Nintendo (NX). Zugleich gehen sie davon aus, dass sich das Engagement von Firmen wie Amazon, Apple oder Google im Spiele-Bereich auf die Umsatzerwartungen anderer Unternehmen negativ auswirken könnte. Sony sei davon jedoch nicht betroffen. Darüber hinaus sehen die Analysten in PlayStation VR zwar das Potenzial, die Zielgruppe in den nächsten Jahren vergrößern zu können, für den Erfolg der Konsole sei das Virtual-Reality-System in den nächsten Jahren allerdings nicht entscheidend.

Quelle: DFC Intelligence, MCV UK

Kommentare

johndoe803702 schrieb am
Da die ersten 3 Uncharted und auch The Last Of Us Meisterwerke waren, rechne ich fest damit, dass auch Uncharted 4 ein Meisterwerk werden wird, immerhin sitzt niemand geringeres als Naughty Dog daran und die verstehen ihren Job wie kaum ein anderer.
Grunz Grunz schrieb am
Ich kenne Jak + Daxter, Jak 2, Uncharted 2 und Last of Us und glaube, ich werde bei Uncharted 4 erst die Veröffentlichung abwarten und dann Testberichte lesen. Alle Titel waren gute Unterhaltung, die Jak-Titel finde ich großartig, aber von Prädikaten wie "Meisterwerk" gefühlt waren sie doch ein ganzes Stück weg. Uncharted 3 müßte ich endlich mal vom Pile of Shame nehmen und spielen.
CristianoRonaldo schrieb am
Grunz Grunz hat geschrieben:
CristianoRonaldo hat geschrieben:Und spätestens wenn Uncharted 4 erscheint, braucht man gar nicht mehr darüber diskutieren, ob die PS4 ihren Erfolg verdient hat oder nicht.

Wie willst du ein Spiel beurteilen, das es bislang nicht gibt?

Ich bin halt aufgrund der Vorgänger und TLOU extrem optimistisch gestimmt. Ich glaube einfach nicht daran, dass Naughty Dog ein schlechtes oder nur mittelmäßiges Spiel liefern wird. Nach all dem, was man von ihnen kennt, erwarten die Leute nichts anderes als ein weiteres Meisterwerk und das weiß Naughty Dog auch. Sie wissen um ihr mittlerweile enorm hohes Ansehen in der Spielebranche und dass ein richtiger Fehlschlag ihrem Image ziemlich schaden könnte.
Eine schwere Bürde, die sie tragen müssen, aber ich bin sehr zuversichtlich, dass sie wieder 100% Leidenschaft in dieses Projekt gesteckt haben und wenn ich mir die Trailer angucke, dann scheinen sie allein in Sachen Charakterzeichnung nochmal eine ordentliche Schippe draufgelegt zu haben.
Das hat so einen richtig schönen TLOU-Vibe.
Ach, ich freu mich so wahnsinnig auf das Spiel.
CristianoRonaldo schrieb am
Eisenherz hat geschrieben:Sicher, sie ist verdient auf Platz eins, aber dass sie sich mitunter sogar viermal besser verkauft als die One, ist rein qualitativ nicht zu rechtfertigen. Da müsste sie ja viermal die Leistung (Hardwaretechnisch, Servicetechnisch, Spieletechnisch, Online-Support-technisch) bringen, damit es gerechtfertigt wäre. Wie gesagt, der erste Platz ist verdient, aber eine so extreme Dominanz ist rein mit dem gegebenen Angebot nicht zu rechtfertigen. Hier lebt die PS einfach sehr stark rein von ihrem Image. Seh ich mir die Nachteile der PS4 an (knarziger, billiger Controller, schlechter Online-Support, überteuertes PS-Plus) an, so bleibt doch unterm Strich nicht viel, das diese Marktdominanz rechtfertigen würde.
Nicht falsch verstehen, ich gönne Sony den Erfolg, aber dass er soooo extrem ist, wirkt auf mich ungerechtfertigt.

Du vergleichst hier ständig die Verkaufszahlen der PS4 mit denen der X1. Dass die X1 sich aber so viel schlechter verkauft, dafür kann die PS4 ja nichts.
Man müsste sich eher fragen, warum die X1 so unattraktiv wirkt, dass sie verkaufszahlentechnisch so weit zurück liegt.
Einen guten Teil dazu hat Microsoft, wie wir ja alle wissen, vor 3 Jahren bei ihrer ersten Präsentation der Konsole beigetragen. Das ist sicherlich in vielen Köpfen immer noch hängen geblieben und prägt bis heute ein wenig auch das Image der X1.
Ich persönlich finde es gut, dass Microsoft selbst nach der "180-Grad-Wende" noch eine Zeit lang für ihre kundenfeindlichen Machenschaften abgestraft wurde. Dadurch gibt man den Konzernen mal das Signal, dass man mit den Kunden doch nicht immer alles machen kann, ohne größere Folgen befürchten zu müssen.
Mittlerweile halte ich die X1 selber aber für eine durchaus sehr attraktive Konsole, da es jetzt schon so einige Titel gibt, die mich immer wieder über einen Kauf nachdenken lassen.
Und ich bin mir sicher, dass da in...
Grunz Grunz schrieb am
CristianoRonaldo hat geschrieben:Und spätestens wenn Uncharted 4 erscheint, braucht man gar nicht mehr darüber diskutieren, ob die PS4 ihren Erfolg verdient hat oder nicht.

Wie willst du ein Spiel beurteilen, das es bislang nicht gibt?
schrieb am

Facebook

Google+