Allgemein: Serious-Sam-Entwickler veröffentlichen zum 15-jährigen Jubiläum den Quellcode der ersten Engine - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Serious-Sam-Entwickler veröffentlichen zum 15-jährigen Jubiläum den Quellcode der ersten Engine

Bevor Croteam mit The Talos Principle rätselhafte Science-Fiction erschuf, machte sich das Studio mit Daueraction einen Namen: Vor 15 Jahren erschien mit Serious Sam: The First Encounter der erste Teil einer langen Serie. Und um dieses Jubiläum zu feiern, haben die Entwickler vergangene Woche den Quellcode der damals und für die erste Fortsetzung verwendeten Technik veröffentlicht, wie Eurogamer auffiel.

Auf der offiziellen Webseite verweist Croteam auf entsprechende Download-Links, während einer der Entwickler, Vyacheslav Nikitenko, erwähnt, dass mit der Serious Engine v1.10 selbstverständlich keine technisch aufwändigen Spiele entstehen könnten. Der Code sei aber gut dokumentiert und man könne ihn problemlos modifizieren. Damit ließen sich also eigene Spiele erstellen oder einfach experimentieren.

Mit dem Segen der Entwickler ist Ryan C. Gordon, der damals eine Linux-Version von Serious Sam erstellt hatte, außerdem dabei, auch seine Version der Engine für eine Veröffentlichung vorzubereiten.

Quelle: Croteam, via Eurogamer

Kommentare

adventureFAN schrieb am
Also damals war ich echt beeindruckt von der Engine. Gab ja auch ne Tech-Demo dazu... waren schon nette Effekte.
Ein Stück Engine-Geschichte.
Kajetan schrieb am
sphinx2k hat geschrieben:Pah veraltete Engine das soll er mal der Quake 2 Engine erzählen. Die wurde zwar immer überarbeitet und erweitert aber hat unglaublich lang ordentlich aussehende Spiele produziert.

Man muss sich nur mal anschauen, was alles aus dem Doom-Code rausgeholt wurde. Von reinen PixelShader-Effekt-Gimmick-Ports wie Doomsday, über (fast) vollwertige 3D-Level in ZDoom bis hin zu Ports wie Chocolate Doom, die versuchen alle Verbesserungen moderner Ports bei Beibehaltung der Kompatibilität mit dem originalen Quellcode zu integrieren.
Also ich find es immer gut wenn so was freigegeben wird, schon alleine um was draus zu lernen ist es ein toller Schachzug.

Man sollte hier wohl noch extra erwähnen, dass Croteam nicht einfach einen internen Code Dump online gestellt haben. Der Code ist extra für den Release bereinigt und sauber und ausführlich kommentiert worden, damit Interessenten auch tatsächlich etwas davon haben.
sphinx2k schrieb am
Pah veraltete Engine das soll er mal der Quake 2 Engine erzählen. Die wurde zwar immer überarbeitet und erweitert aber hat unglaublich lang ordentlich aussehende Spiele produziert.
Also ich find es immer gut wenn so was freigegeben wird, schon alleine um was draus zu lernen ist es ein toller Schachzug.
schrieb am

Facebook

Google+