Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Synchronsprecher Nolan North übt Kritik an streikenden Kollegen

Synchronsprecher Nolan North, sicher am besten bekannt für seine Paraderolle als Nathan Drake in Uncharted, hat seine streikenden Kollegen während seines Auftritts bei den gestrigen Game Awards indirekt ermahnt. Wie Polygon schreibt, nahm er den Leitspruch "Performance Matters" der Streikenden als Aufhänger, um auf die Leistungen der Entwickler hinzuweisen. Deren Einsatz, so die Argumentation von North, bilde erst die Basis für die Notwendigkeit und damit auch die Jobs für Synchronsprecher.

"Die Leistung ist wichtig"
, so Nolan in Anlehnung auf den Leitspruch. "Die Leistung jedes Designers, jedes Programmierers, jeder hart arbeitenden und talentierten Person, die in diesem Büro [bei Naughty Dog] arbeitet. Diese Leistung ist so wichtig. Und ihrer Leistung ist wichtiger als meine. Und das ist heutzutage wichtig, bei all dem Hin und Her in den Gesprächen. Denn ohne ihre Leistung wäre meine Leistung bedeutungslos. Sie würde nichtmal existieren."

Die Screen Actors Guild-American Federation of Television and Radio Artists (SAG-AFTRA) versucht bereits seit zwei Jahren, neue bzw. bessere Bedingungen für Synchronsprecher in Videospielen mit den großen Publishern auszuhandeln, darunter EA, Activision, Disney Character Voices und Take-2 Software. Diese machen wiederum die Streikenden für die mangelnde Kommunikation hinsichtlich der Verhandlungen verantwortlich und haben als Reaktion darauf eine Webseite gestartet, auf der man u.a. auf bereits zugesagte Zugeständnisse eingeht.

Quelle: Polygon

Kommentare

Wigggenz schrieb am
Jo, dieser blöde Whataboutism ist überall gleich bescheuert.
Klar sind Synchronsprecher wohl nicht die wichtigsten Mitarbeiter an einem Projekt Videospiel und Andere haben es auch nicht gerade gut oder vielleicht noch schlechter, aber das spricht doch vielmehr dafür, dass sich die Arbeitnehmer der Branche in allen (anderen) Teilbereichen auch mal besser organisieren und versuchen sollten, den Arbeitgebern bessere Arbeitsbedingungen abzuringen.
monotony schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
Raskir hat geschrieben:Finde da hat north schon recht. Synchronsprecher sollten zu den letzten Leuten gehören die eine Gewinnbeteiligung oder ähnliches bekommen. Da gibt es viele viele andere die mehr beitragen und weniger bekommen.
Die können sich ja auch zusammenschliessen und organisieren.
:!:
nur weil andere weniger ansprüche stellen oder noch weniger verdienen, heißt das doch absolut nicht, dass der streik nicht gerechtfertigt wäre. "der hat es aber noch schlechter" relativiert gar nichts.
Todesglubsch schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
Todesglubsch hat geschrieben: Frage am Rande: Verdienen eigentlich Trickfilmsprecher beim DVD-Verkauf mit? Oder beim Merchandise-Verkauf?
Gegenfrage: Weswegen wird denn hier gestreikt?
Meine Frage war ernst gemeint. Ich glaube nämlich, dass Trickfilmsprecher nicht bei allem mitverdienen. Bei DVD-Verkäufen vielleicht, nicht aber beim Merchverkauf.
Kajetan schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: Frage am Rande: Verdienen eigentlich Trickfilmsprecher beim DVD-Verkauf mit? Oder beim Merchandise-Verkauf?
Gegenfrage: Weswegen wird denn hier gestreikt?
Todesglubsch schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:Wenn ich das richtig im Kopf habe, geht es doch speziell darum, dass die Sprecher auch gerne über den Sprechrollenvertrag hinaus an den Verkäufen eines Spiels beteiligt werden wollen.
Frage am Rande: Verdienen eigentlich Trickfilmsprecher beim DVD-Verkauf mit? Oder beim Merchandise-Verkauf?
schrieb am

Facebook

Google+