Allgemein: Disney und Lenovo arbeiten zusammen an AR-Headset sowie dazugehörigen Star-Wars-Spielen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Disney und Lenovo arbeiten zusammen an AR-Headset sowie dazugehörigen Star-Wars-Spielen

Disney und Lenovo haben sich zusammengetan, um gemeinsam ein Headset für AR-Anwendungen (Augmented Reality) zu entwickeln. Das Gerät wurde nach Angaben von Polygon im Rahmen der D23 Expo 2017 in Anaheim mit einem speziellen Fokus auf Inhalte rund um Star Wars angekündigt. Gezeigt wurde offenbar ein Video von gigantischen Schlachtfeldern, auf denen neben Soldaten auch mächtige AT-ATs kämpften. Genau wie bei Samsungs Gear VR soll auch das Headset von Disney und Lenovo nur in Kombination mit einem Mobiltelefon funktionieren.

Als erstes Spiel soll Star Wars Jedi Challenges veröffentlicht werden. Gespielt wird mit einem Bewegungs-Controller, dessen Aussehen dem Griff eines Lichtschwerts nachempfunden wird. Einen Termin gibt es allerdings noch nicht, wann Spiel und Headset erscheinen sollen. Auf der Webseite zum Spiel heißt es lediglich, dass Gerät und Software "bald" verfügbar sein sollen.

Neben den Jedi-Herausforderungen hat man außerdem Pläne, das Holochess bzw. Dejarik für das AR-Headset umzusetzen - also das Holo-Brettspiel an Bord des Millennium Falcon, das C-3PO und Chewbacca in Star Wars Episode IV: A New Hope spielen.

Quelle: Polygon

Kommentare

mafuba schrieb am
Sehr informatives Video.
An sich kann man da schon was gutes machen. Beide Konzerne haben die Mittel dazu. Wird wohl jedoch (leider) Schrott.
monotony schrieb am
mein nachbar arbeitet jetzt auch an seinem eigenen VR/AR headset. :ugly:
Onekles schrieb am
Naja, Disney hat ja genug Kohle. Da kann man schon mal was sinnlos verbrennen.
Todesglubsch schrieb am
Boah, mit diesem tiefgründigen Argument hast du mich vollends überzeugt! :roll:
Gut, zugegeben, nicht "jeder", aber alle großen Publisher da draußen schon. Die Frage ist eher, wer WILL sich das leisten. Wem ist die SW-Lizenz so viel wert. Davon abgesehen geht EAs Exklusivdeal wohl noch bis 2023.
schrieb am

Facebook

Google+