Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

"Project Spellbound": Weitere Details zum neuen Spiel von Chucklefish (Starbound)

Im Gespräch mit PC Gamer haben Entwickler von Chucklefish weitere Informationen über ihr neues, bisher noch namenloses Projekt bekannt gegeben, bei dem es sich um eine Mischung aus Lebenssimulation und Rollenspiel handeln soll, die in einer Magie-Schule angesiedelt sein wird - Harry Potter lässt grüßen.




Kein Wunder also, dass der bekannte Zauberer aus der Feder von J.K. Rowling und Hogwarts sofort in Verbindung mit dem Spiel gebracht werden, das intern unter dem Projektnamen "Spellbound" geführt und vielleicht sogar unter diesem Namen veröffentlicht wird. Für CEO und Lead Designer Finn Brice, Designerin Rosie Ball sowie die Künstler Abi Cooke Hunt und Adam Riches gibt es aber zahlreiche weitere Inspirationsquellen abseits von Harry Potter: Genannt werden u.a. die Reihe Old Kingdom von Garth Nix und Werke von Terry Pratchett. Darüber hinaus soll das Spiel auch von Studio Ghibli stark beeinflusst werden - und das nicht nur mit inhaltlichen Anleihen bei Kiki’s Delivery Service, sondern vor allem auch hinsichtlich des visuellen Stils.

Die populäre TV-Serie Little Witch Academia sei dagegen keine direkte Inspiration, da die Entwicklungen am neuen Spiel bereits aufgenommen wurde, bevor sie auf Sendung ging. Allerdings schaue man sich selbstverständlich auch innerhalb des Teams die Episoden der Serie an, die auch bei Chucklefish viele neue Fans gewonnen hat.




Inhaltlich wird zwar noch nicht viel verraten, doch kündigt Brice bereits an, dass Spieler sehr viel zu tun haben werden. So soll es z.B. Systeme zum Herstellen von Zaubertränken, Magie, Crafting und Farming geben, die für Motivation sorgen sollen.

Für das Leben an der Schule, das sich deutlich von der Dorfgemeinschaft eines Stardew Valley abheben soll, will das Team eigene Erfahrungen einfließen lassen und ein Nostalgiegefühl für die Schulzeit wecken. Dabei betont Ball, dass viele Teammitglieder in verschiedenen Ländern zu Schule gegangen sind und daher entsprechend viele Facetten und persönliche Erinnerungen einbringen können. Dazu gesellen sich die Möglichkeiten, die nur eine magische Schule bieten kann. Dabei hofft man, mit dem gewählten Ansatz etwas zu erschaffen, das sich neu und frisch anfühlt. 




Derzeit befindet man sich immer noch in einem recht frühen Entwicklungsstand. Laut Brice zu früh, um bereits eine offizielle Ankündigung zu machen und sich auf einen finalen Namen festzulegen.

Quelle: PC Gamer

Kommentare

Culgan schrieb am
Irgendwann in 4 Jahren oder so ist das Ding dann mit der Hälfte der beworbenen und versprochenen Features fertig. Kennt man ja von Shittyfish.
MrLetiso schrieb am
Sieht wirklich schön aus. Ich bin gespannt!
schrieb am

Facebook

Google+