Allgemein: Zubehörhersteller Mad Catz kehrt ins Geschäft zurück - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Mad Catz: Zubehörhersteller kehrt ins Geschäft zurück

Allgemein (Sonstiges) von 4Players
Allgemein (Sonstiges) von 4Players - Bildquelle: Mad Catz
Neun Monate nach der insolvenzerklärung begibt sich Mad Catz zurück auf den Markt für Spielezubehör: In einer Pressemitteilung verkündete das Unternehmen heute, dass man unter einem neuen Management, mit "neuen Ideen, einer neuen Einstellung sowie - und das ist das wichtigste - einer ganzen Reihe neuer, qualitativ hochwertiger Gaming-Produkte" zurückkehrt.

Bereits auf der Elektronikmesse CES 2018, die vom 9. bis 12. Januar in Las Vegas stattfindet,  werden frische Modelle der "R.A.T. mice, S.T.R.I.K.E.™ keyboards, F.R.E.Q.™ gaming headsets" sowie "G.L.I.D.E.™ gaming surfaces" vorgestellt. Selena Chang (Director of Sales and Operations) geht zwar nicht näher darauf ein, wie der Neustart finanziert wurde oder inwieweit sich die Firma intern verändert hat. Sie freut sich in der Pressemitteilung aber darüber, dass das beinahe 30 Jahre alte Traditionsunternehmen "seine besten Tage noch vor sich" habe. Wichtig dabei sei es, innovativ zu bleiben und eng mit der Spieler-Community zusammenzuarbeiten, um auf ihre Bedürfnisse eingehen zu können.

"Key products in the new range include the R.A.T.AIR™ an-all new version of the iconic, fully-adjustable gaming mouse, now with a state-of-the-art wireless power system. The R.A.T.AIR requires no unreliable battery pack to operate, instead drawing power via the wireless activation gaming surface, included in pack. For gamers preferring to use their own gaming surface, the R.A.T.AIR also includes a robust USB cable in pack, instantly converting the R.A.T. to a wired mouse.


The S.T.R.I.K.E.4 gaming keyboard features a fully mechanical key bed, aluminum frame and RGB lighting, and the F.R.E.Q.4 gaming headset, utilizes high-quality 40mm neodymium drivers and a metal plated frame. Further details of new products in the range are expected to be announced shortly."


Screenshot - Allgemein (PC)

Screenshot - Allgemein (PC)

Screenshot - Allgemein (PC)

Laut dem Technikmagazin Kitguru.net sprangen nach der Pleite einige chinesische Investoren ein, um die Marke am Leben zu erhalten. Bei diesen Investoren habe es sich um Personen gehandelt, die früher in der Fertigung des Unternehmens beschäftigt waren.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

an_druid schrieb am
PanzerGrenadiere hat geschrieben: ?
06.01.2018 14:26
an_druid hat geschrieben: ?
06.01.2018 05:21
Buckeye hat geschrieben: ?
04.01.2018 15:09

das möchte ich doch mal sehen.
Den Schrott den die Produziert haben kann man wohl kaum als hochwertig bezeichnen. Die hatten zwar alles mögliche im Sortiment aber nichts davon war auch nur ansatzweise hochwertig.
Da bedarf es schon ein komplett neues Image.
Die Maus, die ich geholt habe ist verdammt hochwertig (M.M.O. 7) nur das Desighn Spricht einfach nicht jeden an. Mag ja sein, das auch weniger gute Produkte im Repertuar dabei sind aber dan kann ich z.B. Corsair dafür komplett dafür verteufeln, dass die versucht haben Billignetzteile für einen höheren Preis zu vertikken.
Der HW-Markt ist überfüllt und Madcatz wird immer mehr übersehen. Hoffe das die noch die Kurve kriegen und die Qualli beibehallten.
meinst du repertoire?
ja :mrgreen:
FuKc-YeAh schrieb am
Xris hat geschrieben: ?
06.01.2018 16:24
Jap. Und mir noch eine Menge mehr. Bisher hat mich Peripherie über 20 Euro auf dem PC nur von wenigen Hersteller begeistert. Das ich wirklich das Gefühl hatte sie ist ihr Geld auch wert. Und ich hab schon ne Menge probiert. Bin aber mittlerweile mit einer Mecha Tastatur von DAS und einer Zowie Maus ganz zufrieden. Und werde auch dabei bleiben.
Absolut ~ einmal Zowie immer Zowie. "DAS" kannte ich noch gar nicht , werd ich mir aber ansehen da eine neue Tastatur demnächst ansteht.
Xris schrieb am
FuKc-YeAh hat geschrieben: ?
06.01.2018 09:07
Xris hat geschrieben: ?
05.01.2018 00:13
Und Schrott war sogar die hochpreisige Peripherie. Sah gut aus aber war mistig verarbeitet und alles andere als gut. Die waren im Endeffekt zurecht insolvent meiner Meinung nach. Aber das betrifft auch noch so einige weitere Hersteller mit hochpreisiger PC Peripherie.
Da fällt mir spontan Roccat ein ~ *schauder*
Jap. Und mir noch eine Menge mehr. Bisher hat mich Peripherie über 20 Euro auf dem PC nur von wenigen Hersteller begeistert. Das ich wirklich das Gefühl hatte sie ist ihr Geld auch wert. Und ich hab schon ne Menge probiert. Bin aber mittlerweile mit einer Mecha Tastatur von DAS und einer Zowie Maus ganz zufrieden. Und werde auch dabei bleiben.
PanzerGrenadiere schrieb am
an_druid hat geschrieben: ?
06.01.2018 05:21
Buckeye hat geschrieben: ?
04.01.2018 15:09
einer ganzen Reihe neuer, qualitativ hochwertiger Gaming-Produkte" zurückkehrt.
das möchte ich doch mal sehen.
Den Schrott den die Produziert haben kann man wohl kaum als hochwertig bezeichnen. Die hatten zwar alles mögliche im Sortiment aber nichts davon war auch nur ansatzweise hochwertig.
Da bedarf es schon ein komplett neues Image.
Die Maus, die ich geholt habe ist verdammt hochwertig (M.M.O. 7) nur das Desighn Spricht einfach nicht jeden an. Mag ja sein, das auch weniger gute Produkte im Repertuar dabei sind aber dan kann ich z.B. Corsair dafür komplett dafür verteufeln, dass die versucht haben Billignetzteile für einen höheren Preis zu vertikken.
Der HW-Markt ist überfüllt und Madcatz wird immer mehr übersehen. Hoffe das die noch die Kurve kriegen und die Qualli beibehallten.
meinst du repertoire?
Nuracus schrieb am
Mad Catz kenn ich noch aus der Mitte der 90er - da hatte man immer diese 1-Seite-Kataloge von irgendwelchen ominösen Händlern (z.B. hinten auf ner Video Games oder was weiß ich wo die immer her waren). Da waren dann sämtliche Spiele gelistet zum Standardpreis und vereinzelt Bilder von Hardware.
"Hey, schau mal dieses Lenkrad. Wir haben doch jetzt Gran Turismo, das wär bestimmt total cool mit diesem Lenkrad, kuck doch mal wie gut das aussieht und das kostet nur soundsoviel Mark." Bestellt.
Und dann kommt son Mad Catz, was furchtbar schäbbig aussieht und wie ein Spielzeug wirkt.
schrieb am

Facebook

Google+