Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Ubisoft lässt King Kong los?

Dass die ehemals scharfe Grenze zwischen Videospielen und Kinofilmen immer mehr zu einer Grauzone wird, haben nicht nur Titel wie GTA oder Rise to Honor gezeigt. In einem Artikel der New York Times wird nun spekuliert, dass Herr der Ringe-Regisseur Peter Jackson bei der Entwicklung eines Spieles zu seinem neuen Projekt King Kong stark involviert sein wird. Zwar gibt es noch keine genauen Informationen zu dem Spiel, das vermutlich wie der Film 2005 erscheinen wird, doch Ubisoft als Publisher scheint bereits festzustehen. Allerdings konnte uns Ubi Deutschland noch keine Bestätigung geben. Es bleibt also abzuwarten, ob der Riesenaffe auf der E3 aus seinem Käfig gelassen wird.

Kommentare

Edeck schrieb am
Peter Jackson mag ja ein spitzen Regisseur sein ,aber weiß er wirlich was der moderne zocker will?
Ich weiß nicht wis mit euch steht aber auf ein King Kong game hab ich irgendwie nicht gewartet.
Wenn er aber bei spielen wie z.b splinter cell mitarbeiten würde das währe sicherlich garnicht übel.
Er könnte der story sicherlich die rechte würze geben. :):)
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Dass die ehemals scharfe Grenze zwischen Videospielen und Kinofilmen immer mehr zu einer Grauzone wird, haben nicht nur Titel wie GTA oder Rise to Honor gezeigt. In einem Artikel der <A href="http://www.nytimes.com/2004/04/10/technology/10GAME.html" target=_blank>New York Times</A> wird nun spekuliert, dass Herr der Ringe-Regisseur Peter Jackson bei der Entwicklung eines Spieles zu seinem neuen Projekt King Kong stark involviert sein wird. Zwar gibt es noch keine genauen Informationen zu dem Spiel, das vermutlich wie der Film 2005 erscheinen wird, doch <A href="http://www.ubisoft.de" target=_blank>Ubi Soft</A> als Publisher scheint bereits festzustehen. Allerdings konnte uns Ubi Deutschland noch keine genaue Bestätigung geben. Es bleibt also abzuwarten, ob der Riesenaffe auf der E3 aus seinem Käfig gelassen wird.
schrieb am

Facebook

Google+