Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Eidos vor Übernahme?

Nachdem Eidos das letzte Mal vor mehr als einem Jahr als Übernahmeobjekt diverser Publisher in die Gerüchteküche geriet, steht die britische Firma wieder einmal im Mittelpunkt von derartigen Spekulationen. Angeheizt werden diese Vermutungen durch einen bislang unbekannten Investor, der nach Angaben des britischen Magazins Telegraph mittlerweile zwölf Millionen Anteile an Eidos angesammelt hat. Bereits im Dezember hat die Investment-Firma Schroders 19 Prozent des Tomb Raider-Entwicklers übernommen.

Kommentare

johndoe-freename-54255 schrieb am
DeusEx3 und Shooter???
Fals jemand weiss wo man Milzbrand bestellen kann, soll mir bescheid sagen...........
Mockingbird schrieb am
hoffentlich ist der sch*** verein Eidos bald weg vom Fenster!!!
Nach dem Eidos angekündigte, das Deus Ex 3 ein Mainstream Shooter werden soll, hasse ich diesen verein.
Die sollen sich aus dem Kreativen bereich raushalten und weiterhin ihre Tomb Raider kacke entwickeln. *KOTZ* :evil:
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Nachdem <A href="http://www.eidos.com" target=_blank>Eidos</A> das letzte Mal vor mehr als einem Jahr als Übernahmeobjekt diverser Publisher in die Gerüchteküche geriet, steht die britische Firma wieder einmal im Mittelpunkt von derartigen Spekulationen. Angeheizt werden diese Vermutungen durch einen bislang unbekannten Investor, der nach Angaben des britischen Magazins <A href="http://www.telegraph.co.uk" target=_blank>Telegraph</A> mittlerweile zwölf Millionen Anteile an Eidos angesammelt hat. Bereits im Dezember hat die Investment-Firma Schroders 19 Prozent des Tomb Raider-Entwicklers übernommen.
schrieb am

Facebook

Google+