Allgemein: GEZ: PC-Besitzer sollen zahlen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

GEZ will Gebühren für PCs

Was tut man nicht alles, um an Geld zu kommen? Das dachten sich wohl auch einige Politiker und die Herrschaften bei der GEZ und so wird laut einer News von Gamezoom schon ab dem 1. Januar 2007 jeder Besitzer eines PCs mit Internetanschluss zur Kasse gebeten.

17,03 Euro sind dann monatlich fällig, wobei in dieser Gebühr auch Fernseher und Radio(s) enthalten sind, ihr diese also nicht noch extra bezahlen müsst. Ist das nicht gnädig von der GEZ? ;-)


Kommentare

ogami schrieb am
@ Evin
Das früher oder später mal ein netter Herr der GEZ vor deiner Tür steht und um Einlass bittet, ganz egal ob du Ihn reinlässt oder nicht (er hat kein Recht deine Wohnung zu betreten) kann er nachwirkend ab deiner Meldung beim Landeseinwohneramt die Gebühren nachfordern, die Beweispflich liegt hierbei bei dir und nicht bei der GEZ. Nett das deutsche Gesetz nicht? ^^
Evin schrieb am
Andere Frage:
Was kann den theoretisch passieren wenn man sie NIE bezahlt?
4P|Michael schrieb am
Ausserdem... wäre eine X-Box nicht auch abgabepflichtig ? Gemodded und mit einem Browser und Mediaplayer versehen wäre sich glänzend in der Lage, die Wildecker Herzbuben in Stereo und Fullscreen zu empfangen. Oh Gott, Skandal !
Die traurige Wahrheit ist, dass wohl selbst eine normale Xbox mit DVD-Funktion abgabepflichtig ist. Meines Wissens wurden in der mir kürlich erst zugestellten Anmeldeaufforderung der GEZ DVD-Player explizit als abgabepflichtig erwähnt. Ein schlechter Witz...
Max Headroom schrieb am
@AOPPredator:
nur mal neben bei man brauch keinen tuner um radio und fernseh programme am pc schaun zu können. dafür gibt es programme die man einfach installieren kann. tv karte wird meistens benutz um direkt über antenne (sat) das programmm zu bekommen
Der Tuner (Hardware) wird benötigt, um über die bekannten Kanäle (Luftübertragung, Satellit & Kabelprogramm) die Frequenzen zu empfangen und dann aufzuschlüsseln.
Die Software die du meinst ist nur dann vonnöten, wenn man einen Sender nutzen möchte, der ihr Programm per Stream im Netz verbreitet. Ohne Stream, bleibt nur der \"alte\" Weg über einen Tuner übrig. Du wirst es nämlich kaum schaffen, ein Antennenkabel im CD-ROM zu stecken und dadurch ein Programm zu empfangen. Zumindest habe *ich* es noch nicht geschafft (^_^).
@Khaaan:
Noch wie was vom Solidaritäts-Prinzip gehört? Die GEZ Abgabe wird schön auf alle verteilt, die dazu in der Lage sind Sendungen der öffentlich rechtlichen Medien zu empfangen, damit diese Sender dazu in der Lage sind ein unabhängiges Medienorgan zu bleiben.
NUR, wenn man einen empfangsfähigen Fernseh- oder Radioempfänger besitzt. Durch diese Novelle wird ein PC mit Internet-Anschluss zum Fernseher oder Radio \"degradiert\". Das das Internet nur das Medium ist, und die Sender nichts anderes als reine Daten in diesem Medium darstellen, die sich beherrschen und kontrollieren lassen, das ist komplett übergangen worden.
Natürlich ist es unfair, wenn man selbst dauernd nur Viva und MTV und vielleicht noch Giga anschaut, daß man dann für so Unsinn wie die Tagesschau und kritische Berichterstattung zahlen muss.
Geheiligt ist die Tagesschau, aber noch bin ich nicht gestorben, weil ich meine News von N24 beziehe. Klar, ich lebe hinter\'m...
schrieb am

Facebook

Google+