US-Gericht verurteilt Händler von Raubkopien

von Bodo Naser,
Allgemein (Sonstiges) von 4Players
Bildquelle: 4Players
Wer gewerbsmäßig mit Raubkopien handelt, muss in den USA mit empfindlichen Strafen rechnen. Ein US-Gericht im Staate Maryland verurteilte jetzt den Eigentümer des Spieleladens Pandora's Cube und einige seiner Angestellten zu Haftstrafen. Der Laden bot mit Mod-Chips und größeren Festplatten aufgemotzte Xbox-Konsolen an, bei denen bereits zahlreiche Raubkopien von Spielen vorinstalliert waren. Das Ding ging unter dem Namen "Super Xbox" weg wie warme Semmeln. Der Ladenbesitzer muss nun für fünf Monate hinter Gitter und anschließend einen Hausarrest von weiteren fünf Monaten absitzen mit dreijähriger Bewährungszeit. Außerdem muss er eine Strafe von 247.237 US-Dollar abdrücken sowie 80 Stunden gemeinnütziger Arbeit abfeiern. Seine Angestellen kamen jeweils mit sechs Monaten Hausarrest und bis zu 150 Stunden gemeinnütziger Tätigkeit davon.



Quelle: GamesMarkt



Hierzu gibt es bereits 3 Kommentare im Forum.
Mach mit und schreibe auch einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr zum Spiel
Allgemein