Allgemein: Miyamoto über den Sony-Controller - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Miyamoto über den PS3-Controller

Wie Eurogamer berichtet, hat sich Nintendos Mastermind Shigeru Miyamoto in einem Interview mit der kanadischen Publikation Edmonton Sun über den PlayStation 3-Controller sowie das Auftreten der beiden Konkurrenten Sony und Microsoft auf der E3-Messe geäußert.

Auf die Frage, ob Sony die Idee hinter dem Wii-Controller geklaut habe, antwortet er:

"Das scheint irgendwie immer zu passieren. Aber die Tatsache, dass sie uns bei dem beobachten, was wir machen und zu dem Schluss kommen, dass es der richtige Weg ist, ist schon irgendwie schmeichelhaft. Es bestärkt uns im Glauben daran, die richtige Sache zu tun. Was sie getan haben, ist einfach den Standard-Controller zu nehmen und dieses Motion Sensoring einzubauen, das so ähnlich funktioniert wie das System, das wir vor vielen Jahren bereits beim Game Boy Color verwendet haben. Hätten sie die Idee komplett übernommen und wären mit einer Fernbedienung, einem Nunchuk und zwei Bewegungssensoren aufgetreten, wäre ich sicher etwas mehr besorgt. Aber ich glaube nicht, dass sie nur annähernd da heran kommen."

Für das Lineup der Konkurrenz hatte Miyamoto nur wenig Lob übrig:

"Sie reden über die neue Generation der gleichen, alten Videospiele - es sind die gleichen alten Erfahrungen mit neuer Grafik. Und während es Leute gibt, die genau das wollen, reden wir wirklich über den nächsten Schritt im interaktiven Entertainment und bringen dieses interaktive Entertainment nicht nur zu Videospiel-Fans, sondern zu jedermann," so Miyamoto.


Kommentare

Behelith schrieb am
Da hat Hotori recht. Denkt mal an euer eigenes heim. Ihr habt ne Xbox oder PS2 zu Hause. BEIDE Konsolen haben DVD kompatiblität. Wer von euch hat aber nicht einen DVD Player zu hause auf dem er sich seine DVDs anschaut.
Bei mir ist das jedenfalls so, ich nutzte konsolen zum Spielen und DVD Player zum angucken. Und egal was die Next-Gen Konsolen für technischen schnickschnack mitbringen, es sind konsolen und das bleiben sie.
Und eltern denken sich einfach, ich gebe nicht soviel Geld für ein Spielzeug wie Xbox 360 oder PS3 aus.
Nintendo hat da immer die richtige einstellung. Konsolen sind zum Spielen da und deswegen sind Nintendo-Konsolen immer billiger gewesen, wie die anderen Konsolen.
Evin schrieb am
ACHTUNG! FINALES DESIGN DES PS3-PADS ENTHÜLLT!
Bild
:biggrin:
Balmung schrieb am
HDTV klingt nunmal nach nicht billigem und viele Eltern, die nicht so viel Ahnung davon haben, denken dann eben das es ein teures Hightech Spielzeug ist, zumal der Preis das auch verdeutlicht. 500 bzw 600 Euro sind kein Pappenstil und bei dem Preis werden es sich die Eltern 2x überlegen, zumal die PS3 ja auch nicht als Spielkonsole verkauft wird, sondern als das was Sony es sieht: als Multimedia Konsole. Als reine Spielkonsole ist die PS3 nunmal schweine teuer und die wenigsten Kinder werden die PS3 wohl als Multimedia Konsole nutzen, sondern zu 99% nur als Spielkonsole.
Wer die PS3 kauft um sie an einem PAL TV zu betreiben, der wird wohl kaum BluRay Filme darauf angucken, sondern die Konsole höchstens als DVD Player nutzen. Nur als Spielkonsole mit DVD Player ist die PS3 viel zu teuer, weil das kann man auch auf der XBox360 haben, für deutlich weniger Geld. Der Mehrwert der PS3 macht sich eben nunmal nur an einem HDTV bemerkbar, ohne macht BluRay nicht viel Sinn und für 200 Euro weniger wechsle ich wenn nötig gerne 1-2x im Spiel die DVD, das also mehr Spieldaten auf BluRay passen ist kein wirkliches Argument für soviel mehr Geld, zumal es noch lange dauern wird, ehe die BluRay PS3 Spiele Medien wirklich mal mit sinnvollen Daten 100% voll sind.
Ich redete ja nicht von HDTV Only. ;)
Max Headroom schrieb am
@Hotohori:
Ich rede hier davon das Eltern die PS3 für ihre Kinder kaufen und nicht für sich selbst (..) von daher geben solche Eltern auch Geld für einen einfachen TV aus, der dann im Kinderzimmer landet, damit die Eltern im Wohnzimmer ihre Ruhe haben und das wird im Kinderzimmer dann wohl kaum ein HDTV Gerät sein.

Ja genau. Es wird wohl kein HDTV-Gerät sein. Und warum soll dies ein Argument sein, KEINE NextGen-Konsole zu kaufen ?
Deine beiden Punkte - der Eindruck, HDTV ist für Erwachsene und kaum jemand kauft den Kids HDTV für ihr Zimmer - schliessen die Funktionstüchtigkeit des Gerätes an sich nicht aus. Wenn jemand Geld für die XB360 und z.Bsp. Kameo hat, warum soll sie die alte PS2 *nicht* gegen die neue Generation austauschen ? Vielleicht gegen eine PS3 mit Sonic ? Abgesehen von dem finanziellen Chaos, spricht doch technisch gesehen nichts gegen die neuen Geräte.
Verlegt man das Teil dann statt im Kinderzimmer doch noch in das Wohnzimmer, dann kann (!) man sich dort auch ein HDTV hinpappen. Dann hat die technikverliebte Familie sogar die Möglichkeit, alle Folgen von Verliebt in Berlin am Stück von einer 6-Layer BR-ROM abzuspielen ;)
Möchten die Eltern aber lieber ihre Ruhe haben, dann verfrachten sie das Teil in das Kinderzimmer. Das Argument, dass sie keine HDTVs für ihre Kids kaufen würden, verschwindet hierbei. Es ist doch völlig egal, ob man XYZ an HDTV oder an PAL-TV spielt, lauffähig bleibt's allemal. Und wenn man dem Kind eine gute Erziehung mitgibt, dann sieht es über die fehlenden Nasenhaare vom Masterchief hinweg und spielt sich trotzdem die Seele krumm ;)
Es bleibt (wie immer) nur die Finanzfrage... wer finanziert das ganze ? Wenn sich jemand ein $499 Monster ins Haus holt, dann auch mit 2-3 Spielen - also unter $700 wird da kaum jemand glücklich. Früher wurde für das Geld Urlaub am Ar** der Welt gemacht und heute kriegt man...
Balmung schrieb am
Ich rede hier davon das Eltern die PS3 für ihre Kinder kaufen und nicht für sich selbst und welche Eltern wollen es schon haben, das ihre Kinder vor dem Wohnzimmer TV zocken? Die wollen vielleicht auch selbst noch was vom TV Gerät haben, von daher geben solche Eltern auch Geld für einen einfachen TV aus, der dann im Kinderzimmer landet, damit die Eltern im Wohnzimmer ihre Ruhe haben und das wird im Kinderzimmer dann wohl kaum ein HDTV Gerät sein. Wenn überhaupt landen HDTV Gerät erstmal nur ausschliesslich im Wohnzimmer, 2 oder gar noch mehr HDTV Geräte im Haushalt werden am Anfang erstmal nur sehr sehr wenige haben, die das Geld dafür übrig haben.
Im übrigen sind PS3 und XBox360 sehr wohl HDTV Konsolen, die Abwärtskompatibilität zu PAL/NTSC ist lediglich nur deswegen da, weil HDTV Geräte eben noch nicht Jeder hat. Das es HDTV Konsolen sind sieht man schon alleine daran, das die Spiele für 16:9 und für 720p entwickelt werden und das PAL/NTSC Bild lediglich runtergerechnet wird, aber nicht die Auflösung darstellt, für die die Spiele entwickelt wurden.
schrieb am

Facebook

Google+