Allgemein: eBay-Deutschland und virtuelle Güter - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

eBay Deutschland: Verkauf virtueller Güter

Die eBay-Niederlassungen in Großbritannien und den USA haben kürzlich die Auktionen von virtuellen Gütern (wie Online-Rollenspiel-Accounts, Ingame-Gegenstände oder virtuelle Zahlungsmittel) offiziell untersagt (wir berichteten). In Deutschland liegt die Sachlage anders, dies hat jetzt ein eBay-Pressesprecher gegenüber Golem.de bestätigt. In deutschen Landen (sowie in China) sei es nicht vorgesehen, die Versteigerung von virtuellen Gütern oder Accounts zu untersagen.


Quelle: Golem.de

Kommentare

ZappZarapp69 schrieb am
Crasher15 hat geschrieben:Finde es sowieso absurd, das es Leute nötig haben sich Vorteile (naja ist doch so) in Spielen zu erkaufen. Man spielt ja aus Spaß, nicht aus Punktejagd.
Ich sag immer "spielen und spielen lassen".
Nicht "man" spielt aus Spaß, "du" spielst aus Spaß. Was andere machen und ob sie sich einen fertigen Char/Gold kaufen oder nicht, steht nicht in deinem Einflussbereich. Mir ist es egal ob der neben mir ne bessere Rüstung hat und ob er sie gekauft hat oder erspielt. Macht mir das Spiel Spaß oder nicht, das ist die Frage die ich mir stelle und die einzige, die mich interessiert.
Sollen andere sich doch ihr Zeug zusammenkaufen, was stört mich das?
Crasher15 schrieb am
Finde es sowieso absurd, das es Leute nötig haben sich Vorteile (naja ist doch so) in Spielen zu erkaufen. Man spielt ja aus Spaß, nicht aus Punktejagd.
Das ist aber ja gerade das was doch schon einmal die Kolumne: Gamescoregeilheit.
ZappZarapp69 schrieb am
Merandis hat geschrieben:Harhar... warum denn das? Würde sonst ebay Deutschland keinen Umsatz mehr machen?
In Deutschland ist die Rechtslage anders. Da kann der Betreiber nicht einfach verbieten, das zu machen. Ist recht kompliziert.
Merandis schrieb am
Harhar... warum denn das? Würde sonst ebay Deutschland keinen Umsatz mehr machen?
schrieb am

Facebook

Google+